mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Muss das Logo den Firmenname enthalten (GmbH)? vom 31.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Muss das Logo den Firmenname enthalten (GmbH)?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
SpiderFX
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 11:55
Titel

Muss das Logo den Firmenname enthalten (GmbH)?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

hier haben ja schon viele Leute darüber diskutiert ob sie ihrer Firma einen Fantasienamen geben dürfen oder ob der Familienname enthalten sein muss.

Wie sieht das Ganze denn anders herum aus, wenn sich eine Firma beispielsweise als Schulze GmbH im Handelsregister hat eintragen lassen und nun ein Logo gestaltet habe möchte? Kann das Logo dann noch auf einem Fantasienamen basieren oder muss dann Schulze verwendet werden?
Das GmbH muss soweit ich weiß ja nicht unbedingt im Logo stehen, muss dann aber z.B. bei den Adressdaten auf der Geschäftsausstattung auftauchen, oder?


CyA

SpiderFX

[edit]
Titel geändert


Zuletzt bearbeitet von tacker am Fr 31.03.2006 13:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie wäre es mit:

PillePalle
ein Projekt der Schulze GmbH

Wichtig ist eigentlich, dass erkennbar ist, mit wem man es zu tun hat.


Zuletzt bearbeitet von Mac am Fr 31.03.2006 11:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
SpiderFX
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also muss nur der eingetragene Name irgendwo im Logo auftauchen? Dann ginge ja auch sowas wie "Schulze Salamifabrik", oder?


CyA

SpiderFX
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der eingetragene Name muss nicht mal im Logo auftauchen, da ein Logo 'qua definitionem' ein Logo ist.

Schreib im Fuss des BfBg
PillePalle
ein Projekt der HansWurst AG oder was weiß ich.

Dann ist für den REchtsverkehr klar erkennbar, mit wem hier z.B. Rechnungen getauscht werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SpiderFX
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Hinweis.
Dann verhält es sich also so, wie Iglo beispielsweise eine Marke von der Unilever Deutschland GmbH ist. Dann könnte man es ja theoretisch auch so machen, dass man eine Vermögensberarung aufmacht und nebenbei auch noch eine Werbeagentur mit eigenem Logo und allem anderen, die man aber nicht separat anmeldet, sondern auf die Geschäftsausstattung mit draufsetzt, dass es ein Unternehmen der Vermögensberatung sei?!?

Eine Frage hätte ich aber doch noch.
Ist das denn lediglich im Briefbogen erdorderlich oder auch auf Visitenkarten und in Anzeigen? Oder reicht dort das Logo mit dem Fantasienamen?


CyA

SpiderFX


Zuletzt bearbeitet von SpiderFX am Fr 31.03.2006 16:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M.W. dienst eine Visitenkarte lediglich als 'Hirnhaken', damit ich
mich erinnern kann, wem ich die Flossen geschüttelt habe.

Was drauf steht, ist dir überlassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SpiderFX hat geschrieben:
Danke für den Hinweis.
Dann verhält es sich also so, wie Iglo beispielsweise eine Marke von der Unilever Deutschland GmbH ist. Dann könnte man es ja theoretisch auch so machen, dass man eine Vermögensberarung aufmacht und nebenbei auch noch eine Werbeagentur mit eigenem Logo und allem anderen, die man aber nicht separat anmeldet, sondern auf die Geschäftsausstattung mit draufsetzt, dass es ein Unternehmen der Vermögensberatung sei?!?

Da würde ich aber mal das Finanzamt fragen, was das dazu meint... Du musst bei deinem Gewerbe ja angeben, in welcher Branche es tätig ist. Daher würde ich mal vermuten, dass man nicht so einfach etwas "branchenfremdes" zusätzlich machen kann - ohne extra Anmeldung.

Unilever stellt z.B. Tiefkühlkost her (Iglo) und Kosmetikartikel (Rexona, Axe, etc.) - sind aber auch so in den entsprechenden Klassen angemeldet (Einträge im Handelsregister).
  View user's profile Private Nachricht senden
SpiderFX
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir fällt da z.B. megaflyer.de ein. Im Impressum steht z.B. MEGAFLYER ist ein Service der Firma generate Communications GmbH. Dann gibt es noch Providershop.net und PremiumSpace, die ebenfalls beide ein Service der Firma generate Communications GmbH sind. Alle drei laufen über die gleiche Ust.-Ident.-Nr..


CyA

SpiderFX
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Logo Schreibweise vs. Firmenname
(Logo) Ist vollständiger Name, wenn GmbH angegeben, Pflicht?
Darf man statt "GmbH" auch "gmbh" schreiben?
[Recht] Muß eine Visitenkarte eine Adresse enthalten ?
firmenname firmenlogo
Firmenname - Vergeben oder nicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.