mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: wann und wieviel kann ich fuer das logo bekommen vom 12.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> wann und wieviel kann ich fuer das logo bekommen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
MCR

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

_niels hat geschrieben:

...Logodesign für 150€ ist genau der Grund warum man sich immer wieder mit Kunden ärgern muss die sagen "Aber der andere machts für ..."


Sowas nennt sich Markt. Wenn die Konkurrenz es preiwerter herstellen und verkaufen kann, dann macht man selber etwas falsch. Wenn man seinem Kunden nicht richtig vermitteln kann warum das Logo so teuer ist und was er dafür besonderes bekommt, dann ist man selber nicht konkurrenzfähig.

Künstliches Hochhalten der Preise ist ein Grund um einen dicken Hals zu bekommen. Wenn zu Ostern das Benzin teurer wird oder große Firmen Preisabsprachen machen schreien sogar die MGs auf, aber wenn andere MGs ihre Preise unterbieten können, dann ist das was ganz schlimmes.

Andere machen nun mal immer die Preise kaputt. Biete was besseres als die 150€ Konkurrenz an und deine Kunden und werden auch ohne Murren die Qualität bezahlen, wenn Sie diese wollen.

Grundlagen die sogar kleine Kinder kennen, wenn sie ihre Yu-Gi-Oh Karten auf dem Schulhof verkaufen und tauschen. * Ich bin müde... *

Tut mir leid wegen dem OT, aber mich regt dieses Geschreie nach dem künstlichen Hochhalten der Preise auf.


Zuletzt bearbeitet von MCR am Do 13.04.2006 10:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bitte an dieser Stelle keine Grundsatzdiskussion über Preise.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
randolph

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 13.04.2006 10:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

_niels hat geschrieben:
randolph hat geschrieben:

beim logoentwurf lasse ich mich unter 150 € nicht abspeisen


Mach da mal ne Null dran bitte ... oder rechne zumindest *4. Ich bekomm echt nicht leicht nen dicken Hals, aber Logodesign für 150€ ist genau der Grund warum man sich immer wieder mit Kunden ärgern muss die sagen "Aber der andere machts für ..."

Werfen manche hier auch mal einen Blick in den Tarifvertrag SDSt/AGD ? Insbesondere in Bezug auf Nutzungsrechte ab Stufe II. ? *kopfschüttel*

Grüße
Niels


ja sieht es nun mal aus in der geschäftswelt mein freund!
wie aber schon gesagt, es kommt auf die arbeit an, ich rede da ja auch vom
mindesten , was man bei uns dafür ca. nehmen würde!
VERSTANDEN?
  View user's profile Private Nachricht senden
_niels

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Nimroy
Hab ich - eigentlich - auch keine Lust zu und werde ich gleich auch wieder sein lassen. Aber mal so theoretisch: Und warum nicht? Unangenehmes Thema, ja, aber dennoch ab und an diskussionswürdig.

@MCR
Künstliches Hochhalten der Preise und vernünftige Preispolitik sind 2 paar Schuhe. Und nein es ist nicht "ganz was schlimmes" unterboten zu werden wenn ein gewisser Rahmen gegeben ist. Du sagst "Wenn die Konkurrenz es preiwerter herstellen und verkaufen kann, dann macht man selber etwas falsch." Wenn dann die gleiche Qualität errreicht wird - evtl. Oder aber die anderen machen etwas falsch in Sachen Preispolitik. Das ist leider nicht mit dem Satz "Das ist halt Markt" abzuhandeln. Ich glaube ich weiss schon was du mir sagen willst, aber du liegst leider falsch wenn du glaubst ich schreie nach hochgehaltenen Preisen. Kennst du die aktuellen Tarifvertrafsrichtlinien? Nochmal: Die liegt meine Aussage mit "*4" SEHR weit drunter. Und keine Sorge, meine Kunden bezahlen die Qualität mit einem "0" am Ende, darum gehts hier aber nicht.

@randolph
Was sieht wie aus in der Geschäftswelt die du ja scheinbar so gut kennst? Dein Satz macht so leider keinen Sinn. Und, Ja, manches hatte ich bereits VERSTANDEN. Aber ich glaube nicht das ich das auf dem Niveau diskutieren will. VERSTANDEN? Es war kein persönlicher Angriff sondern Ausdruck von Unverständniss um 3 Uhr morgens. Kein Grund auf normales Kommunikationsverhalten zu verzichten und mangelnden Inhalt durch Versalien zu unterstreichen ;)

Natürlich kommt es auf die Arbeit an. Und trotzdem sind gewisse Rahmen kein Wucher, kein normales "Marktverhalten" und kein hochhalten von Preisen. Selbst wenn bei einem Tagessatz von 150€ (viel zu wenig imho) und wenn man das Logo in 8 Industriestunden rausklopft (inklusive evtl. Korrektur, multiplen Formate, cmyk/rgb/grauwert Version) ist es einfach viel zu wenig wenn der Endkunde alle Nutzungsrechte an deiner kreativen Leistung hat.


But ok, i stfu. Das ist zum einen der falsche Thread dafür und zum anderen glaube ich kaum das es in Ruhe diskutierbar ist wenn das jetzt schon so anfängt. Wünsche euch allen trotzdem schone Ostertage, ob ihr sie auch frei oder im Büro verbringt :)

Grüße
Niels
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen fast identisches Logo auf einer »kauf-dir-ein-logo« Website
Logo - Was ist erlaubt und was nicht?
logo rechte.
Logo-Design
ab wann ist ein schriftzug ein logo?
Nutzungsrechte für Logo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.