mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Provider] Wechsel - Empfehlung ? vom 08.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> [Provider] Wechsel - Empfehlung ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
myel

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.09.2005 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

braunbär == (tim) { alter praktikant } Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
harnald

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 21.09.2005 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

magical hat geschrieben:
also bei 1&1 kann man Call by Call nicht mit der DSL-Telefonie benutzen
Allerdings hat man ja noch den Festnetzanschluss und kann die Nummer auch bei der FritzBox einfach einstellen und dann mit der entsprechenden Vorwahl einfach über die Festnetznummer auch Call by Call nutzen.


Habe da heuer mal angerufen: Man kann Call by Call von jedem Endgerät = Telefon aus nutzen. Man muß anscheinend nur eine Tastenkombination auf dem Telefon tippen und telefoniert dann über die analoge Leitung von der Telekom, kann also auch Call by Cal machen. Mit der Fritz!Box kann man anscheinend auch ALLES konfigurieren: wann wie bei welcher Nummer welches Telefon klingelt, und zB ob man beim Abheben automatisch über die Telekom telefoniert oder über DSL, etc.pp.

Wir werden bald in 2 Wohnungen direkt übereinander einziehen, besorgen uns einen analogen Anschluss bei der Telekom, und legen dann von der Fritz!Box ein Telefonkabel in die andere Whng und ein Kabel für den PC, so daß wir quasi 2 komplette Telefonanschlüsse und 2x 6000er DSL haben zum Festpreis von 60,- Euronen (exclusive Gespräche zu handys und ins Ausland).
--> ergo für 30,- pro Wohung sovieltelefonieren und so schnell surfen wie man will !!!!!!!!!
Bei der Telekom würde das 2x ca. 65,- Grundgebühr = 130,- kosten. Und man hätte noch nicht eine Sekunde telefoniert !!!!!

So macht des SPASS!

grüße, harnald
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
magical

Dabei seit: 11.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.09.2005 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das meinte ich doch mit dem telefonieren über die Festnetznummer - man kann über Tastenkombination auswählen, über welche Nummern man telefoniert. Und für Call by Call Vorwahlen nimmt man dann die Festnetznummer. Man kann auch einstellen, dass sobald man eine bestimmte Vorwahl wählt, es direkt über die entsprechende Nummer läuft. Ist also ganz einfach Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Zwer2k

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.10.2005 21:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ist es möglich bei 1und1 die Festnetzrufnummer für DSL-Telefonie zu nutzen (da bereits bei Bekannten und Verwandten bekannt und im Telefonbuch eingetragen) und trotzdem Call by Call Gespräche zu führen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Joomla-Datenumzug von Provider A zu Provider B
Provider?!?!?
GMX als Provider?
Provider für feste IP
Suche Provider
suche nen provider
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.