mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 23.08.2014 19:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Größe des CCD Sensors und Kaufberatung Canon EOS vom 18.09.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Größe des CCD Sensors und Kaufberatung Canon EOS
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Candyman77

Dabei seit: 30.09.2011
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.09.2011 10:30
Titel

Re: Größe des CCD Sensors und Kaufberatung Canon EOS

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nokiland hat geschrieben:
Hallo liebe Experten,

Oder sollte ich mir lieber eine Vollformat Canon kaufen, eine 5D Mark II? Da hätte ich ja was ich wöllte: bessere Bilder auch bei bewölktem Himmel? Dazu muss ich sagen: Ich habe keine Ahnung von Fotografie, ich "knipse" meist nur im Automatik Modus. Ich habe die 1000D oft dabei und hole sie bei Bedarf mal schnell raus um einen Moment aufzuhalten. Nicht selten mache ich aus dem fahrenden Auto heraus eine Aufnahme, wenn ich eine neue Baustelle irgendwo sehe. Und mir fehlen auch die Ambitionen ein Profi zu werden, keine Zeit dazu. Also suche ich eine DSLR die auch im Automatik Modus mit meinen Objektiven gute Bilder macht. Ist die 5D Mark II dazu zu empfehlen? Oder ist eine EOS 600D im Automatikmodus mit den selben Objektiven auch besser als meine 1000D, obwohl sich da bald doppelt so viele "Lichtfresser" auf den kleinen Sensor tummeln?


Also fotografiere seit ungefähr einem Jahr Escort Köln Models * Wo bin ich? * mit der Canon 5D Mark II und die ist Klasse. Der Vollformatsensor macht auch in dunklen Bereichen wenig verrauschte Fotos und selbst bei ISO 3200 oder 6400 kaum ein Hauch von Rauschen. Dennoch machen sich die Fotos nicht von allein, egal ob ich vorher für die Begleitdamen eine einfach Nikon D70 gebraucht habe oder nicht. Kamera ist Kamera und ganz ehrlich du solltest dich für einen Vollformatsensor nur dann entscheiden wenn du mehr als lediglich die Automaik nutzt. Ergebnisse der Vollformat Escort Model Shootings kannst hier einsehen. Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen. * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2011 15:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde die 2,5k € dann auch eher in bessere Objektive denn in einen neuen Body investieren. Mal über ein 16-35 2.8L nachgedacht? Das verzeichnet deutlich weniger als die Kit-Optik die du jetzt nutzt und ist lichtstärker - oder auch das 17-55 2.8 IS, das ist nicht ganz so weitwinkling, deckt dafür aber einen guten Brennweitenbereich ab und hat nen IS. Von Canon gibt es ja leider kein UWW-Zoom mit Bildstabi - bei Nikon schon.
Evtl. lohnt sich dann noch das Upgrade auf eine 550D, die Jpg Engine ist gut und du kannst durchaus noch einigermaßen Verlustfrei bis iso 3200 knipsen, ich vermute mal das du nicht in RAW knipst. Die 60D und 600D lieferen die gleiche Bildqualität. Alle drei Kameras haben umfassende Amateurfunktionen. Aber wenn man das ganze als Hobby betreibt kann man sich auch durchaus mal mit den "Profimodi" Tv/s/av/m beschäftigen - sooo groß ist das Lernpensum nun auch wieder nicht.
www.fotolehrgang.de


Zuletzt bearbeitet von Kahlcke am Di 04.10.2011 15:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen [Kaufberatung] EOS 400d
Canon EOS 3000N
Sensorreinigung Canon EOS 5D
canon eos 350D
Canon Eos 300D
Canon Eos 350d
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.