mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fotofrage vom 05.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Fotofrage
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2006 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Licht ist leider oft ein Problem bei den Konzerten, gerade rot oder orange lassen die Bilder matschig wirken, weil kaum Kontraste sichtbar sind. Ansonsten geht die Antwort aber wieder in die gleiche Richtung, die Optik macht viel aus.
Wenn deine Optik nichts brauchbares einfängt, was soll der Chip dann schon grossartig speichern?

Wie du siehst, hab ich aber trotz einer DSLR ebenfalls mit rotem Licht Probleme:


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cocane hat geschrieben:
Ansonsten geht die Antwort aber wieder in die gleiche Richtung, die Optik macht viel aus.
Wenn deine Optik nichts brauchbares einfängt, was soll der Chip dann schon grossartig speichern?
das heisst - wenn ich dich richtig verstehe - ich hab mit meiner kompakten in sachen optik schon verloren... Menno!

also dein bild ist ja mal ne ganz andere liga als meine bilder *zwinker*
ok, ich hab jetzt auch das übelste rausgesucht das ich noch gespeichert hatte aber anyway
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2006 22:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

le_phew hat geschrieben:


jetzt mal ne doofe frage vom blutigen anfänger: das kann ja nicht nur an der cam liegen oder? die bildsensoren in spiegelreflex- und kompaktcams sind doch oftmals die gleichen oder irre ich mich? * Keine Ahnung... *


Bin zwar auch nicht der Profi Photograph, aber ich denke, da irrst Du Dich wirklich.

Schon im Kompaktkamerabereich gibt es ganz erhebliche Unterschiede, was das Rauschen angeht.
Das hängt u. a. von der Konstruktion und der Lichtempfindlichkeit der Sensoren ab.

Ich hab mal meine 6 MP kamera mit der 8 MP eines Kollegen verglichen, meine hat die wesentlich schärferen Bilder gemacht, weil einfach weniger Pixel pro Flächeninheit auf einem Chip sind.
Das hat zur Folge, dass ein einzelner Pixel mehr Licht abbekommt als wenn die Pixel dicht gedrängt auf einer kleineren Fläche angeordnet sind.
Das Signal muss bei geringerer Lichtausbeute einfach künstlich verstärkt werden und damit wird das Signal/Rausch-Verhältnis einfach schlechter -bei den Kompakten ein häufig anzutreffenden Phänomen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="le_phewdas heisst - wenn ich dich richtig verstehe - ich hab mit meiner kompakten in sachen optik schon verloren... Menno![/quote]

Verloren ist nie etwas, dafür bin ich zu sehr Optimist. Wenn eine gute Kamera keine Garantie für gute Bilder ist (viele beweisen das ständig), kann man ja umgekehrt davon ausgehen, daß ein guter Fotograf trotz schlechter Cam was zaubern kann. Konzertfotografie ist halt doch ein sehr anspruchsvolles Thema, und wer nicht beruflich damit zu tun hat, wird sich eher selten so richtig gute Technik leisten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ M_a_x

danke für deine antwort. das mit der empfindlichkeit der sensoren und das ein sensor von einer fläche von 1,8 zoll für 6 MP mehr licht zur verfügung stellen kann als für 8 MP hab ich gewusst. das war einer der gründe, warum ich meine sony cam erst nicht kaufen wollte, weil ich gerne einen grösseren bildsensor gehabt hätte.

was ich meinte war, ob nicht der selbe sensor der in meiner kompakten drin ist, nicht auch in einer spiegelreflex drin ist. ich habe mich aber mittlerweile etwas schlau gemacht und gesehen, dass die sensoren in dslr kameras meistens grösser respektive andere sind als in kompakten. somit hat sich die frage erledigt.

was ich aber trotzdem noch gerne wissen würde ist, ob ihr auch solche grobkörnigen bilder verwendet, wie ich unten das beispiel habe, oder ob ihr solche bilder nicht berücksichtigt?
  View user's profile Private Nachricht senden
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

le_phew hat geschrieben:
was ich aber trotzdem noch gerne wissen würde ist, ob ihr auch solche grobkörnigen bilder verwendet, wie ich unten das beispiel habe, oder ob ihr solche bilder nicht berücksichtigt?


ganz ehrlich? geschäftlich NEIN, privat JA, wenn es für mich persönlich ne schöne Erinnerung ist.


Zuletzt bearbeitet von cocane am Do 12.10.2006 08:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cocane hat geschrieben:
ganz ehrlich? geschäftlich NEIN, privat JA, wenn es für mich persönlich ne schöne Erinnerung ist.
natürlich gerne ehrlich *zwinker*
ok, vielen herzlichen dank für die infos. ich bin schon mal froh das ich nicht der einzige bin, der mit rotem licht probleme hat und so körnige bilder schiesst. da steigt das "hobby-fotografen-ego" doch grad wieder etwas *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

le_phew hat geschrieben:


was ich aber trotzdem noch gerne wissen würde ist, ob ihr auch solche grobkörnigen bilder verwendet, wie ich unten das beispiel habe, oder ob ihr solche bilder nicht berücksichtigt?


Also ich nicht, ich empfinde Rauschen als äusserst störend, da einiges an Schärfe verloren geht.
Also bei meiner versuche ich nicht höher als ISO 200 zu gehen, in Ausnahmefällen auch mal ISO 400.
Und die (Fuji Finepix F10) ist schon extrem rauscharm.

Wenn mir viel an einem Bild liegt, würde ich noch versuchen mittels geeigneter Software etwas zu verbessern.
Ist halt die Frage, was man damit noch rausholen kann, da alle Digitalen ja schon Ihre Schwächen kennen und entsprechend Rauschunterdrückungsalgorithmen bereits bei der Aufnahme in der Software anwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.