mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Neuer Hoster und Webdesigner von Kunde verändert meine Files vom 23.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Neuer Hoster und Webdesigner von Kunde verändert meine Files
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
oberstyler
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 12:12
Titel

Neuer Hoster und Webdesigner von Kunde verändert meine Files

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich hab mal folgende Frage. Ich habe für einen Kunden bis vor kurzem sowohl das Hosting als auch das Webdesign gemacht. Da ich nun von München nach Hamburg gezogen bin, hat sich der Kunde entschieden den Hoster/Designer zu wechseln, da dieser auch so einen rundum Service (PC Wartung, Telefonanlage, bla bla...) bietet und eben bei im vor Ort ist. Wenn man sich mal seine Site anschaut... naja... aber tut nichts zum Thema...

Also wurden nun meine alten Dateien vom Server angefragt, damit die Seite auch auf dem neuen Hoster vorhanden ist. Anscheinend wird aber geplant die Seite zu erweitert/verändern. Kann ich hier aufgrund von Urheberrecht Einspruch erheben? Also wenn meine Dateien übernommen und verändert werden?

Danke im Voraus
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einen ähnlichen Fall hatten wir gestern, denke ich:
http://www.mediengestalter.info/forum/41/kunde-ersetzt-mich-im-impressum-durch-neue-webfirma-56312-1.html

Hat der (ehemalige) Kunde die Nutzungsrechte vertraglich erworben?


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Do 23.03.2006 13:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
oberstyler
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es besteht kein wirklicher "Vertrag" über die Leistung. Sie wurde damals im freundschaftlichen Rahmen erstellt. Wir reden da auch nur von ca. 300 Euro.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oberstyler hat geschrieben:
Es besteht kein wirklicher "Vertrag" über die Leistung. Sie wurde damals im freundschaftlichen Rahmen erstellt. Wir reden da auch nur von ca. 300 Euro.


Dann hält sich ein rechtlicher Anspruch deinerseits "in Grenzen". Für einen mündl. Vertrag brauchst Du gute Zeugen. Und wenn gar kein Vertrag bestand, verbuchst Du es als Lehrgeld. Klar: Unter Freunden erwartet man vielleicht ein anderes Verhalten... aber so sind sie halt manchmal, die "Freunde".

Genieß die Sonne und ärger Dich nicht weiter. Das schlägt nur auf den Magen und versaut den Tag Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wo ist das problem, wenn der neue hoster die seite erweitert? wenn du eh nicht mehr für ihn in frage kommst weil du für ihn zu weit weg wohnst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Krycek hat geschrieben:
oberstyler hat geschrieben:
Es besteht kein wirklicher "Vertrag" über die Leistung. Sie wurde damals im freundschaftlichen Rahmen erstellt. Wir reden da auch nur von ca. 300 Euro.


Dann hält sich ein rechtlicher Anspruch deinerseits "in Grenzen". Für einen mündl. Vertrag brauchst Du gute Zeugen. Und wenn gar kein Vertrag bestand, verbuchst Du es als Lehrgeld. Klar: Unter Freunden erwartet man vielleicht ein anderes Verhalten... aber so sind sie halt manchmal, die "Freunde".


Wieso? Ich denke, die Kohle hat er schon, er ist scheinbar auch Besitzer des Web-Spaces auf dem die Daten liegen. ich würde es eher so sehen, dass der kunde beweisen muss, ein Anrecht auf unentgeltliche Herausgabe zu haben. Und genauso ist der Kunde in der Pflicht, die Übertragung der Nutzungsrechte zu beweisen.

Aber du hast schon recht, dass der Ärger in einer gewissen Verhältnismäßigkeit zum Ergebnis stehen sollte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
wo ist das problem, wenn der neue hoster die seite erweitert? wenn du eh nicht mehr für ihn in frage kommst weil du für ihn zu weit weg wohnst.


kann ich jetzt auch nicht so ganz nachvollziehen. ich mein, der kunde will ja mit seiner webseite arbeiten. und das er nen ansprechpartnber vor ort haben will, ist schon verständlich irgendwie. was würdest du denn von dem kunden erwarten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Ich denke, die Kohle hat er schon, er ist scheinbar auch Besitzer des Web-Spaces auf dem die Daten liegen. ich würde es eher so sehen, dass der kunde beweisen muss, ein Anrecht auf unentgeltliche Herausgabe zu haben. Und genauso ist der Kunde in der Pflicht, die Übertragung der Nutzungsrechte zu beweisen.

Aber du hast schon recht, dass der Ärger in einer gewissen Verhältnismäßigkeit zum Ergebnis stehen sollte.


Ach so. Ich dachte die Daten hätte der Kunde schon...
Ja mei. Nu kann man sich natürlich querstellen und sich weigern, die entsprechenden Daten an den Kunden auszuhändigen, da er ja auch keinen Vetrag vorweisen kann (wie Du schon sagst). Muss man jetzt vielleicht vom Kunden vom Verhältnis zum Kunden abhängig machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Nutzungsrechte – Kunde verändert Dateien
HTML-Template - Kunde zahlt nicht, weil sein Kunde weg ist.
Sonderkündigungsrecht beim Hoster
Mein Hoster hat Onlineshop gelöscht!
[Recht] Image Hoster | Urheberrechte Dritter
Bild unter CC-Lizenz verändert. Copyright?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.