mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Partner von Kunden lässt Broschüre ungenehmigt nachdrucken vom 23.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Partner von Kunden lässt Broschüre ungenehmigt nachdrucken
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cRime

Dabei seit: 07.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ein copyright über die broschüre würde den sohn auch nicht großartig dran hindern.
ich persönlich würde erstmal abwarten ob die broschüre denn auch wirklich gedruckt wird oder nicht. manche druckereien sagen bei so einer schlechten quali ja auch direkt ab, bzw. fordern eine neue datei! vielleicht hat er es sich ja doch noch anders überlegt! wenn du den konkreten beweis hast, einfach ohne kommentar ne rechnung zukommen lassen. wie hoch du die messlatte stellst, ist ganz allein deine sache, aber bei der quali würde ich ihm eher geld hinterherschmeissen * Ja, ja, ja... * und ihn noch dafür auslachen *Thumbs up!*

gruß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die Druckerei, die sagt "Das druck ich nicht" musst du mir erst mal zeigen. Die lassen sich das natürlich quittieren, aber drucken werden sie es doch auf jeden Fall, wenns dafür Kohle gibt. Ich hätt zu meinen Druckerei-Zeien ne abfotografierte gescannte und dann per Fax digitalisierte Vorlage gedruckt. Mehr als beraten kann man nicht, und wenn sich der Kunde als beratungsresistent präsentieren möchte, dann bitte. Aber das nur am Rande.

Für die Rechnungsstellung würde ich einfach überlegen, wie lange die Änderungen in Anspruch genommen hätten, inkl. Druckabwicklung. Was du da noch "zur Strafe" aufschlägst, ist deinem Bauchgefühl überlassen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
OliH
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

falls es jemand interessiert:
ich habe ihm mal eine email geschrieben. darin habe ich erwähnt, dass unser telefongespräch schon lange zurückliegt und ich seitdem nichts mehr von ihm gehört habe und wie der stand der dinge sei. ich habe ihm also eine chance gegeben nochmal so aus der sache rauszukommen.

so, jetzt bin ich gespannt was er dazu schreibt, auch wenn ich nicht wirklich mit einer antwort rechne...
  View user's profile Private Nachricht senden
cRime

Dabei seit: 07.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin stolz auf dich ^^

wenn er jetzt lügt, dann würde ich den preis nochmals erhöhen, und zwar gewaltig. also bei mir würde der kerl nicht durchkommen * grmbl *

je nachdem wie wichtig dir dein kunde ist, anscheinend sehr wie du sagtest, kannst du darauf reagieren.

@nimroy, damit meine ich dass die druckerei sagt dass sie sowas nicht drucken WÜRDEN
flyerwire.de zum beispiel druckt auch nur ab 300dpi, alles was drunter ist, wird nicht gedruckt!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 23.05.2006 13:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OliH hat geschrieben:
falls es jemand interessiert:
ich habe ihm mal eine email geschrieben. darin habe ich erwähnt, dass unser telefongespräch schon lange zurückliegt und ich seitdem nichts mehr von ihm gehört habe und wie der stand der dinge sei. ich habe ihm also eine chance gegeben nochmal so aus der sache rauszukommen.

so, jetzt bin ich gespannt was er dazu schreibt, auch wenn ich nicht wirklich mit einer antwort rechne...



sehr diplomatisch. find ich gut!


//

cRime hat geschrieben:

@nimroy, damit meine ich dass die druckerei sagt dass sie sowas nicht drucken WÜRDEN
flyerwire.de zum beispiel druckt auch nur ab 300dpi, alles was drunter ist, wird nicht gedruckt!!!



kann ne 72 dpi datei auf 300dpi rechnen, sieht scheisse aus und die druckerei druckts dann trotzdem, oder etwa nicht?!


Zuletzt bearbeitet von am Di 23.05.2006 13:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
cRime

Dabei seit: 07.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja dann wird sie gedruckt, je nachdem ob die datei geprüft werden soll oder nicht (kostet meistens aufschlag)!
aber ich denke eher weniger dass die datei hochgerechnet worden ist, wie gesagt, um den faktor 20
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
OliH
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so, er hat sich doch tatsächlich gemeldet.
Zitat:
herzlichen Dank für ihre Nachfrage, aber wir haben inzwischen eine andere Möglichkeit gefunden.

daraufhin habe ich nochmal mit meinem kunden gesprochen und nachgefragt. die broschüre ist bereits gedruckt!!!
das hat mich veranlasst dort mal anzurufen, den unwissenden zu spielen und zu fragen wie denn die andere möglichkeit aussieht. er wollte nicht so recht rausrücken und meinte, dass sie eben eine broschüre gedruckt hätten. auf mein weiteres nachfragen hin gab er zu, dass sie meine datei abgeändert und drucken gelassen haben. als ich dann was von urheberrecht und frechheit erwähnte, hat er mir allen ernstes erzählen wollen, dass mein kunde doch eh schon dafür bezahlt habe und es letztendlich in der firma bliebe...

desweiteren kam natürlich der standardspruch wenn kunden einen beruhigen wollen: wir wollen weiter geschäfte mit ihnen machen...
*seufz*
das sah bis jetzt immer so aus, dass sie umsonst was von mir wollten.

als er gemerkt hat, dass das nicht zieht, meinte er, dass sie ja auch dafür bezahlen würden und was ich dafür verlange. in meiner verärgerung am telefon habe ich da lieber mal nichts gesagt.

von seinem sohn habe ich ein pdf mit seinen änderungen angefordert. ich bin gespannt wie das ausssieht. angeblich saß er einen ganzen tag dran um es halbwegs druckfähig zu bekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 24.05.2006 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Interessant......

bleib mal drann und berichte weiter!
 
 
Ähnliche Themen Werbung an Kunden mit logo des Kunden?
Zwei Partner, eine Werbe-Anzeige, wer haftet?
Bin ich zu naiv gewesen oder lässt sich da noch was retten?
Schriftenlizenz für Kunden
Verbrauchergerichtsstand für ausländische Kunden
Kunden zahlt nicht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.