mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Foto]Welche ist besser canon eos350D, Nikon D70, Sigma SD10 vom 05.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [Foto]Welche ist besser canon eos350D, Nikon D70, Sigma SD10
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
hausmeister_m
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.11.2005 11:24
Titel

[Foto]Welche ist besser canon eos350D, Nikon D70, Sigma SD10

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo habe da mal eine frage welche von den Kameras ist besser ?

Canon eos 350D Guck links!
Nikon D70 Guck links!
Sigma SD10 Guck links!


ich brauchen die kamera für architekturaufnahmen.


mfg
micha
  View user's profile Private Nachricht senden
taikrixel

Dabei seit: 16.02.2003
Ort: WEIMAR
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wichtig für architekturaufnahmen ist eignetlich besonders das objektiv. im großen und ganzen gehen sich die canon und die nikon nicht viel aus dem weg. die sigma keine ahnung...
aber was du nun nehmen sollst, das kommt auf dich an. auf jeden fall werden jetzt bald wieder streitgespräche losgehen, denn die die immer nikon hatten empfehlen dir nikon etc.
also ich würde die nikon nehmen, da ich auch schon einen analoge nikon besitze * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.11.2005 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die sd10 kannste gleich streichen.

bei nikon würde ich zur d70s greifen, statt zur alten d70,
einen großen unterschied zwischen der 350D und der d70s wird man nicht ausmachen können.
bei der bildqualität soll die eos vorne sein, bei verarbeitung und handling die d70s.
die eos hat 8MP und die d70s 6,1MP

interessant ist vielleicht auch die konica minolta dynax 7D oder 5D,
beide bringen einen chipseitigen bildstabilisator mit,
es müssen also keine teuren stabilisatorobjektive gekauft werden.


viel wichtiger als die kamera werden die objektive sein,
bei professionellen architekturaufnahmen wirst du nur bedingt um ein shift-objektiv rumkommen.
ich weiß im moment aber nicht ob minolta ein solches objektiv anbietet.
perspektivische verzerrungen lassen sich zwar auch in PS beheben,
aber das geht mit einem auflösungsverlust einher.


Zuletzt bearbeitet von mahzell am Sa 05.11.2005 15:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 12:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich selbst habe eine D70. Komme mit ihr gut zurecht und vermisse bisher nichts. Na gut, außer ein paar Objektive. Das liegt aber eher am Budget als an dre Kamera *zwinker* Alle Kameras solltest du mal in der Hand gehalten haben. Habe mich zum Beispiel gegen die EOS entschieden weil die für ausgewachsene Männerhände doch ein wenig zu filligran ist. Das Gehäuse ist bei der D70 in meinen Augen auch besser verarbeitet und griffiger. Alles andere spielt sich glaub ich in Nuancen ab, die man nicht wirklich merkt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 17:44
Titel

Pentax nicht vergessen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mir auch noch die Pentax *ist DS mit ansehen - ist preislich etwa auf EOS 350D Niveau und besticht durch die Möglichkeit, alle alten Pentax-K-Objektive verwenden zu können.
So kannst du gerade bei Architektur, wo es nicht unbedingt auf Geschwindigkeit ankommt, gute gebrauchte Objektive verwenden, die von der Abbildungsleistung her ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis aufbringen (einfach mal aufm Gebrauchtmarkt, bei ebay und auf Fotobörsen schaun. Auch das aktuelle Linsenangebot hat für Architketur-Aufnahmen einiges zu bieten, allerdings kein "fertiges" Shift-Objektiv. Ob du das allerdings brauchst, ist was anderes - ein Balgengerät tuts z. B. auch und lässt sich ohne Probleme adaptieren).
Der Sucher wird als einer der besten gehandelt, weitaus besser als der der EOS 350 und D70, beinahe auf Minolta D7D-Niveau.
Auch die Mattscheibe ist wechselbar (für Architektur z. B. ist eine Gittermattscheibe erhältlich, hab ich mir besorgt und ist wirklich sehr angenehm).

Lies z. B. mal im dslr-forum und im Digital-Fotonetz in der Pentax-Rubrik, in der Canon-Rubrik und in der Nikon-Rubrik ein wenig rum - so wirst du schnell auf die "Macken" und Stärken der jeweiligen Kamera stossen. Und dann fahr in nen großen Mediamarkt, in nen Fotohandel oder sogar in ein Fotofachgeschäft und probier alle mal aus. Das Handprobieren ist sehr wichtig - sonst gefällt dir nach ner Stunde die Kamera nicht mehr, da du sie nicht richtig angenehm halten kannst, an wichtige Schalter nicht ohne Probleme hinkommst etc.

MfG
Florian
  View user's profile Private Nachricht senden
Nam-x

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: Südhessen / Bergstrasse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich habe die 350d. ansich ganz nett, nur leider hast sie einen dicken fehler.
sie belichtet manchmal über. empfinde dies als sehr nervig. generell ist die bildqualität aber sehr gut.
weiterer minuspunkt ist die größe. für reise ideal, für längeres fotografieren speziell mit tele ist das aber sehr unpraktisch - man sollte sich also hierfür einen batteriegriff zulegen.

von der sigma weiss ich leider nicht soviel.

an deiner stelle würde ich mir aber, trotz der geringeren auflösung, die d70s holen! mit der kamera kannst du eigentlich nichts falsch machen! (wenns geld da ist schau dir mal die nikon d200 an)

/edit

in sachen "wertigkeit" stimm ich nimroy zu, nikon hat eine bessere verarbeitung. speziell in dieser preisklasse sind die cams von canon auch vom material her "schlechter"...


Zuletzt bearbeitet von Nam-x am Sa 05.11.2005 18:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.11.2005 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja,
dann paar Euro draufhauen und ne gebrauchte 10D holen.

Die haben wenigstens nen vernünftig massiven und schweren Body.
  View user's profile Private Nachricht senden
hausmeister_m
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.11.2005 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für die antworten !

könnt ihr mir noch sagen was ich beachten sollte beim kauf ? (neueinsteiger in fotografie)


mfg
micha
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen sigma sd10 und 3 schichten?
Sigma SD10 - Kaufberatung
nikon Coolpix 8700 VS Nikon DSLR D70
[Foto] Frage zur Sigma sd10 (Digitale SLR)
Weitwinkel Objektiv für Canon EOS350D
Nikon 70-300/4-5,6 G AF auf D70
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.