mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 13:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Darf ich meine Referenzen online zeigen? vom 08.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Darf ich meine Referenzen online zeigen?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.11.2005 20:54
Titel

Darf ich meine Referenzen online zeigen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

Während meiner Ausbildung/Studium habe ich parallel in einer Werbeagentur gearbeitet.
Im Unternehmen habe ich einige schicke Entwürfe fabriziert die auch umgesetzt wurden.
Darf ich diese Arbeiten auf meinem privaten online-Portfolio ins Netz stellen?

Ich würde natürlich dazu schreiben, dass die Sachen bei meiner Zeit im Unternehmen entstanden sind.
Die portfolio-Site dient meiner derzeitigen Bewerbung. Ich will mich nicht selbständig machen oder so,
nur meine Referenzen präsentieren.

Ich frage, weil man als Kreativer im Angestelltenverhältnis ja alle Rechte an seinen "Kreationen" an
den Arbeitgeber abgibt.

Wer weiß was? Bin gespannt.


Zuletzt bearbeitet von am Di 08.11.2005 20:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie wärs, wenn du einfach die agentur fragst? das ist doch von firma zu firma und von auftrag zu auftrag unterschiedlich...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.11.2005 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi jense

Zitat:
wie wärs, wenn du einfach die agentur fragst? das ist doch von firma zu firma und von auftrag zu auftrag unterschiedlich...


> Wir haben uns nicht im Guten getrennt. Ich bin mir sicher, dass Ex-Chef erst mal grundsätlich "Nein" sagen würde.
> Von Auftrag zu Auftrag verschieden? Wie meinst Du das? Ich glaube das macht keinen Unterschied.
 
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibt nun mal jobs mit denen man nicht an die öffentlichkeit gehen darf...
  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 08.11.2005 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frag direkt beim kunden an. * Keine Ahnung... *
 
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.11.2005 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte nur gern wissen, ob ich generell eine Genehmigung meiner Agentur brauche (wg Urheberrecht etc) oder ob ich mich rechtswiedrig verhalte wenn ich die Sachen online stelle.

Die Site dient ja nur dem privaten Gebrauch und ich schreibe ja dazu, wie sie entstanden sind.
 
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 22:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pong hat geschrieben:
Ich möchte nur gern wissen, ob ich generell eine Genehmigung meiner Agentur brauche (wg Urheberrecht etc) oder ob ich mich rechtswiedrig verhalte wenn ich die Sachen online stelle.

Die Site dient ja nur dem privaten Gebrauch und ich schreibe ja dazu, wie sie entstanden sind.


Du verhälst dich gesetzwidrig, wenn du es einfach tust. Frage entweder die Firma die den Auftrag umgeetzt hat (deinen Ex-Arbeitgeber) oder der Kunde, für den es realisiert wurde. Aber ohne zu Fragen hast du null Recht, die einfach so zu präsentieren.

Es gibt beispielsweise auch Kunden, die nicht möchten, dass man mit ihren Aufträgen Eigenwerbung betreibt. Beispiel: Ich weiß von einem Klassenkameraden, dass sein Arbeitgeber, selbst als Agentur, welche den Auftrag für Coca Cola realisiert hat, das in keinster Weise publik machen darf. Genauso kann andererseits auch dein Ex-Arbeitgeber dir untersagen, mit deren Projekten Eigenwerbung zu betreiben.


Zuletzt bearbeitet von way2hot am Mi 09.11.2005 08:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.11.2005 22:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen dank für deine ausführliche Antwort way2hot.de Lächel Und euch anderen natürlich auch.

Mann, das ist ja Saublöd. Die sachen die ich zeigen will, sind echt gut und auch zu 100% von mir. Aber mein Ex-Chef kann mich nicht leiden, deshalb würde ich ihm zutrauen, dass er (falls er die site entdeckt) mit ner Klage reagiert.
und wenn ich ihn um erlaubnis fragen würde, würde er eh nein sagen.

Und es macht keinen Unterschied ob ich die Site nur privat und nicht commerziell nutze?

Ich habe mir überlegt, ein Passwort vor die site zu setzten und das dann in meinen Bewerbungen mitzuschicken.
Aber ich find das eigentlich nicht so geil, weil der Personalchef dann vielleicht denkt ich hätte was zu verbergen.
Manno. Sonst noch ne idee?



*Schnief*
 
 
Ähnliche Themen Darf ich fremde Produkte zeigen?
Was darf ich auf meiner Internetseite zeigen?
Darf ein Freund Arbeiten aus der agentur zeigen?
Demo Reel: was darf man zeigen?
Referenzen: Was darf gezeigt werden, was nicht?
Darf eine Agentur mit Referenzen eines Freelancers werben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.