mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Kunde zahlt nicht für Nutzungsrechte vom 22.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Kunde zahlt nicht für Nutzungsrechte
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 30.07.2005 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Davon, was der Gegenanwalt sagt, sollte man sich nicht einschüchtern lassen. In letzter Zeit geschehen da die ungalublichsten Dinge.
Dem Philipp und mir ist neulich einer rechts in die Seite gefahren, weil er in zweiter Reihe parkte und nicht aufgepasst hat, als er losfuhr. Also eindeutig nicht unser Fehler. Und der gegnerische Anwalt meinte, das wäre ja wohl unsere Schuld. Schließlich gilt im Straßenverkehr ja rechts vor links.

Au weia! Wenn es nicht so traurig gewesen wäre, hätte ich erstmal tagelang gelacht.

Aber das nur am Rande.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.07.2005 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Davon, was der Gegenanwalt sagt, sollte man sich nicht einschüchtern lassen. In letzter Zeit geschehen da die ungalublichsten Dinge.
Dem Philipp und mir ist neulich einer rechts in die Seite gefahren, weil er in zweiter Reihe parkte und nicht aufgepasst hat, als er losfuhr. Also eindeutig nicht unser Fehler. Und der gegnerische Anwalt meinte, das wäre ja wohl unsere Schuld. Schließlich gilt im Straßenverkehr ja rechts vor links.

Au weia! Wenn es nicht so traurig gewesen wäre, hätte ich erstmal tagelang gelacht.

Aber das nur am Rande.


so ist es... anwälte sind mittlerweile so weit, das sie im grunde alles als das recht ihrer mandanten auslegen - ob es nun eine gesetzliche grundlage dafür gibt oder nicht. so lange der anwalt sein geld bekommt, hat sein mandant erstmal recht... die frage ist halt, ob recht haben und recht bekommen angesichts des streitwertes den ganzen stress wert ist. von evtl. entstehenden kosten mal ganz abgesehen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
marcobley

Dabei seit: 11.01.2008
Ort: Berlin
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 21:17
Titel

Re: [Recht] Kunde zahlt nicht für Nutzungsrechte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shortie44 hat geschrieben:
Schriftlich haben wir diese Vereinbarung zwar nicht festgehalten,

Erster Fehler

Sollte es wirklich vor Gericht gehen (Ich weiss nciht um welchen Betrag es da geht) dann wirst Du den Kürzeren ziehen .
Der Kunde hat ja Deine Leistung bereits bezahlt (Arbeistaufwand). Die Nutzungsrechte muss er nur an Dich bezahlen wenn Du gem. §2 UrhG anerkannter Urheber bist. Ansonsten lass es sein, da es sich nicht lohnen würde. Es sei denn, Deine Arbeiten haben ein sehr hohes Maß an Individualität. Wenn aber der Kunde sowieso kein Geld hat (und das ist ein allgemeiner Trick) dann schlägst Du dich 3 Jahre mit dem Landgericht rum und hast am Ende draufgezahlt für Anwalt undsoweiter und der Kunde kommt davon und lacht sich noch ins Fäustchen …

Viel Erfolg
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bub, das ist nun schon Dein zweiter Thread, den Du ausgraebst.

Sa 30.07.2005

Das Forum warnt doch schon bei alten Beitraegen. *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Recht] Kalkulation Nutzungsrechte? Kunde zahlt nicht.
[Recht] Kunde zahlt Website nicht
[Recht] Kunde zahlt nicht und windet sich heraus
[Recht] Dreiecksverhältnis - Kunde zahlt Domain nicht
[Recht] Kunde zahlt nicht. Anwalt einschalten?
[Recht] Kunde Zahlt nicht - Artikel darüber veröffentlichen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.