mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fotofrage vom 05.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Fotofrage
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Jack Mason
Threadersteller

Dabei seit: 05.10.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.10.2006 22:00
Titel

Fotofrage

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Abend,

vielleicht kann mir jemand helfen: Ich bin ein recht unerfahrener Hobby-Fotograf, der sich seit längerer Zeit, (mehr oder weniger vergebens) im Aufnehmen atmosphärischer Konzertfotos versucht. Das Problem ist, dass der Blitz die ganze Stimmung versaut. Wenn ich aber mit einem Stativ ankomme und längere Zeit belichte, würde doch aber nur "Lichtstreifen-Gefriemel" rauskommen, oder?!

Hier mal ein paar Beispiele wie es im besten Falle aussehen sollte:

http://www.lunaraurora.de/main/aran.html
http://www.lunaraurora.de/main/sindar.html
http://www.carthaun.de/page/pics/lauta/09.jpg

Tip: Ich fotografiere mit einer analogen Nikon Kamera (F55).
  View user's profile Private Nachricht senden
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 07:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimm mal nen stärkeren Blitz den Du mit einer Kappe etwas absoftest.
Und einen Film mit nen höhrerm ISO.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 08:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So ganz grundsätzlich solltest lichtstarke Objektive verwenden, die aber meist sehr teuer sind. Noch dazu kann man wie auch Tacker schon geschrieben hat, mit höheren ISO Werten etwas Boden gut machen. Bei der ISO musst du aber beachten wie sich das im Bezug auf das Rauschen auswirkt. Such dir wenn möglich einen Punkt an dem du dich abstützen, oder die Kamera auflegen kannst. Stative werden nicht gerne gesehen auf einem Konzert, und ich bezweifle sogar das man dir bei einem Konzert erlauben wird es mitzunehmen (kommt natürlich auf das Konzert an).

Ansonsten halt mit Geduld und etwas Glück die besten Momente abwarten.

P.S. (Tacker) mit der Kappe meinst du wohl einen Bouncer

P.S. hab ich schon mal erwähnt das blitzen für mich Tabu ist auf einem Konzert * Ich muß mich mal kurz übergeben... *


Zuletzt bearbeitet von cocane am Fr 06.10.2006 08:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 08:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocane: Keine Ahnung bin kein Pro. Aber ich meine diese milchigen Kappen,
die das Blitzlich absoften.

Um ohne Blitz in nem Club zu fotgrafieren, braucht man wirklich ne sau teure Ausstattung.

Ansonsten musst Du halt viele Fotos machen, ein paar werden schon. Ich benutze
dann einfach eine Säule oder so zum abstützen, dann werden die Bilder auch ganz
passabel:

http://m.tacker.org/album/v/events/bands/selfish/DSCF0006.JPG.html
http://m.tacker.org/album/v/events/bands/selfish/DSCF0013.JPG.html

Die sind mit der FinePix S602 ZOOM gemacht, die ein relativ gutes
Objektiv für ihre Klasse hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tacker hat geschrieben:
Cocane: Keine Ahnung bin kein Pro. Aber ich meine diese milchigen Kappen,
die das Blitzlich absoften.

Um ohne Blitz in nem Club zu fotgrafieren, braucht man wirklich ne sau teure Ausstattung.

Ansonsten musst Du halt viele Fotos machen, ein paar werden schon. Ich benutze
dann einfach eine Säule oder so zum abstützen, dann werden die Bilder auch ganz
passabel:

http://m.tacker.org/album/v/events/bands/selfish/DSCF0006.JPG.html
http://m.tacker.org/album/v/events/bands/selfish/DSCF0013.JPG.html

Die sind mit der FinePix S602 ZOOM gemacht, die ein relativ gutes
Objektiv für ihre Klasse hat.


Profi bin ich auch keiner, aber dat Ding heisst wirklich Bouncer

Meine erste Cam mit der ich unter anderem Bilder für ne Zeitung gemacht habe lag bei 800 Euro, also geht grad noch so. Aber da geht's halt wirklich erst los, und nach oben gibt's kaum Grenzen.

Die Bühne is ja witzig, sieht aus wie ne Bude am Weihnachtsmarkt Grins

Ganz nebenbei: sind schöne Farben, <meckern> aber mir fehlen die Details der Gesichter. </meckern>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das warn Weihnachtskonzert im Sinkkasten in Frankfurt, der nicht zu
unrecht «Kasten» heißt.

Und recht hast Du natürlich, es ist ohne ein gescheites Objektiv oder Blitz fast unmöglich
ein scharfes Bild hin zu bekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack Mason
Threadersteller

Dabei seit: 05.10.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.10.2006 08:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erst ein mal Danke für die Ratschläge! Beim nächsten mal werde ich auf jeden Fall einen Film mit höherer Iso kaufen, das ist schon mal sicher. Weitere Anschaffungen wie Objektive wären dann schon eher fraglich. Ich habs am Samstag einfach mit Abstützen probiert. Manchmal kam der Blitz mit, manchmal nicht. Mal sehen was dabei rausgekommen ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2006 21:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe ähnliche probleme wie jack mason, nur benutze ich eine digitale kamera (sony dsc w-100, nicht hauen, ich weiss das es "nur" eine kompaktkamera ist * Ich will nix hören... *) anstelle einer analogen. ich war grad am montag am matt costa konzert und musste bilder für die homepage von einem magazin machen.
mit blitz war es total scheisse und wenn ich die ISO raufgeschraubt habe wurden die fotos echt grobkörnig. bei langer belichtung gings natürlich auch nicht gut, weil die musiker sich zu stark bewegten. hier noch ein beispiel:

hohes ISO

jetzt mal ne doofe frage vom blutigen anfänger: das kann ja nicht nur an der cam liegen oder? die bildsensoren in spiegelreflex- und kompaktcams sind doch oftmals die gleichen oder irre ich mich? * Keine Ahnung... *
wenn ich das bild verkleinere (von 3264 x 2448 auf 500 x 375 z.B) stört die körnung natürlich nicht mehr so krass aber ist das normal von so grobkörnigen bildern auszugehen Hä?

und was mich auch noch interessieren würde: müsste ich einen filter vor die linse knallen bei zu starkem rotem licht? am konzert standen sie total auf rotes licht aber für meine cam war das irgendwie nicht so toll und die bilder wurden fast alle ziemlich schlecht.


so kamen fast alle bilder im roten licht raus.

grüsse
der le_phew
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.