mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem - Ist diese Aufnahme zu gebrauchen? vom 02.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Problem - Ist diese Aufnahme zu gebrauchen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 19:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DonGeilo hat geschrieben:
Also retouchiert siehts aber auch seltsam aus ...




Grins

Hat schon seinen Grund der Rang Bildeinscanner, he? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Player1

Dabei seit: 26.12.2002
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DonGeilo hat geschrieben:
Also retouchiert siehts aber auch seltsam aus ...




Grins


* Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 20:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bonestruca hat geschrieben:
ich find den lichtstreifen stylisch Lächel

ich würd halt ma probieren wegzuretuschieren, wenn kunde zufrieden ist, prima, wenn nicht, neues shooting. ne andre möglichkeit sehe ich nicht.


find ich auch. sieht doch geil aus, gibt dem ganzen ne schöne atmosphäre. und naja, es gibt dort nunmal neonlampen....?
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 20:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann ich auch nicht nachvollziehen, den einwand des kunden

ein bild ohne neonröhren, da denkt man, hey sind die arm, kein licht (an)

ich würde sagen es ist gängig, dass eine halle beleuchtet ist. daher hätte der kunde im briefing diesen aussergewöhnlichen wunsch äußern müssen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ohne das Neonlicht ist das Bild nur halb soviel Wert ... aber dann retuschier ihm das Ding halt so, dass es nicht mehr so "grell" ist ... nach dem Motto Licht ist aus!


Und dann montier 5000 Teelichter auf den Boden ... "Tut mir leid Herr Soundso ... wir brauchten Licht für die Fotografin!"

Gruss,
crazygecko
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 23:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, das ist natürlich ein Motiv wo man schon geteilter
Meinung sein kann.

So schön die Fotografin sich das auch gedacht hat, dieser
extrem lange Neonstreifen zerstört das Motiv doch gewaltig.
Und einen so geilen Effekt hat dieser Lichtstreifen ja nun
wahrlich nicht.

Ich würde das gesamte Lichtband rausretuschieren.
Nicht nur den Lichtstreifen abgedunkeln.

Dann wirkt die gesamte Halle gleich viel großzügiger und
offener. Und kein Betrachter dieser Abbildung wirkt denken
"...da fehlen doch die 40 Meter Neonbeleuchtung."

So habt ihr nach ca. 2 Stunden Retusche ein Motiv womit auch
der Kunde bestimmt zufrieden ist. Und das ohne den Aufwand
eines neuen Shootings.
  View user's profile Private Nachricht senden
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.12.2004 07:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der kunde hat mittlerweile zwei werke, 400 mitarbeiter, alles alleine aufgebaut, familienunternehmen und stark konservativ.

an eine retusche habe ich zu erst gedacht will er aber nicht. die kann ich ihm auch nicht mehr verkaufen da die ganze sache eskaliert ist. er besteht darauf neue aufnahmen zu bekommen. das kind ist somit in den brunnen gefallen. er will natürlich nicht die rechnung bezahlen. ist ja auch ein batzen geld im vergleich zu der 3 mio euro maschine Meine Güte!

die fotografin sagt es gehört einfach da rein und moderne aufnahmen aus der industrie beweisen dies.

heute morgen darf ich ihn gleich anrufen denn er ist dran uns als agentur abzuschießen. die fotografin ist praktisch von nem fotostudio welches komplett das ganze prospekt mit jeder früheren maschine und jedem mitarbeiter begleitet hat.

aufnahmen von dem tag ohne neonlicht und einer anderen maschine wo die beleuchtung ausgereicht hat




--------------------------


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 03.12.2004 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sowa verstehe ich nicht. Das ist wirklich schade. Hoffentlich beruhigt er sich noch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Automatische Aufnahme
Bessere Digitalfotos bei der Aufnahme?
Camera RAW vs HDR-Aufnahme
Neue Stereoskopische 3D-Aufnahme ohne Rot/Blau
[Foto] Problem mit Powershot G2
Problem mit EOS 400D
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.