mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 18:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Jemand fängt meine Post ab vom 27.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Jemand fängt meine Post ab
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 27.07.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sarky hat geschrieben:
Einschlägiger Kanon hier scheint ja in der Tat zu sein, deswegen zur Polizei zu gehen.

Ich hatte schon überlegt eine Webcam aufzustellen. Doch wenn ich noch nichtmal in eigener Sache ermitteln darf, dann gilt das Video sicherlich nicht als Beweismaterial und ich kann am Ende noch selbst angezeigt werden, wenn ich unerlaubt Videoüberwachungen durchführe?


Ich denke mal du bräuchtest dafür die Genehmigung des Hauseigentümers, die Mitmieter müssten wahrscheinlich informiert werden etc. Sehr riskant.
 
Pryan

Dabei seit: 12.02.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sarky hat geschrieben:
Einschlägiger Kanon hier scheint ja in der Tat zu sein, deswegen zur Polizei zu gehen.

Ich hatte schon überlegt eine Webcam aufzustellen. Doch wenn ich noch nichtmal in eigener Sache ermitteln darf, dann gilt das Video sicherlich nicht als Beweismaterial und ich kann am Ende noch selbst angezeigt werden, wenn ich unerlaubt Videoüberwachungen durchführe?



im zweifelsfall bei der polizei fragen. war nur mal bei nem bekannten so. nach nem unfall mit fahrerflucht hat er das andere auto selbst ausfindig gemacht und dies der polizei mitgeteilt (auch wo der wagen sich befindet). daraufhin bekam er als antwort, dass sie dem hinweis nicht nachgehen könnten und er seine eigenen ermittlungen sofort einstellen solle, da er sich strafbar macht.

was aber auch helfen kann: belohnung aussetzen (kopfgeld hört sich natürlich cooler an). hab ich auch mal gemacht. 1000 euro für hinweise die zur ergreifung des täters führen. danach war auch ruhe. und laut dem polizeibeamten total legal. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da finde ich Ulmers Methode kostenoptimierter. *zwinker*

Und wenn die Polizei nicht vor Ort kommen will, dann einfach mal zwei ältere Freunde bitten, in Jeans und Hemd-in-der-Hose vorbeizukommen und ein bißchen Spurensicherung zu spielen. Halt Fotos machen, irgendwas in ein Diktiergerät sprechen, deinen Briefkasten abpinseln, dabei Handschuhe tragen etc. Ich glaub, auch hier wird der Flurfunk sein übriges tun. Und du kannst es ja ganz beiläufig mal im Hausflur erzählen, was das alles für ne Rennerei war mit der Polizei und was die da für ein Theater von der Spurensicherung veranstaltet haben usw. muahaha


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 27.07.2006 09:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Verbalinjurie

Dabei seit: 29.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sarky hat geschrieben:
Einschlägiger Kanon hier scheint ja in der Tat zu sein, deswegen zur Polizei zu gehen.

Ich hatte schon überlegt eine Webcam aufzustellen. Doch wenn ich noch nichtmal in eigener Sache ermitteln darf, dann gilt das Video sicherlich nicht als Beweismaterial und ich kann am Ende noch selbst angezeigt werden, wenn ich unerlaubt Videoüberwachungen durchführe?


Hmm kann schon sein. Als Beweis ists als keinen Fall zu gebrauchen. Nur für dich allein, damit du weißt, wers ist. DANACH kannst du ja mit dem Täter einfach mal unter 4 Augen sprechen und das ganze vielleicht so lösen. Ansonsten mal beraten lassen in wie fern das überwachen erlaubt und verwendbar ist
  View user's profile Private Nachricht senden
Pryan

Dabei seit: 12.02.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

von bezahlen ist ja nie die rede gewesen, da sowieso meist keine hinweise gegeben werden können. die höhe ist eher als abschreckung gedacht.


allerdings hätte ich das damals auch wirklich noch bezahlt nur um zu erfahren wem ich hinterher die fresse polieren kann. das wärs mir wert gewesen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 27.07.2006 09:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

. o O (der bewegte Mann - Til Schweiger und der Zeitungsdieb...) *ha ha*
 
eViLaSh

Dabei seit: 22.05.2003
Ort: Texas
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetz mal weg vom zeitungsdieb, uns ist hier folgendes passiert:

Wir verschicken unseren Kunden Geburtstagskarten mit einer kleinen Packung Gummibärchen. Oft kommt es vor das die Leute verzogen sind un die Post zurück kommt.

Nun ist es schon oft passiert das die Post geöffnet war und die Gummibärchen nicht mehr drinnen!!

Uns kam das suspekt vor und wir dachten, da hat ein Postbote wohl ein bissl Hunger gehabt. Also sind wir zur Post maschiert und haben nachgefragt.

Uns wurde dann folgendes erzählt:
Die Post hat ja Machinen die die ganze Post sorteirt. Mitunter eine, die die Briefe mit ungeheurem Druck zusammen presst!

Da kann es also passieren, das unsere Gummibärchen einfach "rausgequetscht" werden und der Brief "aufplatzt".

Das Problem haben wohl noch mehrere "Kunden" da es bei der post bekannt war.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sarky
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2006 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Da finde ich Ulmers Methode kostenoptimierter. *zwinker*

Und wenn die Polizei nicht vor Ort kommen will, dann einfach mal zwei ältere Freunde bitten, in Jeans und Hemd-in-der-Hose vorbeizukommen und ein bißchen Spurensicherung zu spielen. (...)


Lustige Idee, allerdings auch mit entsprechendem Aufwand verbunden - zumal die meisten meiner Freunde wohl nicht als entsprechend seriös durchgehen würden... muss mir stattdessen irgendwie gerade vorstellen, wie cyan und Nimroy bei mir im Hausflur stehen und einen auf Kripo machen *ha ha*

Ok, ich werde dann also heute abend mal zum "Freund und Helfer" tapern und mich informieren.
Danke soweit schonmal für Eure Tipps! *Thumbs up!*

eViLaSh hat geschrieben:
(...) Da kann es also passieren, das unsere Gummibärchen einfach "rausgequetscht" werden und der Brief "aufplatzt".

Das Problem haben wohl noch mehrere "Kunden" da es bei der post bekannt war.


Ach, vielleicht hat die Post neuerdings auch gleich eine Maschine, die die Briefe gleich für mich öffnet, damit ich das nicht mehr machen muss ...?


Zuletzt bearbeitet von Sarky am Do 27.07.2006 09:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
Rechtliches zum Schreibcenter der Deutschen Post
Briefpapier und Werbung per Post
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.