mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Internetradio aufnehmen vom 09.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Internetradio aufnehmen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
snork
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.09.2004 09:48
Titel

[Recht] Internetradio aufnehmen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.. darf man Internetradio aufnehmen? und dann brennen und so?

Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 26.07.2005 19:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ddrummer

Dabei seit: 05.03.2004
Ort: berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.09.2004 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke schon, denn beim "normalen" Radio ist das Aufnehmen für den Privatgebrauch ja auch legal, da man ja GEZ-Gebühren bezahlen muss.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
snork
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.09.2004 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dann frag ich mich, wozu dann noch p2p software? Au weia!

die gute alte Radioaufnahme hat doch schon früher immer getan ... *Thumbs up!*

ich bleib dabei ... geil isses
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.09.2004 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

darfst du, sowas ist legal.
die 'selbst augenommen' stücke darst du - wenn ich das richtig verstanden habe - sogar über P2P verbreiten *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJ Iltiz

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist nicht ganz richtig.

Egal ob Musik von CD, MC, Radio: Wird es aufgenommen/kopiert, gilt das Recht der Privatkopie: Solange man keinen Kopierschutz umgeht, ist es legal für "ein paar" Kopien (Anwälte bleiben meist im einstelligen Bereich).

Diese Kopien darf man selber behalten oder an enge (!) Freunde und Bekannte weitergeben - unentgeltich! Der Verkauf ist genau so untersagt wie das Anbieten im größeren Kreis (WWW, P2P etc.).

"Freie" Musik kann natürlich unbegrenzt weitergegeben werden. Aber das ist bei CD, MC, Radio ja eine große Ausnahme.

MfG
DJ Iltiz


Zuletzt bearbeitet von DJ Iltiz am Mo 15.11.2004 11:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DJ Iltiz hat geschrieben:

Egal ob Musik von CD, MC, Radio: Wird es aufgenommen/kopiert, gilt das Recht der Privatkopie: Solange man keinen Kopierschutz umgeht, ist es legal für "ein paar" Kopien (Anwälte bleiben meist im einstelligen Bereich).


Das Gesetz bezieht sich dabei auf eine Stückzahl von etwa 2-3 Kopien für den Eigenbedarf!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJ Iltiz

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die meisten Anwälte sprachen soweit ich weiß immer von 7 oder 8. Kann ja heut nachmittag evtl. nochmal im Netz gucken, falls Bedrf besteht.

MfG
DJ Iltiz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 15.11.2004 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DJ Iltiz hat geschrieben:
Die meisten Anwälte sprachen soweit ich weiß immer von 7 oder 8.


richtig. * Ja, ja, ja... *

Zitat:
Wer Sendungen aus dem Internetradio aufnimmt, verstößt nach der aktuellen Rechtslage nicht gegen bestehende Gesetze. Nach dem neuen Urheberecht ist das Aufnehmen bzw. Speichern von Audio- und Videodaten - und dazu zählen eben auch Aufnahmen aus dem Internetradio bzw. Webradio - nur dann verboten, wenn man dabei einen Kopierschutz umgeht. Und genau diesen Kopierschutz gibt es für "Sendungen" im Webradio nicht. Noch nicht! Solchermaßen aufgenommene Songs darf man auch digital vervielfältigen und archivieren, zum Beispiel auf einem MP3-Player oder auf CD-Brenner, sofern dies für den Eigenbedarf geschieht. Ob im Rahmen des im Zweifel sehr eng zu fassenden Begriffes des Eigenbedarfs weitere Kopien angefertigt werden dürfen, ist bisher rechtlich nicht eindeutig geklärt. Zumindest gibt es dazu keine neuere Rechtsprechung. In einem frühreren Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH GRUR 1978, 474, 476) wurden 7 Kopien noch für rechtmäßig erklärt, die allerdings nur an die engsten Familienmitglieder und engsten Freunde unentgeltlich weitergegeben werden dürfen. Es ist allerdings fraglich, ob die damalige Rechtsauffassung angesichts der mittlerweile stark veränderten Technologien noch Bestand haben würde. Sicher ist jedenfalls: Das Verkaufen solcher CDs oder das Anbieten dieser Lieder bei P2P-Tauschbörsen verstößt unzweifelhaft gegen das Urheberrecht und ist somit illegal.


Zuletzt bearbeitet von mahzell am Mo 15.11.2004 12:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
Konzept einer App in Portfolio aufnehmen?
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
[Recht] Referenzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.