mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Foto] Teleobjektiv für Digitale vom 30.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [Foto] Teleobjektiv für Digitale
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Elric

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Raum Koblenz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 06:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die brennweitenverlängerung gibt es auch bei den efs objektiven,
der einzige unterschied zwischen den speziell für die digitale fotografie entwickelten und den "klassischen" liegt darin, dass der strahlengang an digitale gegebenheiten angepasst wurde. d.h. dass die strahlen möglichst paralell auf den chip treffen. allerdings gibt es solche objektive mittlerweile auch z. B. von sigma (die dg- und dc-objektive)
die brennweitenverlängerung resultiert aus der kleineren abbildungsfläche (chipgröße < kleinbildfilm)
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit den eos-objektiven meinte ich die speziell für die digitalen, sorry. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
vi0
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie gesagt, warscheinlich hol ich mir das EF 70-200mm 1:4L USM, wird qualitativ auf jeden fall ok sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben ein Tele von Sigma, das günstig ist: 70-300 mm, 1:4-5.6 APO
Kostet regulär 199 Euro. Wird von uns auf 20D und D30 verwendet...
Das gute ist, dass das Teil noch eine Makro-Funktion hat.

Tele ohne Apochromat sind nicht gut...
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 01.06.2005 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab das 70-300 DO IS, und auch ansonsten nur Originalobjektive von Canon. Mag sein, dass Fremdhersteller auch ok sind, mit Tamron Teles hatte ich gute Erfharungen, aber Canon ist mir lieber. Das DO IS find ich spitzenklasse, von den vielzitierten Qualitätsmängeln im Bild sehe ich nix, wenn man den IS nutzt, um abzublenden, ist das Ding ordentlich scharf. Und der größte Vorteil: Es ist schwarz, kurz, unauffällig. Kein Mensch kommt auf den Gedanken, dass er fotografiert wird, wenn ich in 100 Metern Entfernung stehe... * huduwudu! *
 
modstyle

Dabei seit: 29.05.2005
Ort: Münster
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 07:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Zitat:
Mag sein, dass Fremdhersteller auch ok sind, mit Tamron Teles hatte ich gute Erfharungen, aber Canon ist mir lieber.


Klar ist Canon besser, Canon ist das Alpha und das Omega, Canon ist * Applaus, Applaus * * Ich bin unwürdig * * huduwudu! * . Okay das war jetzt ein bisschen übertrieben, andere Hersteller haben natürlich auch gute Objektive aber Canon ist eine Nummer für sich *zwinker*. Aber Objektive von Canon sind doch auch in der Regel etwas teurer oder täusche ich mich da * Keine Ahnung... *?

Zitat:
Das DO IS find ich spitzenklasse, von den vielzitierten Qualitätsmängeln im Bild sehe ich nix ...


Natürlich hängt das vom Verwendungszweck ab. Wenn du damit privat fotografierst und normale Abzüge machst ist es gar kein Problem aber sobald es um hochwertigen Druck geht oder große Formate (bei 6 Mpixel merkst du das spätestens bei DIN A2-Abzügen) wird ein Unterschied zwischen 70-300 mm und einem Festbrennweiten-Objektiv mit 300 mm sofort deutlich.
Und wenn es darum geht Fotos für Kunden (also Auftragsarbeiten zu machen), auch wenn es nur für einen kleine Flyer o.ä. ist, sollte man auf keinen Fall Kompromisse eingehen. Es ist sicherlich allgemein bekannt, dass großartige Leistungen mit Folgeaufträgen belohnt werden aber sobald eine KLeinigkeit schief geht, wirkt sich das sofort aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was soll an Canon besser sein als an Sigma?

Manche glauben auch dran, dass Nikon gute Digitalkameras macht, nur weil sie gute Objektive machen! *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden
vi0
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 08:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meines wissens sind die canonobjektive lichtstärker und die linsen sind auch anders behandelt... bei hohen auflösungen machen minimale produktionsunterschiede zwischen den herstellern viel aus denke ich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Teleobjektiv für Olympus E1
Teleobjektiv EOS400D
digitale einwegkamera
digitale spiegelreflex
Digitale Fotografie
Digitale SLR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.