mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 16.04.2014 21:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: besuchte Webseiten aufzeichnen vom 27.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> besuchte Webseiten aufzeichnen
Autor Nachricht
Peter M.
Threadersteller

Dabei seit: 27.05.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 27.05.2007 15:14
Titel

besuchte Webseiten aufzeichnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

folgendes Problem: Ich teile mit meiner WG den Internetzugang per WLAN, bin also auch gleichzeitig Vertragspartner mit Arcor. Nun besucht einer eine "bedenkliche" Seite oder läd per Client Musik aus dem Internet.

Bin ich nun dafür verantwortlich?

Wenn ja, wie kann ich im Fall der Fälle beweisen, dass ich nicht derjenige war?

Gibt es eine Möglichkeit die aufgerufenen Seiten über den Router aufzuzeichnen?

Danke für eure Hilfe.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.05.2007 15:35
Titel

Re: besuchte Webseiten aufzeichnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Peter M. hat geschrieben:
Hallo,

folgendes Problem: Ich teile mit meiner WG den Internetzugang per WLAN, bin also auch gleichzeitig Vertragspartner mit Arcor. Nun besucht einer eine "bedenkliche" Seite oder läd per Client Musik aus dem Internet.

Bin ich nun dafür verantwortlich?


in erster Linie: Ja

Peter M. hat geschrieben:
Wenn ja, wie kann ich im Fall der Fälle beweisen, dass ich nicht derjenige war?

Gibt es eine Möglichkeit die aufgerufenen Seiten über den Router aufzuzeichnen?

Danke für eure Hilfe.


Theoretisch ja, hängt aber vom Router ab.
Manche Geräte können Logs mitschreiben, allerdings nicht umfassend,
dazu reicht in der Regel der eigene Speicher nicht aus.

Das Ganze wasserdicht zu machen, wäre, dass du zwischen Arcor und dem Router eine Firewall ( irgend ein billiger Linux-Knecht reicht da aus) hängst.

Der kannst du dann sagen, dass sie jeglichen verkehr zwischen Arcor und dem Router aufzeichnet.


Ich würde eher hier den einfachereen weg gehen: mach die Leitung dicht und/oder red mit dem Kumpel.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.05.2007 15:43
Titel

Re: besuchte Webseiten aufzeichnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mac hat geschrieben:
Peter M. hat geschrieben:
Hallo,
folgendes Problem: Ich teile mit meiner WG den Internetzugang per WLAN, bin also auch gleichzeitig Vertragspartner mit Arcor. Nun besucht einer eine "bedenkliche" Seite oder läd per Client Musik aus dem Internet.
Bin ich nun dafür verantwortlich?

in erster Linie: Ja
Peter M. hat geschrieben:
Wenn ja, wie kann ich im Fall der Fälle beweisen, dass ich nicht derjenige war?
Gibt es eine Möglichkeit die aufgerufenen Seiten über den Router aufzuzeichnen?
Danke für eure Hilfe.

Das Ganze wasserdicht zu machen, wäre, dass du zwischen Arcor und dem Router eine Firewall ( irgend ein billiger Linux-Knecht reicht da aus) hängst.
Der kannst du dann sagen, dass sie jeglichen verkehr zwischen Arcor und dem Router aufzeichnet.


wenn du dies wirklich umsetzt -denke daran das dein bekannter dem zu stimmen muss - besser schriftlich festhalten, sonst ist das auch kein nachweis, darfst ja nciht einfach mitsniffen was er so ansurft...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen webseiten test
Die besten webseiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.