mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 00:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Referenz veröffentlichen ? rechtlich unbedenklich ? vom 05.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Referenz veröffentlichen ? rechtlich unbedenklich ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
catzchen
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Potsdam
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 12:45
Titel

Referenz veröffentlichen ? rechtlich unbedenklich ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallöchen,

ihr seid ja immer sehr hilfreich, wenn man nur die richtigen fragen stellt...
ich versuchs mal Guck rechts!

hab in einem angestellten-verhältnis eine komplette CI entwickelt,
inkl handgefertigtem Signet ect pepe, das volle programm,
flyer, banner, visitenkarten...

jetzt würd ich das natürlich gern in meine referenzen mit reinnehmen,
MUSS ich das schriftlich von dem unternehmen bewilligt bekommen,
oder bin ich eh urheber oder brauch ich vielleicht die bewilligung von meinem ehemaligen arbeitgeber?

hmmmmmm? jemand nen kompetenten tipp, wo ich da was aussagekräftiges nachlesen kann....
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klamotten die du im angestelltenverhältnis für deinen arbeitgeber erstellst "gehören" in der regel auch ihm. wenn du die als eigene referenz benutzen willst brauchste ne genehmigung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da das nicht dein kunde ist, brauchst du natürlich das einverständnis des rechteinhabers (sprich deines ehem. arbeitgebers). der kunde hat damals die agentur beauftragt und nicht dich. du hast gehalt bezogen und deswegen auch an den werken keine rechte mehr (ausser dem urheberrecht, aber das nützt dir in dem fall nix).

frag einfach deinen alten arbeitgeber, ob du, unter nennung seines namens, das als referenz veröffentlichen darfst. so mach ich das immer wenn ich für agenturen arbeite.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
catzchen
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Potsdam
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okayyyy, dann muß ich mcih wohl mal einschleimen gehen..
hoffe das haut hin Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 05.01.2007 13:06
Titel

Re: Referenz veröffentlichen ? rechtlich unbedenklich ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

catzchen hat geschrieben:
hallöchen,

hab in einem angestellten-verhältnis eine komplette CI entwickelt,
inkl handgefertigtem Signet ect pepe, das volle programm,
flyer, banner, visitenkarten...

jetzt würd ich das natürlich gern in meine referenzen mit reinnehmen,
MUSS ich das schriftlich von dem unternehmen bewilligt bekommen,
oder bin ich eh urheber oder brauch ich vielleicht die bewilligung von meinem ehemaligen arbeitgeber? .


Was meinst Du mit "veröffentlichen"? Zum Bsp. im Online-Portfolio?

Ja, Du brauchst die Genehmigung Deines AG und ggf. auch die des Kunden, für den die CI (oder doch eher das CD?) war.

Das Urheberrecht hilft Dir hier nicht weiter, Du hast in Deinem Arbeitsvertrag sicherlich sämtliche Nutzungsrechte abgetreten - dafür bist Du ja bezahlt worden.

Zitat:
hmmmmmm? jemand nen kompetenten tipp, wo ich da was aussagekräftiges nachlesen kann....


Dein Arbeitsvertrag. Lächel

c_writer
 
catzchen
Threadersteller

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Potsdam
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im arbeitsvertrag ist dazu keine klausel benannt
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Darf man denn darauf hinweisen, dass man an gewissen Arbeiten das Urheberrecht besitzt?

Also z.B. bei einem Online-Portfolio einen Link posten und dann darauf hinweisen, das man das Urheberrecht an Logo oder gestaltung der Site besitzt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
charon

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

catzchen hat geschrieben:
im arbeitsvertrag ist dazu keine klausel benannt


Dann lass dir das Nutzungsrecht schriftlich(!) von deinem ehemaligen Arbeitgeber erteilen.

sidschei: Das Urheberrecht hat nicht sie, sondern die Firma bei der sie angestellt war.


Zuletzt bearbeitet von charon am Fr 05.01.2007 13:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Meine Referenz? Ja oder Nein
logothumbnail auf referenz einbauen
Rechtlich absichern!
Webseite mit prominenten Künstlern als Referenz ?
Gestaltung von Freelancern als Referenz ausgeben?
Verwendung von freien Arbeiten als Referenz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.