mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Urheberrecht] Anfertigung geschützter Logos etc. vom 12.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Urheberrecht] Anfertigung geschützter Logos etc.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.11.2006 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Viel Glueck mit deiner telefonischen Freigabe.



















Lass es Dir schriftlich geben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.11.2006 20:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die war den Logos beigepackt. Im übrigen stand auch dabei, dass man sich auf dem Weg unkompliziert die Freigabe holen kann, auch wenn das natürlich keine repräsentative Umfrage war.

Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Do 16.11.2006 20:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
thesmarty
Gesperrt

Dabei seit: 04.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 23.11.2006 23:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1) Nur weil es in der AGB steht, heißt es ja nicht das es auch wirksam ist. Es gibt gerade im Geschäft mit nicht Kaufleuten strenge Vorschriften im BGB für AGB. Man kann auch nicht davon ausgehen das der Kunde sich so gut auskennt. Du als "Fachmann" musst aber Sorgfalt walten lassen.
2) Du bist aufjedenfall ein Mitstörer, der nach MarkenG und ggf UrhG eine strafbare Handlung vollzieht. Bei VW Audio etc ist es offensichtlich und Du kannst niemand nach Treu und Glaube weiß machen, dass Du nicht wußtest, dass es sich um eine Marke handelt.
3) Bei den Autohäusern ist es ja hoffensichtlich, dass Sie die Zustimmung des Markenrechtsinhabers habe und da wäre eine solche Klause in den AGB auch wirksam. Wenn Du als Webdesigner ungepüft Bilder vom Kunden benutzt hast auch die A Karte.

FAZIT von mir als nicht Jurist: Ich denk das VW etc nicht dagengen vorgehen wird, wenn man mal ein oder zwei Logos plottet oder druckt. Aber sie könnten jederzeit rechtliche Schritte wie Unterlassungserklärung etc verschicken. Aber wenn z.B. eine Firma die exklusiv Lizens hat z.b. Auto VW Folien zu machen, könnten die kommen, wenn Sie die Verarbeitungs und verbreitungsrechte haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fallen Logos unter das Urheberrecht? Ja, durchaus!
Urheberrecht. Logos von VW, Opel, Audi etc
Darf ich bekannte Logos plotten? Urheberrecht?
"werbeagentur" geschützter begriff
Urheberrecht
urheberrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.