mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 13:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Ungenügender Druck vom 16.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Ungenügender Druck
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 10:21
Titel

[Recht] Ungenügender Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich habe grad ein paar Druckerzeugnisse erhalten, deren Farben teilweise völlig unterschiedlich zu meinen Bildschirmfarben sind. Mein Monitor ist kalibriert, die Farbprofile stimmen, ich habe auch schon mit denselben Logofarben einen früheren Auftrag bei dieser Druckerei abgesetzt und war mit dem Ergebnis zufrieden.
Da ich denen dieses Mal PDF und Freehand-Daten geschickt habe, vermute ich, daß sie mit Freehand-Daten aufm Mac gearbeitet haben und deshalb die Fehlfarben zustande gekommen sind...

Welche Handhabe hat man gegen einen offensichtlich so verhunzten Druckauftrag ?

Danke für Tipps Lächel,
FraGiLe


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 16.02.2006 13:41, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.02.2006 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ohne einen proofdruck mit verbindlichem medienkeil (fogra also)
hast du nur geringe chancen. dieser proof muss zudem von dir
freigegeben sein.



Druckt die Druckerei nach Standard? Entsprechen deine Daten diesem?


Wieso lieferst du offene Daten mit?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir hatten bisher immer einen Proof erhalten, mein Farbprofil entspricht dem geforderten der Druckerei (EURO... FOGRA 27). Jetzt meinte die Dame am Telefon, ich hätte den Proof extra bestellen müssen. Wie gesagt, ich vermute, daß die mit einer alten Freehand-Version und dazu noch aufm Mac arbeiten und die Farbverschiebung daher kommt. Außerdem stellt er den transparenten Bereich eines Fotos nicht ganz transparent dar...es is ja nich so, daß dies der erste Druck bei denen wäre, bestimmt der 5./6. Auftrag und bisher klappte es immer...
Wenn die sich rauswinden, sind 1000 € im Arsch - na sauber...

Offene Daten deshalb, weil mein PDF-Export aus Freehand rumgesponnen hat bei 300 dpi-Farbverläufen etc. und die eben auch Freehand nehmen, war ein übler Kompromiss wie sich jetzt herausstellt....mittlerweile funzt der PDF-Export auch wieder (per Popstscript-Datei und Distiller-Verarbeitung). Ich frag mich nur, warum die sich bei nem Stammkunden nciht melden, die müssen doch sehen, daß das so nicht sein kann !


Zuletzt bearbeitet von fragile am Do 16.02.2006 10:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.02.2006 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne es nur so, dass man den Proof gesondert bestellen muss.
Und bei teuren Sachen mache ich das immer.

Man kann sonst die Druckerei nicht für sein eigenes Sparverhalten
bzgl. Proof haftbar machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bisher war es eben usus, daß wir einen Proof bekommen haben, war quasi stillschweigend vereinbart, deshalb haben wir das jetzt nicht extra in den Auftrag geschrieben...

Hab grad mit einem Mitarbeiter dort telefoniert - die haben sogar das PDF (Acrobat 6 Format) damals von mir bekommen und anscheinend damit gearbeitet. Er meinte, daß Transparenzen mit der Farbpalette ins PDF reingerechnet sein müssen. Was heisst das jetzt genau ? Macht das Freehand nicht richtig ? Das fragliche Bild ist als CYMK-PSD-Bild mit ALphakanal (und ohne eingebettetes Farbprofil, denn dann funzt es ja in Freehand nicht !) in Freehand übernommen worden und von da mittels Adobe Acrobat 7.0 in ein Adobe Acrobat 6.0 (1.5er Standard) mit EURO ISO COATED FOGRA 27-Profil konvertiert worden. Auf meinem Bildschirm wird der transparente Bereich korrekt dargestellt und bei früheren Druckaufträgen hat das auch tadellos funktioniert ! Also liegt der Fehler wohl offensichtlich in der Datenaufbereitung der Druckerei oder ?


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 16.02.2006 14:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fragile hat geschrieben:
...und bisher klappte es immer...
Wenn die sich rauswinden, sind 1000 € im Arsch - na sauber...

Offene Daten deshalb, weil mein PDF-Export aus Freehand rumgesponnen hat bei 300 dpi-Farbverläufen etc. und die eben auch Freehand nehmen, war ein übler Kompromiss wie sich jetzt herausstellt....mittlerweile funzt der PDF-Export auch wieder (per Popstscript-Datei und Distiller-Verarbeitung). Ich frag mich nur, warum die sich bei nem Stammkunden nciht melden, die müssen doch sehen, daß das so nicht sein kann !


fragile hat geschrieben:
...die haben sogar das PDF (Acrobat 6 Format) damals von mir bekommen und anscheinend damit gearbeitet.


Entschuldigung, aber wie naiv muß man sein um ein schon
bei der Erstellung rumspinnendes PDF an die Druckerei zu schicken?

Und immer wieder dieses Gottvertrauen...
10 oder 20 Euro sparen wollen und hinterher rumheulen, wenn ein
1000-Euro-Auftrag in die Binsen geschossen wurde.

Binsenweisheit dazu: Spar dir die nächsten 50 Aufträge auch noch die
20-Euro-Proofs und schon hast Du den Verlust wieder raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alter bleib mal aufm Teppich - mein PDF hat eben nicht mehr rumgesponnen, ich hab den Fehler behoben und es dann denen geschickt. Also ein einwandfreies PDF (habs vorhin nochmal überprüft zusammen mit dem Typen von der Druckerei). Außerdem war es USUS also normal nicht noetig, extra einen Proof zu ordern, wir haben ja schon öfter bei denen drucken lassen, ich denk die haben eine neue Sachbearbeiterin udn die hat Mist gebaut. Meine Daten waren absolut korrekt und verarbeitbar - so wie die anderen 5 Aufträge vorher auch, also maul hier nicht rum - ich fragte nach rechtlicher Handhabe und nicht nach unqualifiziertne Beschimpfungen !

Zuletzt bearbeitet von fragile am Do 16.02.2006 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
roblade

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.02.2006 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wenn du dort schon öfters gedruckt hast dann würde ich von der druckerei erwarten das sie es diesmal "auf ihre kappe" nehmen, es sei denn sie sind eindeutig nicht schuld an der sache (das wisst aber im endeffekt nur ihr beide).
ansonsten wäre es nett und kulant (mußte drauf hoffen) wenn sie es dir halt nochmal ausdrucken...
oder ihr einigt euch friedlich - die sollen dir entgegen kommen und du auch - leg noch n bischen was drauf und das nächste mal dann direkt mitm proof.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
[Recht] Referenzen
[Recht] Namensrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.