mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Alte Dias digitalisieren vom 24.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Alte Dias digitalisieren
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
Kempi

Dabei seit: 30.10.2005
Ort: Münster | Osnabrück
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um das Thema wieder aufzuwühlen...
Ich habe keine Möglichkeit an einen Dia Scanner zu kommen. Ich denke da bleibt dann nur noch die Möglichkeit, die Dias in einem Fotolabor digitalisieren zu lassen. Kennt jemand gute Online Fotolabore, die auch noch recht günstig sind. Es handelt sich um ca. 300 Dias.

Kempi Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kempi hat geschrieben:
Um das Thema wieder aufzuwühlen...
Ich habe keine Möglichkeit an einen Dia Scanner zu kommen. Ich denke da bleibt dann nur noch die Möglichkeit, die Dias in einem Fotolabor digitalisieren zu lassen. Kennt jemand gute Online Fotolabore, die auch noch recht günstig sind. Es handelt sich um ca. 300 Dias.

Kempi Lächel


Geh doch einfach hin und lass dir Bilder von den Dias entwickeln. Ksotet dich bei 36 Stk. ca. 6 Euronen. Die Bilder dann einfach abscannen und fertig is
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na da kannste Dir besser nen Flachbettscanner mit Dia-Scan-Funktion kaufen.
Da ist die Qualität dann auch mind. so gut, wie wenn Du die entwickelten Bilder nochmal scannst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FaZie

Dabei seit: 18.12.2002
Ort: Neuburg/Donau
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jamesblond321 hat geschrieben:
Geh doch einfach hin und lass dir Bilder von den Dias entwickeln. Ksotet dich bei 36 Stk. ca. 6 Euronen. Die Bilder dann einfach abscannen und fertig is


* Wo bin ich? *

für den qualitätsverlust, der bei dieser vorgehensweise auftritt, würde ich keinen cent zahlen!
wenns nicht sehr hochwertig sein soll (für späteren druck und extremen vergrößerungen) geh zu
deinem fotoladen des vertrauens und frag ihn. der macht dir sicher ein gutes angebot, wenn
du mehrere dias zum digitalisieren hast.

anonsten kannste dir ja überlegen, einen gebrauchten diascanner z.b. von minolta oder
nikon zu besorgen (oder zu leihen? - viele fotoclubs bieten z.b. an, dass man sich gegen
eine meist nicht zu hohe leihgebühr einen top-diascanner ausleihen kann).

mit allen anderen varianten wirste nicht froh - oder willste in geraumer zeit die dias alle
nochmals einscannen, weil du jetzt am falschen ende gespart hast?


fazie.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kempi

Dabei seit: 30.10.2005
Ort: Münster | Osnabrück
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 18:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab mal bei ebay nachgeschaut. Die bieten ne Digitalisierung von 100 Dias für 9,90 Euronen an.
- Auflösung: 3600 dpi.
- Scanner: Nikon Super CoolScan 5000 ED
- Scansoftware: SilverFast
- Format: JPEG (bei TIFF Aufschlag von 2 cent/Bild)

Keine Ahnung, ob das gute Komponenten sind. Ist allerdings nen fairer Preis, denke ich.
Eure Meinung?
  View user's profile Private Nachricht senden
datenkind

Dabei seit: 28.04.2003
Ort: Eisenach
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So'n Coolscan hatten wir auch mal, der ist gut. Silverfast hast ja auch bei jedem Heidelberg Linoscan dabei. Doch, für 10 Flocken geschenkt!

Zuletzt bearbeitet von datenkind am Sa 21.01.2006 19:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

geh mal hier rein und geh mal mit der suchfunktion dran. Gibt da diverse threads zu mit Qualitätsvergleichen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.01.2006 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FaZie hat geschrieben:
jamesblond321 hat geschrieben:
Geh doch einfach hin und lass dir Bilder von den Dias entwickeln. Ksotet dich bei 36 Stk. ca. 6 Euronen. Die Bilder dann einfach abscannen und fertig is


* Wo bin ich? *

für den qualitätsverlust, der bei dieser vorgehensweise auftritt, würde ich keinen cent zahlen!
wenns nicht sehr hochwertig sein soll (für späteren druck und extremen vergrößerungen) geh zu
deinem fotoladen des vertrauens und frag ihn. der macht dir sicher ein gutes angebot, wenn
du mehrere dias zum digitalisieren hast.


Das ist eine Kopie Film auf Papier. Was soll denn da groß an Qualitätsverlust aufkommen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Foto] Kleinbild-Dias digitalisieren
Digitalisieren von Bildern
Rollfilme digitalisieren
Bilder digitalisieren
[Suche] Bedienungsanleitung für alte NIKON F2 Spiegelreflex
[Foto] Guter S/W Film für alte Spiegelreflex
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.