mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Stadtplan aus dem Netz kopiert im Auftrag des Kunden vom 16.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Stadtplan aus dem Netz kopiert im Auftrag des Kunden
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
LiThiUm-FX
Threadersteller

Dabei seit: 03.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.03.2006 14:30
Titel

[Recht] Stadtplan aus dem Netz kopiert im Auftrag des Kunden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi !
weil es wirklich wichtig und dringend ist, schreib ich direkt ohne die suchfunktion herzunehmen:

ein kumpel hat ein kleines unternehmen in dem er websites gestaltet und programmiert.
sein kunde hat ein schreiben von nem rechtsanwalt bekommen dass er einen 4 stelligen betrag zahlen muss weil er anfahrtspläne von irgendeiner map seite verwendet hat.
mein kumpel hat die pläne vom kunden bekommen und sie, ohne sich zu informieren ob diese lizenzfrei sind oder nicht (warum auch wenn sie vom kunden gestellt wurden) in die seite mit eingebaut.
der kunde will nun ihn dafür verantwortlich machen und ihn zahlen lassen.

....was soll er jetzt machen bzw. kommt man aus sowas irgendwie raus ?

....vielen vielen dank schonmal im voraus !


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 17.03.2006 13:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

er sollte sich an seinen anwalt wenden, das ist das schnellste und sicherste.
die abmahnung ist ja scheinbar berechtigt, aber inhaltlich verantwortlich müsste eigentlich der kunde sein und nicht dein kumpel. aber wie gesagt: ab zum anwalt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf eine erste Abmahnung muss man glaube ich nicht gleich zahlen.
Erstmal alles rausnehmen, was diesen Ärger verursacht hat.
Mitteilung an den RA, dass die Bilder draussen sind.

Für geliefertes Material haftet in der Regel der Lieferant (Kunde),
aber dennoch muss es so in den AGB's des Webdesigner stehen,
um hier aussen vor zu sein.

Gruss Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.03.2006 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:
Auf eine erste Abmahnung muss man glaube ich nicht gleich zahlen.
Erstmal alles rausnehmen, was diesen Ärger verursacht hat.
Mitteilung an den RA, dass die Bilder draussen sind.

Es ist davon auszugehen, dass der Anwalt, der die
Abmahnung geschrieben hat, trotzdem sein Geld
sehen will - zudem werden Nutzungsgebühren
sicherlich trotzdem rückwirkend berechnet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:

Es ist davon auszugehen, dass der Anwalt, der die
Abmahnung geschrieben hat, trotzdem sein Geld
sehen will - zudem werden Nutzungsgebühren
sicherlich trotzdem rückwirkend berechnet.


Ja, das sind all die Anwälte, die nicht besseres zu tun haben.
Ein 4-stelliger Betrag scheint mir sehr unangemessen.

Parallel hierzu würde ich auch mal den Verlag anschreiben,
was er als Honorar dafür haben möchte, falls die Karte veröffentlicht wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.03.2006 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider gibt es Anwärlt, die nichts besseres zu tun haben...

Ich erinnere mich da an einen, den hier sicherlich 95% kennen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist genau der Unterschied zu unserer Branche.
Die suchen nur vor lauter Langerweile im Internet rum um irgendwo kassieren zu können,
während unsereins oft viel Arbeit investiert und trotzdem manchmal leer ausgeht.

Stichwort PITCH

Gruss Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Auf eine erste Abmahnung muss man glaube ich nicht gleich zahlen.


Das ist fubak.
Das ist nicht gleichzusetzen mit nem Arbeitsvertrag.
Wenn man nicht reagiert kommts ganz dicke....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Recht] Nachmalen von Stadtplan legal?
[Recht] Webdesign darf kopiert werden?!
[Recht] Seite kopiert Inhalte
Druck im Auftrag des Kunden: Als was verbuchen?
[Recht] Scans von Prospekten im Netz / Forum illegal ?
[Recht] Geld vom Ex-Chef und der alte Auftrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.