mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fotographen-Ausbildung - oder besser intensives Praktikum ? vom 12.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Fotographen-Ausbildung - oder besser intensives Praktikum ?
Autor Nachricht
Liam
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2005
Ort: Big Bad Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.08.2006 01:18
Titel

Fotographen-Ausbildung - oder besser intensives Praktikum ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo ihr jungen menschen,

habe nach 4 jahren multimedia/werbeagenturen mein abi nachgemacht und würde gern vom mediengestalter wegkommen und studieren.

ich möchte politik/medienwissenschaften belegen und überlege, ob ich vorher ne 2-jährige fotographen-ausbildung reinschiebe - allerdings ist mir das zu lang und ich überlege, ob es möglich/standart ist, professionelle werbefotographie quasi nebenbei an 2-3 tagen pro woche mit praktikas zu -erlernen- (bei nem studium wäre das zeitlich in den ersten semestern kein problem) ! klar, ne fundierte ausbildung ist immer besser, aber angesichts meines alters (bald 25 und seit 18 als mg kaputtgemacht - bin 30 wenn das studium fertig is) vielleicht ne sinnvolle alternative.

was meint ihr (photographen im forum), kann n'gutes 1-2 jähriges praktikum (parallel zum studium) ne ausbildung ersetzen ? gleichzeitig studieren & azubi sein kann man übrigens rechtlich nicht... würde auch zeitlich nicht passen.

love
liam


Zuletzt bearbeitet von Liam am Sa 12.08.2006 01:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
taikrixel

Dabei seit: 16.02.2003
Ort: WEIMAR
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.08.2006 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also meine ganz persönliche meinung ist: JA!

natürlich kommt es auch auf den praktikums partner an. sprich, wo du es machst. aber das ist das gleiche wie bei der wahl des ausbildungsbetriebes. wenn du in eine hinterhofklitsche kommst, die ab und zu mal portrait fotos machen kannst du weder genügend mitnehmen noch deine kreativität mit einbringen. ich würde dir raten mach das neben deinem studium.

hoffe bin nicht der einzige mit dieser meinung * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich persönlich würde mich für ein Praktikum entscheiden, allein schon aus finanziellen Gründen. In der Ausbildung verdient man nicht gerade viel. Theoretisches Wissen kann man sich dann auch immer selbst erarbeiten, bzw. bekommt man ja auch im Praktikum mit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.