mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Kaufempfehlung] Kamera vom 29.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [Kaufempfehlung] Kamera
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
vale-feil
Threadersteller

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.04.2006 23:31
Titel

[Kaufempfehlung] Kamera

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute ich habe nicht so den Durchblick im Kamerabereich.
Was ich mir so vorstelle ist eine digitale Spiegelreflexkamera, mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Meine Anwendungsbereiche wären Naturbilder, Sportbilder, sonstige Personenbilder, kleinere Produktshootings
  View user's profile Private Nachricht senden
Nam-x

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: Südhessen / Bergstrasse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 06:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Suchfunktion?!

"Guten Preis-Leistungsverhältnis."? Das ist relativ. In welcher Preisklasse?

Für den "kleinen" Geldbeutel:

Canon 350D. Müsste alle Anforderungen erfüllen die du hast.
Kleinere Probleme gibts evtl bei Sportfotografie, kommt drauf an was du vor hast.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
McPIX

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 07:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der aktuelle Hammer ist sicher die Fuji S3 Pro (auf Basis einer Nikon-Technik) für stark 1.000,-! Der normale Preis lag mal bei 2.500,- und wurde aus versch. Gründen reduziert: Nikon brachte die D200 (ca. 1.700,-) und es soll wohl in diesem Jahr ein Nachfolger S4 Pro kommen.
O.k. - im Sportbereich sicher nicht die Express-Maschine, aber bildtechnisch auf dem Niveau von Top-Geräten für den mehrfachen Preis. Wichtig scheint mir, daß auch JPEG-Bilder direkt aus der Kamera schon extrem gut kommen und kaum Nachbearbeitung erfordern. Viele Andere Kameras erfordern hier nämlich viel KnowHow, das Optimum herauszuholen.
  View user's profile Private Nachricht senden
caZpa
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 30.04.2006 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McPIX hat geschrieben:
Viele Andere Kameras erfordern hier nämlich viel KnowHow, das Optimum herauszuholen.


darum gehts doch beim fotografieren
ein gutes bild ist durch nichts zu ersetzen
 
vale-feil
Threadersteller

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Nam-X ja ich weiss dass es eine Suchfunktion gibt,
jedoch sind die Bedürfnisse oft-immer unterschiedlich und die Digitalkameras auf einem neusten Stand.

Also meine absolute Schmerzgrenze liegt bei der Fuji S3 Pro > ~1100€

Hab hier gerade noch eine Anzeige eines Ladens um die Ecke bei uns gefunden, der verlangt für die Nikon D50 mit Objektiv Nikon DX 18-55/3,5-5,6 599,-€
ist glaub ich net so ein gutes Angebot oder?


Zuletzt bearbeitet von vale-feil am So 30.04.2006 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McPIX

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, der Preis geht so. Ist halt alles auf Einsteiger-Niveau, Body sowie Optik.

Und klar muss sein: die Fuji S3 ist NUR der Body - dazu interessant wäre das 18-70 Nikon, sehr gute Allround-Qualität für anständigen Preis, so um ca. 300,-
Das wäre dann aber eine weit höhere Qualitätsliga, die Mehrausgabe hat man nach kurzer Zeit verschmerzt.


Zuletzt bearbeitet von McPIX am So 30.04.2006 10:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
vale-feil
Threadersteller

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wie ist das mit der Entwicklung? ISt es nicht wesentlich sparsamer sich jezt eine Kamera so um die 500-800 € zu kaufen und dann sich nach drei Jahren wenn die Technologie weiter fortgeschritten ist sich eine teurere zu kaufen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 14:54
Titel

Kameras und Objektive...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vale-feil hat geschrieben:
und wie ist das mit der Entwicklung? ISt es nicht wesentlich sparsamer sich jezt eine Kamera so um die 500-800 € zu kaufen und dann sich nach drei Jahren wenn die Technologie weiter fortgeschritten ist sich eine teurere zu kaufen?


Der Bodypreis von 500 bis 800 Euro ist schonmal eine gute Liga - für den normalen Gebrauch absolut ausreichend. Und dir wird die technologische Entwicklung relativ wenig bringen, da die Bildqualität immernoch sehr stark von den Objektiven abhängig ist - also ist eher das Gegenteil der Fall. Wenn du dir heute z. B. eine 6 Mpix-Kamera für 500 Euro mit Kit-Objektiv kaufst, und dann in drei Jahren eine Kamera mit vielleicht 12 oder sogar 14 Mpix wirst du von dieser Auflösungssteigerung wenig haben, da dein Objektiv garnicht in der Lage ist, diese Informationen weiterzugeben. Du bekommst im Prinzip nur größere Daten, ohne Qualitätssteigerung. Das Geld solltest du eher vernünftig auf Kamera und Objektiv aufteilen, und dir nach einiger Zeit vielleicht mal Gedanken über ein weiteres Objektiv machen, und nicht gleich den Body wechseln. Natürlich macht der Chip und die Kameraelektronik in der digitalen Fotografie viel aus - aber die meistens DSLR-Besitzer haben eher Objektivunzulänglichkeiten als wirklich Probleme mit der Bildqualität rein auf die Kamera bezogen.

Für dich persönlich, wenn du Sportbilder an zweiter Stelle anbringst sollte es ein schneller (und treffsicherer) AF sein. Da wären die verschiedensten Canons erstmal zu empfehlen - Pentax hat einen langsamen (aber sicheren) AF, Minolta ist relativ schnell (und hätte mit der Anti-Shake-Technik ein Alleinstellungsmerkmal. Das bedeutet du könntest weitaus längere Belichtungszeiten frei Hand halten, da die Minolta-DSLR-Kameras den Chip "vibrationsdämmend" aufgehängt haben), Nikon ist einen Tick schneller als Minoluta und Samsung entspricht Pentax.

Allgemein bekommst du für Canon und Nikon das meiste Zubehör, kannst auf viele günstige Angebote zurückgreifen und wirst, wenn du nur ab und an Mal ein Handballspiel oder ähnliches knipsen will sicherlich Glücklich. Ganz wichtig ist auch: Die AF-Geschwindigkeit ist keine feste Größe - sie hängt auch wieder vom Objektiv ab. Wenn du dir einen schnellen, guten Body und dazu ein S***a-Objektiv für 99 Euro kaufst, ist nicht nur die Bildqualität bescheiden, sondern in fast allen Fällen auch der AF relativ lahm im Vergleich zu einer besseren Linse.

Kurz zur S3:
Die Fuji S3 ist zwar eine nette Empfehlung, allerdings ist sowohl das Bodydesign wie auch die Performance nicht auf den normalen "Amateur"-Fotografen ausgelegt. Auch das Rauschverhalten ist bei der S3 nicht wirklich gut - die Farben bzw. die Bildschärfe hingegen schon. Die S3 ist für meine Begriffe eine Studiokamera, die gut für Produktfotografie und Shootings mit steuerbaren Lichtbedingungen geeignet ist. Für Sport und "sonstige Personenbilder", bei denen auch mal ISO 800 aufwärts und ne Kerze herhalten müssen, würd ich das Ding nicht mehr empfehlen.

Schau dir mal die EOS 350, die Nikon D70s und die Minolta D5D an. Informier dich noch ein wenig, welche Art von Objektiven du bevorzugst und dann kannste dich schonmal langsam auf ein System festsetzen.


MfG
mv
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Kaufempfehlung] Welche Kamera?
[Kaufempfehlung] Welche Kamera kaufen - für Schnappschüsse ?
Als Einsteiger: Bridge-Kamera oder Spiegelreflex-Kamera?
Digitalcam - Kaufempfehlung ?!
[Kaufempfehlung] Fotostativ
[Kaufempfehlung] Blitzgerät
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.