mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 01:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kunde zahlt Zwischenrechnung nicht vom 29.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Kunde zahlt Zwischenrechnung nicht
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach das was nimroy sagt. mit solchen kunden hat man auch bei zukünftigen projekten keine freude, weil man jedesmal einen haufen arbeit investiert und dann ewig seiner kohle hinterher rennt. am ende werden dann auch immer irgendwelche gründe vorgeschoben, um den preis zu drücken. solche kandidaten kenn ich zu genüge. wenn sich jemand bei der ersten rechnung so anstellt, bedeutet das meist nix gutes. sag deinem kunden klipp und klar was sache ist. entweder er bezahlt die rechung umgehend oder du beendest die geschäftsbeziehung und gehst den mahnweg. spätestens wenn der mahnbescheid im briefkasten liegt, sollte es dann bei deinem kunden 'klick' machen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.12.2006 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
und für nen Mahnbescheid brauchste keinen Rechtsanwalt. Den bekommste im Schreibwarenladen, füllst den aus und gehst damit zum Amtsgericht.


Das wollte ich die Tage auch hinter mich bringen. Irgendwo habe ich gelesen, dass man das auch online machen kann. Hat jemand damit Erfahrung? Geht das nicht schneller?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
grafzahl

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: Magdeburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.12.2006 22:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Story kenn ich irgendwoher, da hatte mich ein Kunden auch bei ner Webseite schon um einen saftigen Lohn geprellt, bzw. wollte nicht zahlen und kam dann mit nem vermeindlichen Riesenauftrag.

Sei dir gewiss, der Typ hat 0 Kohle und will dir jetzt nur n dick was zutun geben damit du erstmal abgelenkt bist und immer schön vom großen Geld träumst. Übergib das ganze dem Anwalt und lass dich auf solche Kinderspielchen nicht ein.

Warum Menschen sich eine Webseite erstellen lassen die sie am ende nicht bezahlen können und von der sie somit auch nichts haben verstehe ich dennoch nicht, aber es gibt soviele ver * Mal bisschen die Nase pudern... * ste gehirne auf diesem Planeten, da sind immer ein paar dieser Ä*sche dabei.


Zuletzt bearbeitet von grafzahl am Di 05.12.2006 22:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich überlehge gerade wie die Teile heißen. Es gibt doch da spezielle Konten, die man auf zwei Namen anlegt und keiner der neiden kommt an die Kohle ohne den anderen.

Er zahlt das Geld also ein - und wenn der Job abgeschlossen ist gibt er dir die Vollmach es abzuheben. (Oder auch schon einen Teilbetrag bei einem Milestone.)
Sollte er sich später weigern dir das Geld zu geben, kommt er selbst auch nicht mehr dran (und du kannst immernoch gerichtlich gegen ihn vorgehen).

Will er sich darauf nicht einlassen, denke ich dass er sowieso nie vorhatte dir etwas zu zahlen.

Viel Erfolg,

top
  View user's profile Private Nachricht senden
mrphcr

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anderkonto?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

top hat geschrieben:
Ich überlehge gerade wie die Teile heißen. Es gibt doch da spezielle Konten, die man auf zwei Namen anlegt und keiner der neiden kommt an die Kohle ohne den anderen.

Er zahlt das Geld also ein - und wenn der Job abgeschlossen ist gibt er dir die Vollmach es abzuheben. (Oder auch schon einen Teilbetrag bei einem Milestone.)
Sollte er sich später weigern dir das Geld zu geben, kommt er selbst auch nicht mehr dran (und du kannst immernoch gerichtlich gegen ihn vorgehen).

Will er sich darauf nicht einlassen, denke ich dass er sowieso nie vorhatte dir etwas zu zahlen.

Viel Erfolg,

top


* Ööhm... ja? *
Ist diese Vorgehensweise bei euch so gelaeufig?

Bei mir hier wuerde das unter Firlefanz abgelegt werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mrphcr hat geschrieben:
Anderkonto?


ja - nutzte man früher in der Regel bei Immobilienverkäufen. Ist aber eigentlich nicht mehr üblich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.12.2006 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
* Ööhm... ja? *
Ist diese Vorgehensweise bei euch so gelaeufig?

Bei mir hier wuerde das unter Firlefanz abgelegt werden.


Natürlich ist das nicht üblich. (Sonst hätte ich ach gewußt wie das Teil heißt.)
War halt eine spontane Idee wie man es dem Kunden recht machen könnte und trotzdem eine gute Aussicht auf sein Geld zu haben.

Wer weiß ob er nicht in einem Monat pleite ist? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen HTML-Template - Kunde zahlt nicht, weil sein Kunde weg ist.
Kunde zahlt nicht
Kunde zahlt nicht.
Kunde zahlt nicht...
Kunde zahlt nicht
Kunde zahlt nicht - wie vorgehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.