mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Empfehlungen für günstige und gute(!) Farbfilme? vom 20.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Empfehlungen für günstige und gute(!) Farbfilme?
Autor Nachricht
beeviZ
Threadersteller

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.09.2006 01:18
Titel

Empfehlungen für günstige und gute(!) Farbfilme?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach.

ich hab ja wie man meiner signatur sicherlich entnehmen kann vor ner weile wieder angefangen fotos zu machen. bisher hab ich immer mit dm oder ihrplatz billigfilmen geknipst die soweit ganz ok waren. allerdings scheint deren qualität in letzter zeit stark nachgelassen zu haben, jedenfalls gefallen mir die bilder überhaupt nich mehr, weil die immer nen krassen farbstich haben, oder die farben total matschig sind. (das labor schließ ich aus, das is seit jahren das gleiche und andere filme sind nich so kacke).

daher such ich mal eure empfehlungen für richtig geile farbfilme. ich steh auf schön bunt und farbenprächtig, knipse zu 90% bei unter kunstlicht und würde natürlich gerne so wenig wie möglich ausgeben. weil geiz is geil mentalität und so. ist hier evtl noch der ein oder andere analog fotograf der mir n paar tips für gute filme geben kann, oder seid ihr banausen mittlerweile alle auf digital umgestiegen? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.09.2006 07:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch Fotolabore kaufen sich dann und wann neue Maschinen oder kalibrieren die Dinger neu, verwenden anderes Papier oder nur ne neue Charge. Daher kannst Du das nicht perse ausschließen.

Analog ist ja ganz nett - aber dann bist Du hier im falschen Forum. Die Zeit der analogen Mediengestaltung nannte man Fotoalbum oder Collage auf Fotokardong... <-- Schuld!


Zuletzt bearbeitet von joki am Mi 20.09.2006 07:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 20.09.2006 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich find die Kodakfilme vom Aldi nicht schlecht. Das meiste ist aber immer in der Entwicklung oder in den Abzügen rauszuholen. Ein gutes konstant arbeitendes Photogeschäft ist das allerwichtigste. Die Filme selbst unterscheiden sich im Konsumerbereich nicht wesentlich. Auch im Profibereich sind die Filme nicht wirklich besser.
Wie sieht denn Dein Lichtset aus, wenn Du sagst, dass Du unter Kunstlicht schießt?

Ich meine übrigens nicht, dass Analogphotografie nicht mehr relevant ist oder das dies hier das falsche Forum ist. Im Gegenteil. Bei einigen Anwendungen verlasse ich mich lieber auf den analogen Film, als auf die Digitalknipse.
 
 
Ähnliche Themen Digitale Kleinbildkamera, Empfehlungen?
Fotopapier A3+, Empfehlungen, Tipps?
[Sammelthread] Empfehlungen für Online-Fotolabore
Compakte Style Camera - Empfehlungen / PrivateTestergebnisse
Suche -> günstige Digicam
günstige foto-cds mit 300 dpi
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.