mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 08:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Probezeit - Wie lange ist rechtsgültig ? vom 30.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Probezeit - Wie lange ist rechtsgültig ?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Fischer

Dabei seit: 20.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.04.2004 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

6 Monate sind rechtlich Ok, aber muss soweit ich weiß im Ausbildungsvertrag stehen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Kritztinn

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Hamm
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 19:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal eine frage,

wie lange hat man probezeit wenn man nach der ausbildung übernommen wird?
"normal" wie andere neue festangestellte oder wird üblicherweise darauf
verzichtet da man die arbeitsweise und -qualität schon kennt???
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bubble

Dabei seit: 01.09.2003
Ort: im wilden Süden
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 27.07.2005 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo ihr lieben,

sorry, dass ich diesen alten thread wider ausgraben muss - ist grad aktuell bei mir.....
in meinem neuen arbeitsvertrag stehen 6 mon probezeit. ich hab jetzt mal ein bisschen gegoogelt und bei wiki steht drin, dass max. 4 mon zulässig sind.
ich habe sonst leider keine zuverlässige quelle gefunden.... Mädchen!

kann mir vielleicht jemand von euch helfen und hat mir ne sichere quelle ?
aus dem thread hier werd ich leider auch nicht schlauer .....
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.07.2005 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bubble hat geschrieben:
hallo ihr lieben,

sorry, dass ich diesen alten thread wider ausgraben muss - ist grad aktuell bei mir.....
in meinem neuen arbeitsvertrag stehen 6 mon probezeit. ich hab jetzt mal ein bisschen gegoogelt und bei wiki steht drin, dass max. 4 mon zulässig sind.
ich habe sonst leider keine zuverlässige quelle gefunden.... Mädchen!

kann mir vielleicht jemand von euch helfen und hat mir ne sichere quelle ?
aus dem thread hier werd ich leider auch nicht schlauer .....


quelle: http://www.arbeitsrecht-ratgeber.de/arbeitsrecht/arbeitsvertrag/content_04.html

Zitat:
Wie lange darf die Probezeit vereinbart werden ?

Das Gesetz sieht bei Arbeitsverhältnisses grundsätzlich keine bestimmte Dauer vor. Regelmäßig empfiehlt es sich jedoch, keine längere Probezeit als bis zu maximal 6 Monaten zu vereinbaren. Eine darüber hinausgehende Probezeit ist in vielen Fällen in Anbetracht der Tätigkeit, die es zu erproben gilt, weder gerechtfertigt noch sinnvoll. Denn in Unternehmen, die regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer (bis zum 31.12.2003 lag die Schwelle bei mehr als als 5 Arbeitnehmern) beschäftigen, greift nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses zugunsten des Arbeitnehmers der Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz. Kündigungen sind daher nach Ablauf von sechs Monaten nur noch eingeschränkt möglich.

Im übrigen wird sich die Dauer der Probezeit nach der Art der Tätigkeit richten. Einfachere Tätigkeiten rechtfertigen sicherlich keine allzu überspannten Probezeiten. Hier ist oft bereits eine Probezeit von 3-4 Monaten ausreichend. Bei höherwertigeren Tätigkeiten ist sicherlich eine längere Probezeit von Nöten, so dass eine Probezeitvereinbarung von 6 Monaten unproblematisch ist. Auch wenn in dem einen oder anderen Fall ggf. auch noch ein darüber hinausgehendes Probezeiterfordernis von z.B. 9 Monaten sachlich gerechtfertigt werden könnte, so sollte doch von einer Probezeitvereinbarung über 6 Monate hinaus aus obigen Gründen abgesehen werden.

Hinweis: In geltenden Tarifverträgen finden sich vielfach Regelungen zur Probezeit und deren Dauer. Diese Vorschriften sind einzuhalten.


Wie hier steht gibt es für einen normalen Angestellten keine gesetzliche Regelung wie bei der Ausbildung (hier muss mind. 1 Monat max. 3 Monate - alles andere ist falsch!). D.h. das es Sachen von Arbeitgeber und -nehmer ist, die Probezeit auszuhandeln. Mit der Ausnahme, das Bei Betrieben über 10 Mitarbeiter nach 6 Monaten der gesetzliche Kündigungsschutz greift wie bei einem normalen Angestellten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bubble

Dabei seit: 01.09.2003
Ort: im wilden Süden
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 27.07.2005 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen dank für deine schnelle hilfe * Ja, ja, ja... *
dann ist mein vertrag ja in ordnung.....und bald unterschrieben !

grüße aus dem süden
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probezeit nach Übernahme?
[Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Wie lange gilt ein Angebot?
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.