mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vertrag zwischen Autorin und Illustratorin vom 07.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Vertrag zwischen Autorin und Illustratorin
Autor Nachricht
Illumaus
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2006
Ort: Eus
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.11.2006 15:59
Titel

Vertrag zwischen Autorin und Illustratorin

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Leute!

Mal wieder einige rechtliche Fragen an die Experten hier.
Ich habe von einer Autorin, mit der ich ein Buchprojekt begonnen habe, nun einen Vertrag bekommen. Die wichtigsten Ausschnitte seht ihr hier:




Nun meine Fragen dazu:
Es wurde immer von einem Projekt gesprochen, an dem beide Seiten erstmal nichts verdienen, sondern nur Arbeit haben. Sollte das Buch auf den Markt kommen, teilen wir den Gewinn. Kann jetzt so ein Vertrag aufgesetzt werden, wo ich doch nichts, null von der Autorin bekomme? Außerdem wüßte ich gerne, ob so ein Vertrag üblich ist zwischen diesen beiden Parteien. Sie behauptet nämlich, ich sollte nur unterschreiben, damit interessierte Verlage sehen, wir beide sind uns einig, sie ist die alleinige Ansprechpartnerin.

Aber ich würde alles abgeben, nur mein Urheberrecht nicht. Das geht ja auch nicht. Aber die Autorin könnte alles mit meinen Bildern tun, sie vervielfältigen, verändern, oder verändern lassen, mit fremden Texten unterlegen etc, an dritte die Rechte weitergeben, sogar den kompletten Vertrag an dritte weiterreichen.
Ihr seht es ja in den Ausschnitten. Und dann soll ich noch unterschreiben, dass ich im Falle von Streitigkeiten auf alle Ansprüche verzichte? ich glaub, ich bin im falschen Film!

Laut der Autorin werden für jede neue Sache, Postkarte, Mergendising, CD-Cover etc neue Honorare ausgehandelt, nur davon ist im Vertrag nie die Rede. Das müßte erst noch mit rein. Und selbst dann wüßte ich nicht, ob ich sowas unterschreiben würde.

Ich bin wirklich irritiert, was ich von so einem Vertrag halten soll und auch nicht gewillt, ihn zu unterschreiben.
Stell ich mich an? Muß ich in diesem Job mit sowas rechnen, läuft es immer so, dass ich all meine Rechte abtrete in der Hoffnung, es wird mal eine Karte mit meiner Illu gedruckt und ich bekomm 100,–?

Freue mich über jeden Beitrag! Danke
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MCR

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin kein Rechtsexperte aber du solltest ihr nur sehr eingeschränkt Nutzungsrechte geben. Heißt die Illustrationen dürfen nur für das Buch genutzt werden und dafür bekommst du einen bestimmten Prozentsatz vom Buchgewinn bzw. vom Geld was der Verlag für das Buch gibt.

Jede weitere Nutzung sollte ganz genau abgeklärt werden (Nutzungsart, -raum und Bezahlung). Weil wenn sie erstmal alle Nutzungsrechte hat, dann brauch sie auch nichts mehr bezahlen.

Übergebe ihr nicht einfach alle Nutzungsrechte und halte jeden möglichen Punkt im Vertrag fest. Vorallem vertraue niemals einer mündlichen Absprache. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Illumaus
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2006
Ort: Eus
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.11.2006 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So sehe ich das auch! Mündlich geht schon mal gar nichts... Aber dieser Vertrag ist einfach ne Nummer zu heftig, da werde ich nicht mitspielen.

Ich habe ja nichts dagegen, wenn das mit dem Buch vermarkten vielleicht nicht gleich klappt und sie aber die Möglichkeit hat, ein Hörspiel zu produzieren oder so und nun ein Bild als Cover möchte. Ist mir recht, nur ich will beteiligt werden und das muß sicher sein.

Sonst laufe ich hinter allem her und finde doch mal eine Tasse mit meiner Illu drauf, für die ich kein Geld bekommen habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sieht für's erste Überfleigen komisch aus. Ich tät das nicht unterschreiben.

Geregelt sollte auch sein, was passiert, wenn die Kollegin nicht zahlt, die Grätsche macht etc.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kann Autorin Mitschöpferin von Illus sein?
Vertrag ja oder nein ?
Vertrag
Vertrag
Fotorecht-Vertrag
Schweigeplichts-Vertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.