mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Copyrightverletzung bei Bewerbungs-DVD mit Musik ? vom 03.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Copyrightverletzung bei Bewerbungs-DVD mit Musik ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 12:22
Titel

Copyrightverletzung bei Bewerbungs-DVD mit Musik ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich jetzt in ner Bewerbungs-CD/DVD auch musik verwende ( z.B. stücke aus dem Matrix2-Soundtrack ),
verletze ich dann ein Copyright ?
welches gesetz erlaubt oder verbietet mir das ?

die CD´s/DVD´s sollen ausschliesslich an firmen zu bewerbungszwecken gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wo kein Kläger, da kein Richter.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich Auswählender wäre würde ich den Bewerber schon nach seiner CD fragen. Ist ja sein Werk, das kann er.
Wenn jemand so ein Ding erstellt sollte er fachlich so sicher sein das er damit keine Gesetze verletzt.
Copyright ist klar eine grundlegende Kenntnis für nen MG.

Also Achtung Falle! Wenn Ihr Bewerbungsunterlagen erstellt, rechnet damit das die Grundlage im Bewerbungsgespräch werden können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 03.05.2004 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Wo kein Kläger, da kein Richter.

Sehe ich auch so. Es ist zweifelsohne eine Copyrightverletzung - aber wenn du irgendwo dazu schreibst, dass es nicht von dir ist, dann wird das glaube ich niemanden interessieren. schließlich geht's darum deine fähigkeit zu ermitteln und um nix anderes. peinlich wirds allerdings wirklich, wenn der adressat annimmt, dass es von dir ist...
 
dante

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde es irgednwo dazuschreiben (impressum oder so) und sie dvd nicht verkaufen/ins internet stellen wollen. dann müsste es eigentlich gehen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 14:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Bewerbungs-CD hatte im Hintergrund ein Lieb von Moby.
Ich habe es im Impressum angegeben.
Da Du es nicht direkt zu kommerziellen Zwecken nutzt, sollte es deswegen keine Bedenken geben.

Ich glaube auch, das ist eine Sache der Geringfügigkeit.

Andere Frage: Is das -wenns Matrix is- net ein bissl heftig?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das mit matrix war nur n beispiel - ich hatte u.a. auch schon an moby gedacht ... ist aber oft
ein wenig "sad" ...

im abspann dieses 2-3minuten filmes würde sowieso der verwendete track aufgelistet werden ...
impressum kann man das aber wohl nicht nennen, he ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.05.2004 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das reicht vollkommen aus, ich kenne niemanden (international) der wegen seinem Demoreel irgendwelche rechtlichen Probleme bekommen hat, nur weil da Musik drauf war die nicht er gemacht hat... solange im Abspann steht wer das Copyright hat ist das denk ich mal garkein Problem... auf cgtalk.com sind ständig solche Demoreels und das ist so ziemlich die größte internationale Seite für 3d und Digitale Kunst, da sind massenhaft Leute von den Firmen unterwegs die auch an Matrix etc mitgemacht haben, wenn es tatsächlich rechtliche Probleme deswegen geben könnte würden dort nicht ständig Demoreels auf Seite 1 gepinnt sein...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Recht] DVD mit Musik unterlegen
[Musik] Filmmusik in Präsentations-CD/DVD nutzen
Copyrightverletzung oder nicht
Copyrightverletzung, was tun?
Abmahnung wegem Bild auf einem Bewerbungs-Portfolio
[Recht] Comedystreet und die Musik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.