mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Objektive, sinnvolle Kombinationen vom 08.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Objektive, sinnvolle Kombinationen
Autor Nachricht
Martys
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Bochum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 11:19
Titel

Objektive, sinnvolle Kombinationen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

stehe vor dem Umstieg auf eine DSLR und bin mir bei den Objektiven noch nicht ganz sicher.

Hätte gerne ein lichtstarkes Standard und später auch ein lichtstarkes Tele.
Beim Standard in der engeren Auswahl:
- Tamron SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II LD
- Sigma EX 24-70/2,8 DG Macro
- Sigma 17-70/2,8-4,5 DC Macro

Als lichstarkes Tele (Kauf folgt erst später, bis dahin ein Sigma 70-300 für 140 €):
- Sigma EX 70-200 /2,8 DG APO HSM IF
- Sigma Objektiv AF 50-150mm 2.8 EX DC HSM

Wegen des Crop-Faktors werde ich mir wohl auch noch ein Weitwinkel zulegen, dies aber auch erst etwas später.

Was haltet ihr von folgenden Kombinationen bzw. von der Brennweitenabdeckung?

- Tamron 17-50 & Sigma 50-150 (ca. 1000 €)
- Sigma 24-70 & Sigma 70-200 (ca. 1400 €)
- Sigma 17-70 & Sigma 70-200 (ca. 1250 €)

Danke schon mal für Ratschläge.

Martys


Zuletzt bearbeitet von Martys am Fr 08.12.2006 11:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der kleine Muck

Dabei seit: 14.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 11:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das Tamron SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD und bin recht zufrieden damit.

Ich hätte lieber ein Canon gehabt, aber das konnte ich nicht bezahlen *Schnief*

Was deine Brennweitenabdeckung anbelangt, so frage ich mich, ob es wirklich nötig ist.
Hast du keinen Schwerpunkt?

Bezüglich deiner Kostenaufstellung würde ich fast sagen: Nimm weniger und dafür hochwertigeres.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.12.2006 17:42
Titel

Tamron

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
hm mit Sigma habe ich in letzter Zeit eher schlechtere Erfahrungen gemacht (kann das aber nur im Nikonbereich sagen)

Meine Dendenz wenn schon keine Originalen dann eher Tamron!!!

Das einzige Sigma das ich derzeit noch verwende ich das aktuelle 120-300 2.8f und das auch beim Fussball bei Tageslicht!!! dabei auch sehr gut zu gebrauchen auf der Nikon D2X
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aljen

Dabei seit: 02.01.2007
Ort: Lübeck und Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.01.2007 12:21
Titel

Re: Objektive, sinnvolle Kombinationen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Martys hat geschrieben:

- Tamron 17-50 & Sigma 50-150 (ca. 1000 €)
- Sigma 24-70 & Sigma 70-200 (ca. 1400 €)
- Sigma 17-70 & Sigma 70-200 (ca. 1250 €)


Alles viel zu teuer dafür, dass es Fremdfabrikate sind, die vielleicht bein der nächsten/übernächsten Kamerageneration einen Fehler 99 (oder so) produzieren.

Wie wäre es, auf 1 bis 1,5 Blendenstopp(s) zu verzichten und dafür kleinere, handlichere Originaloptiken zu nehmen? Falls von Canon die Rede ist:

-> Canon EF-S 17-85 IS USM
-> Canon EF 70-300 IS USM

Kosten: insgesamt ca. 1000 Euro. Achja, rechne Sonnenblenden dazu, ca. 35 Euro das Stück. Canon ist so nett und liefert keine mit.

Vorteile: Originalequipment, USM und vor allem IS (Bildstabi) - genial, nie wieder ohne! Auch im WW-Bereich.

Einziger Nachteil: weniger Lichtstärke. Wird erstens locker mit IS überkompensiert, zweitens wozu gibt es die ISO-Einstellung an der Kamera.

Bei einem APS-C-Sensor (auch fälschlicherweise "Crop" genannt) würde ich bei 24 mm gewaltig Weitwinkel vermissen - da sind 17 mm das gerade mal Richtige. (Es sei denn, Du hältst es mit Ernst Haas und das beste Weitwinkel sei "zwei Schritte zurück").

gruß
aljen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
paradise

Dabei seit: 07.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.01.2007 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was für einen kamera hast du denn? und was für eine hattest du vorher? bei nikon kann man die alten objektive ja immernoch an den digitalen nutzen *zwinker*


greetz

nils
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Objektive der Revueflex AC2
Kamera-/Objektive-Kaufberatung?
DSLR - manuelle Objektive
Suche eine Empfehlung für (Canon) Objektive
Canon 7D: welche Objektive zum Filmen?
canon eos 550d - objektive
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.