mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 12:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Partner von Kunden lässt Broschüre ungenehmigt nachdrucken vom 23.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Partner von Kunden lässt Broschüre ungenehmigt nachdrucken
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
OliH
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.05.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe gerade nochmal mit ihm telefoniert.

da mir so sachen immer etwas unangenehm sind, habe ich ihm den schwarzen peter zugeschoben und ihn gefragt was er bereit wäre zu zahlen. seine angebot lag knapp 25% über dem, das ich ursprünglich für die broschüre bekommen habe. um weiterem ärger aus dem weg zu gehen habe ich zugesagt.

eigentlich wollte ich in meiner ersten verärgerung einen höheren betrag, aber auf den ganzen aufriss und mit anwalt drohen, hatte ich keine lust (und vor allem momentan keine zeit).

war das dumm von mir? hättet ihr anders gehandelt?

außerdem hat er mir versichert, dass sowas nicht mehr vorkommt (jaja, das heißt so gut wie nichts, ich weiß...)
  View user's profile Private Nachricht senden
cRime

Dabei seit: 07.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.05.2006 11:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du gut gemacht, also besser als garnichts. und wenn du schon mit anwalt gedroht hast etc. dann ist ja alles "nochmal gut" gegangen. wenn sowas nochmal passieren würde, würde ich ihm einfach einen strich durch die rechnung ziehen! dick zahlen, oder anwalt! letzendlich muss er trotzdem dafür zahlen ^^

gruß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.05.2006 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vollkommen in ordnung die vorgehensweise.
auch, dass er von sich aus mehr bietet, ist ein gutes zeichen. der fühlt sich momentan dann viel schlechter als du dich.
so lang du zu dir selbst stehst und nicht unsicher wirkst, wird er wohl denken "noch mal mit nem blauen auge davon gekommen".
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
OliH
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.05.2006 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, dann bin ich ja zufrieden.

danke für eure kommentare und tips.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Werbung an Kunden mit logo des Kunden?
Zwei Partner, eine Werbe-Anzeige, wer haftet?
Bin ich zu naiv gewesen oder lässt sich da noch was retten?
Schriftenlizenz für Kunden
Verbrauchergerichtsstand für ausländische Kunden
Kunden zahlt nicht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.