mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kunde will erst Entwurf sehen und dann Auftrag erteilen vom 21.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Kunde will erst Entwurf sehen und dann Auftrag erteilen
Autor Nachricht
bunter Hund
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: Rottenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 11:59
Titel

Kunde will erst Entwurf sehen und dann Auftrag erteilen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich hab jemanden der von mir einen Gutscheinservice in seine bestehende HP integriert haben will. Er möchte jedoch
erst einen fertigen Entwurf sehen und dann evtl. den Auftrag erteilen.

Was mir aber etwas aufstößt ist, das er auf seiner HP die komplette Crew die die HP erstellt hat aufs höchste lobt. Sogar ein sündhaft teures Fotoshooting hat er mit denen gemacht, obwohl sie nicht im Betrieb arbeiten.

Ich hab jetzt die Befürchtung das er nur Ideen haben will und nix zahlen. Deshalb habe ich gesagt das ich 200€ haben will falls der Auftrag nicht an mich geht, praktisch als Aufwandsentschädigung.

Was meint Ihr, ist das ok?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aufwandsentschädigung ist in jedem fall ok... du arbeitest ja schließlich auf dafür...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 21.08.2006 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ist absolut unüblich, erst in Vorleistung zu gehen und dann darf der Kunde entscheiden, ob er bezahlen möchte oder nicht. Schließlich entwirfst Du etwas speziell für ihn, was Du hinterher wahrscheinlich auch nicht jemand anderem verkaufen kannst.

Also handel mit ihm aus, was der Entwurf kosten soll. Und mach das lieber schriftlich, sonst zahlt er am Ende nicht, weil ihm der Entwurf "nicht gefällt" oder aus sonst was für ausgedachten Gründen.
Dieser Entwurf wird ihn dann zu nichts verpflichten und er kann selber entscheiden, was er damit machen möchte. Vielleicht kannst Du so kalkulieren, dass Du ihm einen Rabatt anbietest, falls der gesamte Auftrag dann an Dich geht.

Grüße,
Nachtfalter
 
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hä? Das wär ja so als würde man nem Maler sagen:"Mal mal mein Haus an, wenn ich es gut finde, gebe ich dir den Auftrag das Haus zu bemalen." * Ööhm... ja? *

Das ist auf jeden Fall eine Dienstleistung, die bezahlt werden muss... du kannst ja deinen Anwalt auch nicht einfach nicht bezahlen weil du den Fall verloren hast.


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Mo 21.08.2006 12:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Hä? Das wär ja so als würde man nem Maler sagen:"Mal mal mein Haus an, wenn ich es gut finde, gebe ich dir den Auftrag das Haus zu bemalen." * Ööhm... ja? *

Das ist auf jeden Fall eine Dienstleistung, die bezahlt werden muss... du kannst ja deinen Anwalt auch nicht einfach nicht bezahlen weil du den Fall verloren hast.


och du so unüblich is das nich: http://www.kampagnenstart.de/2005/05/24/konnen-sie-auch-altweiss

alt aber gut ! Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bunter Hund
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: Rottenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.08.2006 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Thanks * Ich bin unwürdig * Danke an euch für die Infos
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunde zieht Auftrag zurück. Wie abrechnen?
Kunde zahlt Konzeptkosten von abgebrochenem Auftrag nicht...
[Recht] Auftrag von Kunde abgebrochen, Geld zurückgeben?
Kunde übergibt Auftrag mit unserem Layout an Drittfirma
Kunde will Auftrag mit anderem Dienstleister weiterführen
Kunde tritt vom Auftrag zurück - wieviel $ für Entwürfe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.