mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Arcor] Internetzugang - die ewige Geschichte vom 29.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> [Arcor] Internetzugang - die ewige Geschichte
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Sarky
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Update:
Nachdem auch mein Fax und ein Einschreiben ignoriert worden sind hat Arcor mir gekündigt. Aber ohne mir das mitzuteilen und nicht ohne vorher nochmal ordentlich Geld von meinem Konto abzubuchen. Erfahren habe ich das ganze erst bei einem Anruf bei der Hotline, in dem ich mich für die Geldabbuchung beschweren wollte weil ich immer noch keinen Anschluss habe - da meint die Frau am Telefon zu mir "...aber wir haben Ihnen doch gekündigt". Nicht mal die Beschwerde wollten sie entgegennehmen, ich solle das doch bitte schriftlich an Arcor richten.

Weiterhin stehe ich nun bei Arcor auf der "schwarzen Liste" und bekomme bei denen nix mehr, da ich ja absichtlich die ganze Zeit die Technikerbesuche "torpediert" habe. *balla balla*

Das Geld habe ich von meiner Bank zurückbuchen lassen, wie ich mein Glück kenne artet das jetzt in einen Rechtsstreit aus.

Ich war also nun mal bei Magenta und habe nach einem Anschluss gefragt - die wollen insgesamt 160 Euro Einrichtungsgebühr haben. Gehts denen noch ganz gut? htp wiederum (ein Hannoveranischer Anbieter) hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, kommt also auch nicht in Frage. Wie es aussieht werde ich nun also endgültig ohne Internet bleiben oder kennt jemand noch weitere Alternativen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 10.10.2005 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, da ist mir das schon fast peinlich.
 
Anzeige
Anzeige
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin mal gespannt.

Meine Freundin und ich ziehen jetzt zusammen und in eine neue Wohnung. Wir haben uns für den neuen Anschluss für die Jungs und Mädels von Arcor entschieden.
Eigentlich soll es ab 30.Okt laufen. Ich bin gespannt. Kann ja net so schwer sein. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.10.2005 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, jetzt muss ich aber mal ne Lanze brechen.

Seit heute habe ich arcor. Und ich war ja echt skeptisch, ob ich mich hier in die Horror-Szenarien einreihen darf. Heute sollte der Anschalttermin sein.

Natürlich hab ich verschlafen, die Hardware war also nicht, wie von arcor gewünscht um acht Uhr installiert. Im Pyjama hab ich dann schenll den Telekom-Kram ab- und den Arcor-Plunder drangestöpselt. Kurz bis zehn gezählt, tief durchgeatmet und den Hörer abgenommen. TUUUUUUUUUUUUT. Lüppt.

Jetzt DSL. Upps, keine Zugangsdaten bekommen. Na toll. Es geht los. Der Horror nimmt seinen Anfang. Aber warten wir mal ab, was die Post so bringt.

Die Pos brachte dann auch direkt einen Brief von Arcor. Zugangsdaten? Pustekuchen. Die erste Rechnung. Ich also bei der Hotline angerufen. Der erste sagte, da müsse ich die Damen und Herren vom Online-Support anrufen. Hab ich dann auch gemacht. Er war so nett und gab mir die Tastenkombi um den ganzen Telefoncomputer-Kram zu überspringen und direkt in der Warteschleife zu landen. Da hielt ich mich dann zehn Minuten auf. Einer netten Dame schilderte ich kurz mein Anliegen und dass ich die Zugangsdaten noch nicht bekommen habe. Kurzer Abgleich der Daten. Kundennummer, Kennwort etc. und gab mir dann meine Zugangsdaten. Und wie ihr seht, bin ich online. Von meinem Rechner aus. Alles läuft. Wunderbar. Sowas nenn ich schnell und unkompliziert. Kein "Das darf ich leider nicht" oder "oh, die weiß ich nicht" oder sonst irgendwas.

Danke Arcor!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_by_kitty

Dabei seit: 14.08.2002
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 11.10.2005 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, arcor...

Die Eltern meines Freundes haben sich vor nem Jahr getrennt, und vor 8 MOnaten bin ich mit meinem Freund und seiner Mutter in ne neue Wohnung gezogen. In der alten Wohnung hatten seine Eltern Arcor , was auf ihren Namen lief, in der neuen Wohnung haben wir auf den Namen meines Freundes Alice bestellt.
Natürlich hat seine Mutter bei Arcor angerufen, um den Vertrag auf den Namen des Exmannes umschreiben zu lasssen. Damit fing der Ärger dann an. Sie haben ihr keine Bestätigung geschickt, sondern einen Neuauftrag zum Ausfüllen, ohne Begleitschreiben. Als sie dann anrief, hieß es, sie müsse den auf den Namen ihres Exmannes ausfüllen, damit das wirksam wird. Hat sie dann getan. Daraufhin kamen die nächsten drei Rechnungen zu uns. Die Mahnungen auch. Und zwar auf den Namen des Vaters, aber an unsere Adresse. * Ich will nix hören... *
Wir jedes mal angerufen und Stunk gemacht, dass der hier nicht wohnt und dass sie die Rechnung doch bitte an seine Adresse schicken sollen. Daraufhin kam 2 Monate lang gar keine Rechnung, weder zu ihm, noch zu uns, aber die Mahnung dann wieder auf seinen Namen an unsere Adresse. Mädchen!
ALs wir dann wieder anriefen, hierß es, dass es noch nen Monat dauert, bis dieser Neuauftrag/Umschrift wirksam wird. *tilt*
Seit 2 MOnaten ist jetzt endlich Ruhe. *Whaazzzz uppp?*
Wie gesagt bei Arcor darf man alles machen, nur nicht umziehen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.10.2005 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kündigen sowieso nur schriftlich per Einschreiben mit Rückschein - T-Online wollte sone Nummer mit mir nämlich auch mal abziehen.
 
munch_maniac
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 11.10.2005 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nuja.. das mit dem Umzug hatten wir auch mit Arcor vor zich Jahren mal..

Doch mit I-Net Anschluss später nullkommanull Ärger Grins
 
 
Ähnliche Themen [Arcor] Ist Arcor schlecht?
Problem beim Internetzugang
[Internetzugang] DSL - Fehler 769
[Internetzugang] Internet über den Router des Nachbarn
Internetzugang via HotSpotManager der t-com
Vorsicht bei dem Versuch Arcor Privatkunde zu werden !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.