mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: reicht Domainregistrierung zum Schutz eines Namens? vom 01.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> reicht Domainregistrierung zum Schutz eines Namens?
Autor Nachricht
Spyderman
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: Abu Ghraib
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 20:19
Titel

reicht Domainregistrierung zum Schutz eines Namens?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich hab eine Domain gekauft die später mal der Name meiner Firma sein wird. *hehe*
Da ich diesen Namen ziemlich gut finde überleg ich gerade diesen schützen zu lassen.
Da ich für die Anmeldung aber nicht mal eben 300€ über hab, stellt sich mir die Frage da ich für diesen Namen schon die .de und .com-Domain registriert hab ob jetzt jemandem der Name auch gut gefällt und den einfach mal für sich schützen lässt und mich dann verklagt, weil ich die Domains mit "seinem" Namen hab. Kann der mir was? Oder bräuchte ich mir da keine Sorgen machen? Ich mein wenn man die Domains zuerst registriert hat ist man doch bestimmt auf der sicheren Seite, oder? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 20:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiss es leider nicht genau, aber viele haben sich damals einfach briefe selber geschickt (inhalt nur der name aufm Blatt und pa Infos) (mit Post, wegen Stempel) und diese verschlossen gelassen, das falls mal was kommt, das Postdatum bezeugt, das sie es ab da an hatten. Eine domainregistrierung ist aus meiner Sicht zwar fast genauso, aber 100% sicher wäre ich mir da nie...

Frag am besten nen Anwalt...

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Shadowrun

Dabei seit: 05.12.2005
Ort: Dortmund / Zürich
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, also wenn du mit dem Namen, deiner Firma XYZ, über längere Zeit tätig bist ist der Name automatisch in einem Schutzverhältnis, was allerdings noch nicht heißt das jemand kommt und sagt hier wir waren aber früher da und du mußt dann euren Namen ändern.

Hmm, ist jetzt nicht grade sehr gut formuliert, aber mit diesen Briefen und beim Notar hinterlegen ist genauso wie die Domain registrieren. Letztendlich mußt du mit deinem Namen über einen längeren Zeitrahmen auf dem Markt klar tätig sein und für genauere Infos gibt es noch den Titelschutzanzeiger oder das Patent- und Markenamt.
  View user's profile Private Nachricht senden
mgutt

Dabei seit: 20.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.02.2006 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt da einen Rechtsstreit zwischen Google und Froogle.com

Weiß aber nicht, was in der 2. Instanz passiert ist.

Les mal hier:
http://www.webwork-magazin.net/news/artikel/2339

Vielleicht hat ja einer einen Tipp was danach noch passiert ist, denn mittlerweile gehört Froogle.com Google.

EDIT: Ich glaube der Newsbeitrag ist falsch. In anderen Berichten steht was von Froogles.com

Die gibt es immer noch.


Zuletzt bearbeitet von mgutt am Mi 01.02.2006 21:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Spyderman
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: Abu Ghraib
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 21:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super, vielen Dank! Das mit dem Brief ist ne gute Idee *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Shadowrun

Dabei seit: 05.12.2005
Ort: Dortmund / Zürich
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spyderman hat geschrieben:
Super, vielen Dank! Das mit dem Brief ist ne gute Idee *Thumbs up!*


hat aber auch keine Rechtssicherheit, Papier ist ja geduldig, da gibt es auch so schöne Fälle zu, ich frag mal meine RA ob der einen Link hat.


Zuletzt bearbeitet von Shadowrun am Mi 01.02.2006 21:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 22:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur die Doamin sichern wird definitiv nicht ausreichen. Wenn jemand Rechte an dem Namen, bzw. an der Doamin geltend macht und damit durchkommt, biste die Domains los. Um auf Nummer sicher zu gehen wirste um einen Namensschutz nicht rumkommen!
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 22:11
Titel

Re: reicht Domainregistrierung zum Schutz eines Namens?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spyderman hat geschrieben:
Hallo!

Ich hab eine Domain gekauft die später mal der Name meiner Firma sein wird. *hehe*
Da ich diesen Namen ziemlich gut finde überleg ich gerade diesen schützen zu lassen.
Da ich für die Anmeldung aber nicht mal eben 300€ über hab, stellt sich mir die Frage da ich für diesen Namen schon die .de und .com-Domain registriert hab ob jetzt jemandem der Name auch gut gefällt und den einfach mal für sich schützen lässt und mich dann verklagt, weil ich die Domains mit "seinem" Namen hab. Kann der mir was? Oder bräuchte ich mir da keine Sorgen machen? Ich mein wenn man die Domains zuerst registriert hat ist man doch bestimmt auf der sicheren Seite, oder? * Keine Ahnung... *

Nein, meines Wissens nicht.
Da gab es doch mittlerweilen schon Urteile gegen.
Einige clevere Firmen hatten früher doch mal ganze Kolonien
von Firmennamen unter .de und .com angemeldet und diese
später den Firmen zum Kauf angeboten.
Im Zuge dessen kam es auch zu Prozessen, in denen die
Domaininhaber auf die kostenlose Herausgabe dieser jeweiligen
Domain an die Firmennamenbesitzer verurteilt wurden.

Ganz schlechte Karten hast Du natürlich, wenn jemand jetzt deinen
gedachten Firmennamen anmeldet und gleich schützen lässt.
Dann ist der Name weg und wenn Du Pech hast, die Domains auch.
Aber auf hoher See und vor Gericht... *ha ha*

Also sieh zu, dass Du den Firmennamen als Marke eintragen lässt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Nutzung eines Namens zu Werbezwecken
[Recht] Schule verbietet Verwendung ihres Namens auf Flyern
[Patent] Reicht Idee?
Texte von HP, reicht Quellenangabe?
Urlaub reicht nicht für Betriebsferien
Logo Schutz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.