mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Leidiges Thema Landkarte auf Website vom 08.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Leidiges Thema Landkarte auf Website
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 17:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
keks0ne hat geschrieben:
ich dieser weg rechtlich ok?

google earth -> screenshot -> nachbauen


Nachbauen ist nie ok...

Nur halt stilisieren, Hauptstrassen etc. und das ganze vielleicht in Zeichnungsoptik oder so.

@Ev_01: Es laesst sich halt teilweise festellen von wem kopiert worden ist und die Urheberechte sind nun mal auch auf die Geodaten und die Darstellung eben dieser.


mit nachbauen mein ich natürlich nur die wichtigsten punkte für die anfahrt wie: hauptstrasse, wichtige gebäude usw.
natürlich nicht fotorealistisch.

als beispiel:

  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja sofern sich der nachbau vom original unterscheidet bzw. man nicht mehr auf das original schließen kann - es kann dir ja dann niemand mehr beweisen welche vorlage du zum nachbauen benutzt hast oder ob du dich in n hubschrauber zum landschaftsfotografieren gesetzt hast *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ev_01

Dabei seit: 14.05.2004
Ort: Paderborn
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.01.2007 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
naja sofern sich der nachbau vom original unterscheidet bzw. man nicht mehr auf das original schließen kann - es kann dir ja dann niemand mehr beweisen welche vorlage du zum nachbauen benutzt hast oder ob du dich in n hubschrauber zum landschaftsfotografieren gesetzt hast *zwinker*


Eben das meine ich doch. Und wenn ich ne Karte nach meinen eigenen Bedürfnissen erstellen möchte, dann geht`s doch gar nicht anders. Ich verstehe das nicht als klauen, wenn ich mich drei Tage hinsetze um die Welt so zu kartografieren wie ich es haben möchte und brauche.


c_writer hat geschrieben:


Die benötigte Karte kaufen ...

Zitat:
Ich habe auch schon Karten anhand einer Vorlage erstellt. Oder ist schon mal einer von euch
losgewatschelt und hat die Welt neu vermessen um Urheber der Karte zu sein???


... von den Leuten/Firmen, die das machen und davon leben.

c_writer



Und btw hätt mein Chef glaub ich nicht sooo viel Verständnis dafür, wenn er erst die Karte an sich und danach noch meine Stunden bezahlen muss um Sie zu ändern.. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 09.01.2007 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ev_01 hat geschrieben:

Und btw hätt mein Chef glaub ich nicht sooo viel Verständnis dafür, wenn er erst die Karte an sich und danach noch meine Stunden bezahlen muss um Sie zu ändern.. * Keine Ahnung... *


Dann hat Dein Chef hoffentlich vollstes Verständnis, wenn andere seine Produkte "nachbauen" und verscherbeln ...

Zitat:
naja sofern sich der nachbau vom original unterscheidet bzw. man nicht mehr auf das original schließen kann - es kann dir ja dann niemand mehr beweisen welche vorlage du zum nachbauen benutzt hast (...)


Da liegt der Knackpunkt. Die karthografischen Verlage sind enorm gut darin, nachzuweisen, wo ihre Geodaten verwendet wurden, d.h. der Abstraktionsgrad von Landkarten oder auch Stadtplänen muss _enorm_ hoch sein, um sich einigermaßen auf der sicheren Seite zu wähnen - da kann man aber auch gleich selbst zeichnen, ohne sich auf Datenmaterial Dritter zu stützen.

c_writer
 
stsy2k

Dabei seit: 30.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Zweifelsfall externe Dienstleister die Arbeit erledigen lassen: Z.B. www.kartendesign.de (kennt jemand weitere Anbieter solcher Dienste?)
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:
Ev_01 hat geschrieben:

Und btw hätt mein Chef glaub ich nicht sooo viel Verständnis dafür, wenn er erst die Karte an sich und danach noch meine Stunden bezahlen muss um Sie zu ändern.. * Keine Ahnung... *


Dann hat Dein Chef hoffentlich vollstes Verständnis, wenn andere seine Produkte "nachbauen" und verscherbeln ...

Zitat:
naja sofern sich der nachbau vom original unterscheidet bzw. man nicht mehr auf das original schließen kann - es kann dir ja dann niemand mehr beweisen welche vorlage du zum nachbauen benutzt hast (...)


Da liegt der Knackpunkt. Die karthografischen Verlage sind enorm gut darin, nachzuweisen, wo ihre Geodaten verwendet wurden, d.h. der Abstraktionsgrad von Landkarten oder auch Stadtplänen muss _enorm_ hoch sein, um sich einigermaßen auf der sicheren Seite zu wähnen - da kann man aber auch gleich selbst zeichnen, ohne sich auf Datenmaterial Dritter zu stützen.

c_writer


wie ist es denn möglich, ohne "hubschrauber" und material dritter, eine anfahrtskarte zu erstellen!?
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 20:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang


  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 21:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keks0ne hat geschrieben:
wie ist es denn möglich, ohne "hubschrauber" und material dritter, eine anfahrtskarte zu erstellen!?


guck mal hier unter "Adress" -> http://www.rui-camilo.de/main.html
son bisschen raeumliches Denken besitzt doch jeder
und als "Vorlage" kann man sicher Karten benutzen - nur halt nicht massstabsgetreu nachzeichnen

und zu deiner gruenen Karte da oben - da wuerde Dir glaube ich keiner nen Strick draus drehen
sicher sein kann man sich aber leider nicht Menno!
da mir die wege und strassen zu sehr nach 1:1 Uebernahme aussehen


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 09.01.2007 21:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Leidiges Thema: Nutzungsrecht Logo
Leidiges Thema Referenzen, insb.: Kundennamen nennen
[Recht] Thema: Sponsoring
Buchempfehlung zum Thema Fotografie und Recht
Links zum Thema Internet- bzw. Online-Recht
Suche guten Twitter-Account zum Thema Internet/Urheber-Recht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.