mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flyer bestellt und geliefert nun will Kunde Daten ! vom 29.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Flyer bestellt und geliefert nun will Kunde Daten !
Autor Nachricht
easy-way-design
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.09.2006 22:55
Titel

Flyer bestellt und geliefert nun will Kunde Daten !

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

vorweg ich weiß gar nicht ob es der richtige Bereich für mein Posting ist, also sorry falls ich es falsch eingestellt habe.

Also folgender Sachverhalt:

Kunde hat bei mir die Gestaltung, sowie den Druck von Flyern bestellt. Alles bestens. Habe die Teile geliefert, Kunde ist auch zufrieden, aber nun fragt er wo denn die CD mit dem Flyer bleibt.

Bestätigt wurde dem Kunden von mir: Gestaltung, sowie Flyer gedruckt. Ebenso hatte ich zusätzlich geschrieben, das offene Daten zur weiteren Bearbeitung nicht im Preis enthalten sind, und in unserem (bzw. meinem) Besitz verbleiben.

Gut die Frage ist, ob man die PDF-Datei die erstellt wurde als offene Datei bezeichnet.

Also, da ich den Kunden eigentlich eher so einschätze, das er die Daten lediglich für seine Unterlagen haben möchte, bin ich bereit eine PDF zu versenden. Allerdings runterskalliert, das er also nicht auf die Idee kommt woanders nachzudrucken. Denn die Daten waren ja nicht Gegenstand des Auftrags, richtig ?

Nun aber meine eigentlichen Fragen:

1: Ist das so in Ordnung ?
2: Würdet Ihr den Kunden darauf hinweisen, das die Druckdaten normalerweise nicht im Preis enthalten sind ?
3: Würdet Ihr dem Kunden mitteilen, das die Daten nicht für einen Nachdruck zu verwenden sind?
und zu guter Letzt:
4: Wie würdet Ihr sowas formuliern ?

Vielen Dank schon mal für eure Infos und Meinungen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Snorrt

Dabei seit: 18.01.2006
Ort: -
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 02:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.

1) Ansichtssache. Aber wenn der Kunde den Flyer nachdrucken will, ist das m.E. normal. Zum erneuten Drucken möchte ich dann ja nicht nochmal jemanden bezahlen.

2) Wenn das bei dir so ist, ist es sinnvoll, sonst wirds im Nachhinein irgendwie blöd. Aber ich persönlich finde das - wie gesagt - pingelig. Hättest du jetzt ein Poster erstellt und würde jemand fragen ob er es für ANDERE reproduzieren darf, so würde ich dafür als Grafiker auch Geld verlangen. Aber dafür dass ein Kunde seinen eigenen Flyer nochmal nachdruckt... nee. Klingt zu stark nach Erbsenzählerei.

3) Für einen Flyer: nein.

4) Ich würde dem Kunden anstatt eines schlechten PDFs (was er sich in die Haare schmieren kann, weil er damit ja nun wirklich nix anfangen kann) ein EPS in Druckauflösung überlassen und ihn darauf hinweisen, dass du für Änderungen und Neuerstellungen gerne wieder zur Verfügung stehen würdest. Das klingt in meinen Ohren professionell. Alles andere klingt ein bisschen nach Melken *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei mir gibts in so nem fall grundsätzlich:

ein druckfähiges pdf zur nachproduktion. das kanner dann von mir aus auch für die werbung auf ner webseite oder so verwenden. offene daten gibts aber grundsätzlich erstmal nicht, ausser er zahlt entsprechend dafür. den preis lege ich dann aber individuell pro kunde fest.

grundsätzlich kannst du ihm sagen, das du deinen teil erfüllt hast und er nix bekommt. allerdings haste den kunden dann wohl das letzte mal gesehen. ich denke also, an nem durckfähigen pdf wirst du nicht zugrunde gehen. und wenn er wo anders drucken sollte (du kannst ihn ja vorher aufklären, dass bei ner anderen druckerei das farbergebnis wohl auch anders aussehen wird. deswegen es wohl besser ist, im falle eines nachdrucks bei deiner druckerei zu bleiben), sinds auch nur n paar euro fuffzich...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
easy-way-design
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja also vielen Dank für Eure Infos. Werde dem Kunden dann halt die druckfähige PDF zukommen lassen. Wie gesagt gehe eigentlich eh davon aus, das es lediglich für seine Unterlagen ist, da bei der damaligen allerersten Anfrage zuerst auch nur von der reinen Gestaltung die Rede war. Naja aber der Preis hat Ihn dann wohl doch überzeugt auch über mich zu drucken.

Und lt. seinem Wortlaut ist er mit den Flyern auch absolut hunterprozentig zufrieden. Auch was die Druckqualität angeht.

Zitat:
und wenn er wo anders drucken sollte sinds auch nur n paar euro fuffzich...


aber immerhin ein paar euro, für die man ja eigentlich keinen aufwand hat... Grins
aber hast schon recht.

naja und das die offenen daten nicht zur diskussion stehen hatte ich ja auch geschrieben. hatte ja tatsächlich in der AB und rechnung darauf hingewiesen. (man hat ja hier schon das ein oder andere gehört).
War mir halt nur mit der pdf nicht ganz sicher, was hierbei so die Regel ist.


Zuletzt bearbeitet von easy-way-design am Sa 30.09.2006 10:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kunde fordert Daten für Logo-Gestaltung
Kunde möchte offene Daten // wie soll ich sie abspeichern?
Geschäftsbeziehung beendet - welche Daten bekommt der Kunde?
[Kunde wechselt Dienstleister]offene Daten, Urheberrecht usw
Google Trends - Daten für Info-Flyer nutzen
1/1 bestellt, 4/4 erhalten - wie vorgehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.