mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DSL-Anschluss funktioniert nicht! vom 28.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> DSL-Anschluss funktioniert nicht!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 30.01.2004 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also XP macht eine Ausnahme beim einrichten... der Treiber für dein Modem sollte bereits im XP integriert sein. solltest du den treiber von der cd installiert haben, so hast du dein problem selbst verschuldet.

Gehe auf "Neu Internetverbindung" und gib die Benutzerdaten von 11 ein. Name / Passwort. Das Funktioniert ! 100%

Versuche aber den Treiber den du mit sicherheit fälchlich Intsaliert hast weg zu bekommen.

Mit der Forewall hat das überhaupt garnichts zu tuen.

ps. du solltest künft das handbuch lesen
 
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, ich habe den Treiber von der CD-ROM installiert, weil es empfohlen wurde.
Wie bekomme ich den Treiber für das Modem wieder weg. Außerdem habe ich Zuge der DSL-Einrichtung noch einen CAPI-Treiber installiert. Soll irgendwie für ISDN-Zugang für DSL-Modem gut sein.
Der stört mich auch irgendwie ungemein.

Wie bekomme ich diese beiden Treiber den wieder weg?
Im Gerätemanager bin ich leider nicht fündig geworden. Gibt es einen zweiten Weg?
 
Anzeige
Anzeige
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2004 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tomaschek hat geschrieben:
also bei mir wars so das ich die internetfirewall von xp auf sehr niedrig stellen muss. probiers mal damit. und bei war auch ein techniker da der das freischalten musste. bin bei hansenet.


hansenet!?
da war doch was...
Au weia!

*neid*
hansenet vercheckt doch 10 MBit Connections für billig auch an Privat, war da nicht sowas ?! und krassen Ping noch dazu?

* grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 30.01.2004 13:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zum einen kannst du die systemwiederherstellung nutzen.
zweite möglichkeit ist in der systemsteuerung. (wenn vorhanden)
dritte möglichkeit, den regcleaner (freewaree) zu instalieren und den treiber per hand rauswerfen.

ich würde dir aber die systemwiederherstellung empfehlen. ggf. setz dich mit 1und1 in verbindung und beschreibe dein problem... ich nehme an, das du bei der telekom bist (auch die können dir helfen). das hängt davon ab wer dir die hardware gestellt hat.

eine ferndiagnose ist nicht so einfach (ps... ich nutze arcor... ist günstiger und die hardware hat sich selbst erkannt)
 
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Systemwiederherstellung hatte ich dummerweise am Tag zuvor deaktiviert.
Das mit RegCleaner muss ich mal ausprobieren.

Ich werde dann aber gleich mal bei 1und1 anrufen. Wird sicher lustig. *g*
 
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 30.01.2004 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorallem Teuer *g*!
Aber besser als wenn du kein netz hast.... :D
 
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 31.01.2004 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gestern mal bei 11 und der Deutschen Telekom angerufen.

Als erstes habe ich mich erkundigt, ob die Leitung überhaupt für DSL
geschalten ist.
Wenn es nach der Telekom-Datenbank geht, ist die Leitung freigestalten.
Wenn es nach der 11-Datenbank geht, ist die Leitung noch NICHT freigeschalten!!!

Daraufhin habe ich nochmal bei T-COM angerufen. Es war interessant, wie die
Service-Kräfte mit Ihren Kunden umspringen.
Die eine hat sich mein Problem angehört und mich danach sofort zur technischen
Auskunft weitergeleitet. Ohne vorher ein Wort zu sagen, kam ich woanders raus!!!

Naja, irgendwann hab ich dann einen Sachsen erwischt und der hatte sich richtig Zeit
genommen. Um mich dann an einen sehr guten Berater des Stördienstes weitergeleitet.

Jetzt kommt der Kracher:
"Warten Sie bitte einen kleinen Moment. Ich versuche eine Verbindung zu Ihrem Modem
herzustellen!"
Die Telekom hat scheinbar die übelsten Tools! Wer weiß, wo die alles eingesetzt werden?
Bei mit leutete aber nichts auf!


Übrigens was mich auch noch verwundert:
"Bitte schalten Sie Ihren Telefon-Lautsprecher aus!"
Ich glaube das kam bei dem Voice-Menü von 11.


Unterm Strich kam raus, dass meine DSL-Leitung noch nicht geschalten ist und
ich demnächst noch einen Anruf von der Deutschen Telekom bekomme.
----------------------
Heute früh kurz nach 10 Uhr - fiel schneller als ich dachte - rief mich auch passenderweise
der lokale "Stördienst" an (Ich lag noch im Halbschlaf!).
Dieser checkte meine Leitung bei der Vermittlungsstelle und rief mich 15 Minuten später
noch einmal an.
Es sagte, dass die DSL-Leitung perfekt eingerichtet sei und alles - von Seiten der Telekom -
funktioniere.

Daraufhin habe ich mich sofort wieder an die Einrichtung meiner DSL-Verbindung gemacht
und BIN WIEDER GESCHEITERT!!!!!!!!!!!

Als erstes habe ich den Treiber für mein Fritz!DSL USB SL Modem installiert, dann FRITZweb
mit ADSL-Watch. Danach habe ich eine DFÜ-Verbindung eingerichtet.

Wie ich die Einstellungen vorgenommen habem, seht ihr an meinen Screenshots, welche ich
ins Web hochgeladen habe.

http://www.ax86.de/bilder/1.jpg
http://www.ax86.de/bilder/2.jpg
http://www.ax86.de/bilder/3.jpg
http://www.ax86.de/bilder/4.jpg
http://www.ax86.de/bilder/5.jpg
http://www.ax86.de/bilder/6.jpg
http://www.ax86.de/bilder/7.jpg

Wie gesagt, meine Hauptfehler sind und bleiben:

1. DSL-Kabel nicht angeschlossen.
2. Fehler 678: Remotecomputer antwortet nicht!

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
Ich verzweifel langsam ...
 
tomaschek
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 31.01.2004 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer hat geschrieben:
tomaschek hat geschrieben:
also bei mir wars so das ich die internetfirewall von xp auf sehr niedrig stellen muss. probiers mal damit. und bei war auch ein techniker da der das freischalten musste. bin bei hansenet.


hansenet!?
da war doch was...
Au weia!

*neid*
hansenet vercheckt doch 10 MBit Connections für billig auch an Privat, war da nicht sowas ?! und krassen Ping noch dazu?

* grmbl *


jep, hab allerdings "nur" eine 2.4mbit flatrate. damit schaffe ich aber max 320 downstream und gute ist das ich keinen 24 std disconnect habe *zwinker* mein rekord liegt bei 36 tagen online sein *g*
 
 
Ähnliche Themen Sky-DSL/DSL via Sattelit
2ter Anschluss - wie?
VoIP - ISDN-Anschluss kündigen?
o2 DSL
DSL!
DSL in bremen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.