mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 17:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fotorecht-Vertrag vom 31.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Fotorecht-Vertrag
Autor Nachricht
charly_brown118
Threadersteller

Dabei seit: 25.01.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.01.2005 11:04
Titel

Fotorecht-Vertrag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat jemand vielleicht ein PDF zum download wo Menschen, die fotografiert wurden von Ihrem Fotorecht abtreten und ich der alleinige Urheber bin und somit mit den Bildern machen kann was ich möchte?

Vielen Dank für Eure Hilfe! Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.01.2005 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so wie ich das verstehe möchtest du einen vordruck für eine rücktrittserkärung? - kannste doch schnell selber schreiben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.01.2005 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du fotografierst bist du doch eh der Urheber und ansonsten kann man das doch mit nem Handschlag regeln? *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.01.2005 12:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was du meinst ist nicht das Urheberrecht, sondern das sogenannte "Recht am eigenen Bild". Und das solltest du tatsächlich schriftlich klären und nicht per Handschlag. Vor Gericht ist der nämlich unglaublich schwer zu belegen. Selbst wenn du dir danach nie wieder die Hände wäschst. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 31.01.2005 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neox hat geschrieben:
wenn du fotografierst bist du doch eh der Urheber und ansonsten kann man das doch mit nem Handschlag regeln? *Huch*


Zitat:
KunstUrhG § 22

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.


"recht am eigenen bild" nennt man das.
solange man die fotos nicht veröffentlicht braucht man auch keine einwilligung.

//
gesetzestext


Zuletzt bearbeitet von mahzell am Mo 31.01.2005 12:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fotorecht für Fotografen als PDF
Vertrag ja oder nein ?
Vertrag
Vertrag
Schweigeplichts-Vertrag
Support-Vertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.