mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20.01.2017 12:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DSL-Anschluss funktioniert nicht! vom 28.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> DSL-Anschluss funktioniert nicht!
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 28.01.2004 22:01
Titel

DSL-Anschluss funktioniert nicht!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe ein großes Problem mit meinem DSL-Anschluss. Er funktioniert nicht!

Etwas genauer:

Ich habe am 17.12.2003 einen DSL-Anschluss bei 1und1 bestellt.
(Tarif: 40 Stunden im Monat + ersten 3 Monate ohne Grundgebühr)

Ab 06.01.2004 kam ein Brief von T-Com, wo drinstand, dass sie meinen
Auftrag am 22.01.2004 ausführen. Modem und Splitter kamen ich einige Tage später.

Da ich die letzten Tage sowieso keine Zeit hatte, habe ich erst heute - am 24.01.2004 - versucht,
eine DSL-Verbindung einzurichten.

Ich bin gescheitert!

Warum?

Das wüsste ich gern von euch.


Als erstes kam die Fehlermeldung, dass das ADSL-Modemanschlusskabel noch nicht angeschlossen
sei. Das stimmt aber nicht, da ich alle Verkabelungen mehrfach kontrolliert und alles korrekt verkabelt
hatte.

Dann kam noch eine Fehlermeldung:
651 - Das Modem (oder ein anderes Gerät) hat einen Fehler gemeldet.

(Sehr aussagekräftig *g*)

Irgendwas mit der Routerunterstützung stimmte auch nicht.

Kann es sein, dass ich in der Windows XP-Verwaltung irgendeinen wichtigen Dienst für
die DSL-Unterstützung deaktiviert habe? Welche müssen aktiviert sein?

Bekommt man bei der Neueinrichtung von DSL vorher einen Anruf von der Telekom,
dass der DSL-Anschluss freigeschalten ist?

Außerdem interessiert mich, ob es irgendwelche Beeinträchtigungen bei DSL gibt,
wenn von einer Nebenstelle aus surft? Ich muss, um mich mit dem Modem ins
Internet einzuwählen immer eine Null sowie ein Komma vorwählen:
0, RUFNUMMER

Woran kann der Fehler sonst noch liegen?

Kann man als DSL-Kabel auch ein Crossover-Kabel verwenden?

Fragen über Fragen ... Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke.
 
tomaschek
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 28.01.2004 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei mir wars so das ich die internetfirewall von xp auf sehr niedrig stellen muss. probiers mal damit. und bei war auch ein techniker da der das freischalten musste. bin bei hansenet.
 
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.01.2004 22:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du das billige usb-modem bekommen? wenn dsl verfügbar ist sollte auch die dls-sync leuchte brennen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JustusJohnas

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Husum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.01.2004 22:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Ein Crossover Kabel passt nicht! Habe ich auch schonmal bei mir versucht.
Wenn die Syncronlampe blinkt könnten das die Gründe sein:

-Anschluss ist nicht freigeschaltet
-Telefone sind vor dem Router angeschlossen (es ist auch Möglich das im gesammten Haus die Telefonverkabelung falsch ist)
-Falsche Kabel (kein Crossoverkabel benutzen. Das Kabel das Du benötigst ist normalerweise dabei)

Ich würde die Hotline anrufen und fragen ob die den Anschluss mal überprüfen. Das kostet in der Regel nichts ausser ein Anruf. Den Anschluss können die Testen ohne das sie vorbeikommen müssen.

fg Jan



  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 29.01.2004 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@JustusJohnas
Kennst du die Nummer von der Hotline?

Hier noch einige andere Bilder von meinem DSL-Problemen:

http://www.ax86.de/bilder/remotecomputer.jpg

http://www.ax86.de/bilder/dslfehler.bmp


Ich habe heute mal wieder versucht meine DSL-Verbindung
einzurichten. Bin aber mal wieder gescheitert.
Jetzt habe ich versucht mich wieder über mein 56k-Modem
einzuwählen.

WAS BISHER IMMER GUT FUNKTIONIERT HAT, GING NICHT MEHR!!!

Es kam folgende Meldung:

Nehmen Sie den Telefonhörer ab, und wählen Sie. Klicken
Sie direkt nach dem Wählen auf "OK", und legen Sie danach
auf.

Bild:
http://www.ax86.de/bilder/waehlverfahren.jpg

Danach habe ich auf OK geklickt und das Modem hat Anstalten gemacht,
sich einzuwählen.
Es war aber kein normaler Modem-Piep-Ton und der Verbindungsaufbau ist
gescheitert!

Was kann ich tun, um diese Meldung ("Vermitteltes oder manuelles Wählverfahren")
abzuschalten.
Ich haben nämlich mal versucht eine Verbindung mit dem WindowsXP Pro mitgelieferten
HyperTerminal herzustellen und da hat es die Verbindung ohne Probleme aufgebaut!
Darüber kann man aber leider nicht surfen :-(

Bitte helft mir, damit ich wieder von meinem Heimrechner mit meinem 56k-Modem
ins Internet komme.

PS: Mir ist auch aufgefallen, dass ich neben dem Modem folgendes installiert habe:
AVM DSL NDIS WAN CAPI Treiber ... Wie kann man das entfernen? Im Gerätemanager bin ich leider nicht fündig geworden.

Danke.
 
JustusJohnas

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Husum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.01.2004 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Wahrscheinlich ist die Software falsch installiert.
Du must eine PPPOE, Lan Verbindung einrichten. Oder Du hast Deine Zugangsdaten falsch eingegeben.

T-online Service: 0800 33 02000 (rund um die Uhr)

Bevor Du ewig (wie ich vor einiger zeit) an Deiner Verbindung rumfummelst würde ich die Hotline anrufen. Die führen Dich durch die Software und kennen sich mit den Problemmeldungen aus.

fg Jan



  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Hauptproblem ist, wie schon gesagt, dass mein Notebook mit folgenden Fehlermeldungen rummotzt:

1. DSL-Kabel ist nicht angeschlossen.
(Kabel habe ich beim Modem und Splitter fest reingesteckt)
http://www.ax86.de/bilder/dslfehler.bmp

2. Fehler 678: Remotecomputer antwortet nicht.
(Keine Ahnung was der meint.)
http://www.ax86.de/bilder/remotecomputer.jpg

Kann z.B. XP-Antispy 3.72 den DSL-Verbindungsaufbau beeinträchtigen?
Sind irgendwelche Dienst in der Windows-Verwaltung unbedingt nötig, um eine DSL-Verbindung aufzubauen?

Was beeinträchtigt eine DSL-Verbindung noch so, wenn man davon aufgehen kann, dass die Hardware funktioniert
 
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@flavio

Zitat:
hast du das billige usb-modem bekommen? wenn dsl verfügbar ist sollte auch die dls-sync leuchte brennen.


Ich habe folgendes Modem:
FRITZ!CARD DSL SL USB (extern)

Was ist eine "dls-sync leuchte"?

Ich habe insgesamt vier Leuchten:
USB (brennt, sobald ich Notebook schalte bzw. WinXP Pro hochgefahren ist)
DSL (blinkt nur kurz beim Starten)
PPP (blinkt nur kurz beim Starten)
INFO (blinkt nur kurz beim Starten)


Zuletzt bearbeitet von am Fr 30.01.2004 11:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Sky-DSL/DSL via Sattelit
2ter Anschluss - wie?
VoIP - ISDN-Anschluss kündigen?
o2 DSL
DSL!
DSL in bremen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.