mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Filmentwicklung] Unterschiedliche Chemiekonzentrationen vom 12.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [Filmentwicklung] Unterschiedliche Chemiekonzentrationen
Autor Nachricht
Scheinwelt
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 09:42
Titel

[Filmentwicklung] Unterschiedliche Chemiekonzentrationen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was für Auswirkungen haben unterschiedliche Konzentrationen meiner angesetzten Chemie (Entwickler Teil 1 + Entwickler Teil 2 + Wasser und Fixierer Teil 1 + 2 + Wasser)? Ich meine jetzt nicht, was der Entwickler macht und was der Fixierer, sondern wie sich unterschiedliche Konzentrationen auf Dichte, Rasterpunktgröße und Lichtbeständigkeit auswirken.
Kann mir das jemand erklären oder kennt einen guten Link?
Interessant wäre auch, was passiert, wenn man zusätzlich noch Temperatur und Zeit verändert.

Und wenn mir jetzt einer mit google oder wiki kommt und was besseres findet, als ich, dann is gut, wenn nicht <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.01.2005 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

taptaptap

Guck rechts! verschoben nach Fotografie

Also, ich kann nur aus Erfahrung mit meinem s/w-Lab sprechen:

Wenn das Entwicklerbad zu schwach ist, dann dauert der Vorgang nur länger.
Ist es alt oder zu stark, so kann sich das auf die Farbe auswirken.

Eine wirkliche Punktgröße hast du nicht, sondern nur eine Körnung. Die
ist durch das Papier vorgegeben. (Und natürlich durch den Film)

Und wenn der Fixierer zu schwach ist, dann kann es sein, dass auf den Bildern
nach zwei Tagen nichts mehr zu erkennen ist. (Dito bei altem Fixierer oder
aber wenn das Säure- / Zwischenbad zu schwach bzw. zu kurz war.)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Scheinwelt
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich meine Film für die Belichtung von Druckplatten und das Thema gehört eigentlich in den Printbereich <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.