mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Hosting] Server & Virtueller Server vom 18.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> [Hosting] Server & Virtueller Server
Autor Nachricht
diejen
Threadersteller

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Wiesbaden
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 18.08.2005 11:41
Titel

[Hosting] Server & Virtueller Server

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,

ich hab da ne Frage, ist das richtig?
Ein virtueller Server hat doch eine IP Adresse und die ganzen Internetauftritte darauf haben doch dann immer die selbe IP oder?
Bei einem Server hat man dann nur eine IP, aber nur einen Internetauftritt.
Hab ich da was falsch verstanden?

PLS Feedback.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 22.08.2005 10:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, hast du falsch verstanden.

ein virtueller server ist nichts anderes wie ein richtiger server, nur halt, das dieser sich mit mehreren virtuellen servern eine hardware teilt. es können also durchaus 3 oder 4 (oder mehr, je nach leistung des hosts) virtuelle server auf einem computer befinden.

ip adressentechnisch ist es dann so, das es, je nach anbieter, mehrere sein können. somit kannst du also auch deinen domains verschiedene ip adressen zuweisen. das hat also nichts mit vserver oder richtigem server zu tun. der einzige merkliche unterschied hier ist die performance. während du auf einem richtigen server die hardware nicht teilen musst, musst du das mit einem vserver sehr wohl.

hoffe das richtig rübergebracht zu haben.

anbei sei noch anzumerken, das jemand ohne server erfahrungen sich keinen (v)server zulegen sollte, weil sowas potentielle hacker anlockt, die dir das ding zerschiessen und du keine ahnung hast, das ding zu sichern. und eine 100mbit leitung kann schnell mal für illegales missbraucht werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
himsa

Dabei seit: 17.08.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja jein
Einen Virtuellen Server (auch einfach vServer genannt) teilst du dir mit mehreren Benutzern (Anzahl hängt vom Preis/Traffic usw. ab)
Demnach können auch mehrere Domains auf dem Server liegen, die somit alle die selbe IP haben.

Wenn du allerdings einen Root Server für dich alleine hast bedeutet das nicht zwnagsläufig das darüber nur eine Domain laufen kann.
Du hast natürlich auch nur eine IP, aber kannst dir eine beliebige Anzahl Domains auf deinem Root Rechner einrichten, somit hast du auch mehrere Internetauftritte mit der selben IP.

Der Hauptunterschied bei Vservern und Root-Servern ist der Funktionsumfang.
Bei Root-Servern hast du, wie der Name ja schon sagt "root" also Administrator Berechtigung über den gesamten Server.
Bei einem vServer hast du (auch nicht immer) root Zugang über deinen Bereich des Servers.
Auch ist es natürlich problematisch wenn du auf einem vServer Anwendungen laufen lassen willst, da du dir RAM, CPU, Traffic, usw. mit allen anderen "Untermietern" teilst.

Hoffe das hat geholfen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diejen
Threadersteller

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Wiesbaden
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 18.08.2005 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

himsa hat geschrieben:
Naja jein
Einen Virtuellen Server (auch einfach vServer genannt) teilst du dir mit mehreren Benutzern (Anzahl hängt vom Preis/Traffic usw. ab)
Demnach können auch mehrere Domains auf dem Server liegen, die somit alle die selbe IP haben.

Wenn du allerdings einen Root Server für dich alleine hast bedeutet das nicht zwnagsläufig das darüber nur eine Domain laufen kann.
Du hast natürlich auch nur eine IP, aber kannst dir eine beliebige Anzahl Domains auf deinem Root Rechner einrichten, somit hast du auch mehrere Internetauftritte mit der selben IP.

Der Hauptunterschied bei Vservern und Root-Servern ist der Funktionsumfang.
Bei Root-Servern hast du, wie der Name ja schon sagt "root" also Administrator Berechtigung über den gesamten Server.
Bei einem vServer hast du (auch nicht immer) root Zugang über deinen Bereich des Servers.
Auch ist es natürlich problematisch wenn du auf einem vServer Anwendungen laufen lassen willst, da du dir RAM, CPU, Traffic, usw. mit allen anderen "Untermietern" teilst.

Hoffe das hat geholfen


und was ist ein remoute(?) server ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diejen hat geschrieben:
und was ist ein remoute(?) server ?


ein rechtschreibfehler.
"remote" is englisch und bedeutet soviel wie "räumlich entfernt".
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Virtual Server, Windows Server, Root Server hääää
Server Hosting
[Hosting] Suche Server
Server gesucht!
Zugriff auf Server
Root-Server.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.