mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: werberecht für rechtsanwälte vom 06.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> werberecht für rechtsanwälte
Autor Nachricht
Seeankemone
Threadersteller

Dabei seit: 16.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 06.03.2004 22:31
Titel

werberecht für rechtsanwälte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich mache grade ein Ci für einen Rechtsanwalt und bin beim Thema Aussenwerbung und Werbegeschenke. Nun frage ich mich, wie das mit dem Werberecht ist, ich weiss noch, dass es mit dem werberecht für Ärzte etwas eingeschränkt war 7 ist. den Rechtsanwalt kann ich gerade nicht kontaktieren. Im Netz finde ich nicht wirklich etwas. Hat mir jemand nen Tip, wo ich was finde oder kann mir jemand sagen, ob ein Rechtsanwalt Werbegeschenke weitergeben darf oder Fahrzeugbeschriftung gestalten ??
Danke für jede Antwort....
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 06.03.2004 22:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh ja - das würde mich auch interessieren.
Bei Ärzten wurde das ja gelockert...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
apfelz

Dabei seit: 15.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.03.2004 03:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...und bei den rechtsanwälten ist das glaub ich grad im gespräch,
wenn ich richtig aufgepasst habe! die verhandeln das immer vor gericht.

Gem. § 43b BRAO ist die Werbung eines Rechtsanwalts nur erlaubt,
soweit sie über die berufliche Tätigkeit in Form und Inhalt sachlich
unterrichtet und nicht auf die Erteilung eines Auftrags im Einzelfall gerichtet ist.


z.b. werbung im telefonbuch ist erlaubt, auch auf der titelseite,
oder außenwerbung direkt vor der firma,
aber bei autobeschriftung würde ich mich auf jedenfall vorher erkundigen,
(vielleicht bei einem rechtsanwalt Grins )

so hab ich das alles jetzt mal verstanden!?
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.03.2004 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Thema wurde hier schon mal diskutiert. Vielleicht hilft's Dir weiter:
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=13792

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
JB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.03.2004 11:25
Titel

Info aus erster Hand

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab mich mit dem Thema schon mal ein bis'chen beschäftigt und glaube ich kenn mich ganz gut aus.Was Anwälte dürfen und was nicht füllt Bücher und weis keiner so genau...als Faustregel gilt:

Werbung ja, Reklame nein!

Werbung sind Mailings, Schilder in allen Größen und Gestaltungsvarianten vor der Kanzlei, Anzeigen in Zeitungen etc, solange keine "reißerische Aufmachung" vorliegt.

Für unzulässig hat die Rechtsanwaltskammer gehalten: Beschriftungen auf Taxis (also lass das mit dem Auto lieber), Plakate an Litfassäulen und Radiowerbung


Wenn Du noch spezielle Fragen zum Standesrecht hast, meld Dich...vielleicht kann ich Dir helfen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dürfen Rechtsanwälte,
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.