mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 05:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [How to] Digitalfotos entwickeln lassen vom 09.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [How to] Digitalfotos entwickeln lassen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
pixelpsycho
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2004
Ort: Dortmund
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 10:37
Titel

[How to] Digitalfotos entwickeln lassen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi leute,

ich möchte demnächst gerne digitalfotos entwickeln lassen. vorher möchte ich aber in photoshop noch einige effekte und so'n zeug einbauen. meine frage ist jetzt wie gebe ich die daten am besten ab? hauptsächlich geht es mir um die dpi-zahl.
die fotos sollen DIN A5 werden gibt es da auch beschnitt und sowas oder werden die randlos gedruckt?

ich hab auch schon in dem laden angerufen in dem ich die fotos abgeben will, aber die olle war irgendwie doof.

bitte helft!
grüße
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die skalieren das. hab auch schon grafiken probehalber zum "entwickeln" gegeben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guck mal im fotolaborcenter inner kampstraße vorbei. bei digiprints sind die ziemlich günstig, und war bisher immer zufrieden. kannst die dinger am nächsten tag abholen wenn du die bis 17h hochlädst, und wenn du dich an die formate hälts die auf deren seite angegeben sind, wird auch fast nichts abgeschnitten, und skaliert sowieso nicht.

www.fotolaborcenter.de
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixelpsycho
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2004
Ort: Dortmund
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für die tipps, aber gibts da keine dpi angaben?
verwirrt mich irgenwie Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö, wie gesagt, die ziehens auf die passende größe. du kannst theoretisch genauso bilder von ner 10mp kamera auf 9x13 und bilder von webcam oder fotohandy in postergröße ordern. über sinn und unsinn lässt sich natürlich streiten, bekommen tust du's aber in der größe wie du's bestellst - ohne rand *zwinker*

ED: ach ja, bei normalen aufnahmen fällts nicht auf, aber unter ungünstigen verhältnisen (starker kontrast an einer linie) sieht man bei meiner 3.2mp knipse schon bei 10x15 deutlich die quadrate bei genauerem hinsehen.


Zuletzt bearbeitet von Der_Morph am Do 09.12.2004 12:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixelpsycho hat geschrieben:
danke für die tipps, aber gibts da keine dpi angaben?
verwirrt mich irgenwie Menno!


du kriegst die genaue pixelgröße gesagt die die haben wollen. da spielt die dpi zahl eh keine rolle.

n 15xx mal 10xx pixel bild ist n 15xx mal 10xx pixel bild.

-> http://praegnanz.de/essays/137/72dpi
//edit:
Zitat:
Einem Digitalfoto mit einer Pixelgröße von 1600×1200 (knapp 2 Megapixel) müsste man eine Auflösung von 200dpi zuweisen, um exakt auf 8×6" ausgedruckt zu werden. Hätte dieses Bild 72dpi Auflösung, wäre es 56cm breit. Zuviel für die meisten Bildschirme.


lads genau in der Pixelgröße hoch wies auf der seite steht, und du kannst dir sicher sein das der beschnitt 3mm sicher nicht übersteigen wird.
Laut FLC-Seite wollen die fürn 10x15 print dateien in 1230x1821 pixel. macht nach adam riese 300dpi.
Das gleiche Bild wär in 72dpi gedruckt 43x64cm groß

trallala... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Do 09.12.2004 13:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixelpsycho
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2004
Ort: Dortmund
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

besten dank *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJ Iltiz

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Ich hab mal ein paar Bilder meiner 2,2 MP Kamera in 20 x 30 von Schlecker (haben ja angeblich noch 200 dpi, aber in 10x15 ists 1a) entwickeln lassen. Leider hab ich erst beim Abschicken der Bestellung übers Netz gemerkt, dass das noch fürs Web "optimiert" (also wieder etwas komprimiert) wird. Aber wenn man nicht grad 10 cm davor hockt, siehts super aus.

MfG
DJ Iltiz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fotoentwicklung Digitalfotos – Tipps?
Bessere Digitalfotos bei der Aufnahme?
Rollfilme entwickeln
Professionel Fotos entwickeln?
sw-negativfilm mit c41 (farbig) entwickeln.
mehrere RAW Bilde entwickeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.