mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschied Dia und Ektachrome vom 10.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Unterschied Dia und Ektachrome
Autor Nachricht
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 18:37
Titel

Unterschied Dia und Ektachrome

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

bin gerade beim surfen auf den begriff ektachrome gestoßen und wollte aus reiner
neugier wissen ob damit etwa dias gemeint sind? schauen ja so ähnlich aus.

lieg ich falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden
McPIX

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Namenszusatz "-chrome" bedeutet immer Diafilm, der Zusatz "-color" immer Farbnegativfilm.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und kann ich beide mit einem handelsüblichen scanner mit durchlichteinheit einscannen?
  View user's profile Private Nachricht senden
McPIX

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
und kann ich beide mit einem handelsüblichen scanner mit durchlichteinheit einscannen?

Ja, problemlos.
Nur bei den sog. "Kodachromes" ist Vorsicht geboten - diese sind aber immer seltener im Einsatz. Ähnlich wie bei s/w-Filmen haben diese eine andere Oberflächenstruktur auf der Emulsionsseite, das mögen manche Scanner nicht.
Gute Infos dazu HIER

Nachtrag: klar sicher auch, daß bei Color-Negativen immer ziemlich nachbearbeitet werden muß, um die Originalfarben und Kontraste hinzubekommen, hängt mit der "Maskierung" der Farbschichten zusammen. Manche Software macht das zwar schon ganz gut, aber manuell ist der Meister *zwinker*
Die besten Scan-Resultate bekommst Du von "normalen" Dias, also z.B. Ektachrome, Fujichrome usw.


Zuletzt bearbeitet von McPIX am Di 14.03.2006 11:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok. danke.

ich möchte mir nämlich gerne diesen scanner kaufen:

http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Scanners/Flatbed_with_Film_Scanning/canoscan4200F/index.asp?ComponentID=230303&SourcePageID=26561#1

und nachdem ab und zu ektachrome anfallen, sollte es ja klappen.

mit dem oben geannten scanner kann ich ja auch ganz normale bilder bzw. zeitungsausschnitte scannen?
  View user's profile Private Nachricht senden
McPIX

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mit dem billigen Canon kann man das zwar machen, aber spzl. Durchlicht wird nicht gerade stark vergrößerungsfähige Scans liefern - da ist ein "richtiger" Filmscanner schon weit besser, besonders im erfassbaren Dichteumfang.
Für den Allroundeinsatz und ein paar Bildchen fürs Internet oder als Archivhilfe aber sicher brauchbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen dia säubern
Dia > Digitalfoto
Dia & Negativ - Unterschiede
Wo Dia aus Datei erstellen lassen?
Digitale Bilder als traditionelles Dia im Format 6x6?
Frage Unterschied NIKON-AF-50mm-1-1-8 Objektive
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.