mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe Kunde will Originaldateien! vom 20.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Hilfe Kunde will Originaldateien!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 21.07.2004 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das weiss leider auch keiner so genau...
so wie es aussieht, sind die Druckkosten für den Kunden wohl rausgeschmissnes Geld. Die Briefbögen und Visitenkarten werden ja nochmal neu gestaltet und gedruckt. Benutzen können Sie die alten Entwürfe ja nicht.
Nun gut, das ist nicht weiter unser Problem. Wenn die sich nicht intern abstimmen können und nicht wissen, wer welche Bevollmächtigung hat ...

@mark
wahrscheinlich läufts darauf hinaus: einfach machen, wie der Kunde will und die ersten Entwürfe vielleicht als Referenz angeben. Ich hasse es, diese ständige Blutgrätsche aufzuführen! Wer sind wir denn, das der Kunde nicht auf uns hört? Wir haben doch Erfahrungen und Hintergrundwissen, im Gegensatz zu manchem Kunden! Meinem Friseur sage ich ja auch nicht, welches Mittel und wieviel er für die Dauerwelle benutzen soll! Ich möchte jedenfalls keine Glatze riskieren!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.07.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich handhabe das bei cd/ci-entwicklungen so:

es gibt das logo in allen möglichen variationen (alles in pfade gewandelt) mit samt styleguide auf cd. erstellte drucksachen wie visitenkarten, flyer, broschüren etc. gibt es als druck- und belichtungsfähige pdfs an den kunden und als webversion. damit kann er das tun wofür er bezahlt hat - seine dokumente drucken lassen. wenn er offene daten will, gibts einen kleinen vertrag der im gewisse nutzungsrechte an den offenen daten zuspricht, das diese nicht an andere agenturen zur weiterverarbeitung gegeben werden dürfen usw. dafür ist dann auch eine entsprechnde kleine lizenzsgebühr fällig.

bei webprojekten halte ich es ähnlich - layout-dateien gebe ich grundsätzlich nicht heraus (max. ein buttontemplate z.b. für nen onlineshop oder sowas). php-code und solche sachen kommen bei mir immer zend-codiert auf den server - somit hat der kunde auch hier keine möglichkeit mit "meinen" dateien einfach so zum nächst billigeren anbieter zu gehen. mit den html-dateien kanner machen was er will - das könnte er auch ohne ftp-zugang zur not...

eine ganz gute quelle für verträge dieser art findet man unter www.vertragstexte.de


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mi 21.07.2004 11:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 22.07.2004 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt neues zu berichten!

Nun haben wir einige neue Vorschläge erarbeitet im Sinne des Kunden: aggressiveren Briefbogen und dazupassende VK´s. Ich kann euch sagen: Wir können es nicht mit uns vereinbaren!

Nungut: Die Vorschläge haben wir ihm gemailt. Dann kam ein Anruf seiner Mitarbeiterin (die aber auf unserer Seite steht): Ob mein Freund mal zu dem Kunden kommen könnte. Und ob mein Freund sich auch vor Ort an deren Mac setzen würde. Was der Kunde sich vorstellt: Mein Freund (Geschäftsführer) soll mit dem Kunden dirigierenderweise im Rücken wie ein Zirkuspferd, nach seinem Peitschengeknalle tanzen und die Datei anscheinend dort vor Ort erstellen. Es ist nicht zu fassen!

Mein Freund fährt zwar nun hin, aber will abwägen, wie weit er was mit sich machen lässt.

Wie würdet Ihr Euch in so einer Situation verhalten? Geschäftsbeziehung aufgeben? Das ist doch kein Arbeiten. Oder sehen wir das einfach zu eng und das ist der völlig normale Wahnsinn eines Dienstleisters?
  View user's profile Private Nachricht senden
ExPraktikant

Dabei seit: 05.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kemi hat geschrieben:
Wie würdet Ihr Euch in so einer Situation verhalten?

Keine Ahnung, dass konnte ich zum Glück bisher immer abwenden...

Kemi hat geschrieben:
Oder sehen wir das einfach zu eng?

Nein.

Kemi hat geschrieben:
Ist der völlig normale Wahnsinn eines Dienstleisters?

Ja.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auch eine möglichkeit an eine satzdatei zu kommen Lächel

ob ihr die geschäftsbeziehung nun beendet liegt eigentlich nur bei euch und wie wichtig euch der kunde ist bzw. wieviel folgeaufträge zu erwarten sind, die geld einbringen. wenn es bei jeden auftrag solch ein zinober gibt, bleibt vonn der angebotskalkulation natürlich nicht mehr viel übrig.

was wirklicj not täte wäre eine art agenturvertrag in dem so sachen wie nutzungsrechte usw. entsprechend aufgeschlüsselt sind. und wenn der kunde darauf keine böcke hat darf er sich halt ne andere agentur suchen.

so würd ich das handeln. aber erstmal hinfahren und ruhig über die ganze sache diskutieren. macht ihm einfach klar, das die satzdateien euer eigentum sind und wenn überhaupt nur gegen lizenzgebühr und unter auflagen herausgegeben werden. euer wissen ist schließlich euer kapital. ihr verlangt ja von dem kunden auch nicht seine "geschäftsgeheimnisse" offen zu legen! und das muss er irgendwo einsehen!

und wenn er auf dem potthässlichen layout besteht: das beste draus machen würd ich sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
thereddevil

Dabei seit: 06.04.2005
Ort: Hamburg / Eimsbüttel
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.04.2005 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, ich bin neu hier im Forum und habe den Beitrag erst jetzt entdeckt.
Mich würde einfach mal interessieren, was jetzt aus der Geschäftsbeziehung geworden ist!?
Konntet ihr euch noch irgendwie einigen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.04.2005 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi thereddevil,

also wir konnten es so hinbiegen, dass wir von unserem Büro aus für den Kunden gearbeitet haben. Alles andere wäre illusorisch. Dennoch hat er dann und wann angedeutet, dass man doch in seinem Büro arbeiten könnte, wäre er hinter uns steht und sagt, wie er es haben will - außerdem wäre das denn ja auch alles viiiel schneller. *balla balla*
Er hat also nicht mit seiner Idee lockergelassen.


Zuletzt bearbeitet von Kemi am Di 19.04.2005 13:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr Hand

Dabei seit: 16.06.2004
Ort: Bremerhaven
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.04.2005 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ kemi

das kunden beim "produzieren" dabei sein wollen kenne ich auch.
wir hatten einen guten kunden der hat sich fast einen ganzen tag neben meinen kollegen gesetzt und ihm gesagt wie er seinen flyer haben will. die texte hat er ihm gleich diktiert. das ganze hat natürlich gedauert weil der rechner ja sooo
langsam ist und das die technik nicht mehr hergibt. *zwinker*

am feierabend war mein kollege immer voll gestresst und sagte das er das nie wieder macht *ha ha* bis zum nächsten flyer *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunde verlangt Originaldateien
Urheberrecht / Originaldateien / Kunde mit Entwurf
HTML-Template - Kunde zahlt nicht, weil sein Kunde weg ist.
Kunde zahlt nicht
Problem mit Kunde
Kunde zahlt nicht.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.