mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 04:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel soll ich bloß verlangen? vom 19.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Wieviel soll ich bloß verlangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Skamander

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.07.2004 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

noxi hat geschrieben:
...sag mal... hackt es bei euch ...
hier geht es nicht um das objektive sondern ums emotionale...
da scheiss ich doch auf die arbeit die ich dort gemacht habe ...
arbeit hin oder her ... das is doch wohl echt kein act ..


Da muß ich voll zustimmen. So ganz kann ich diese Diskussion nicht verstehen.* Nee, nee, nee * *balla balla** Nee, nee, nee *
Betrachte es einfach als Deine Trauerkarte und gut ist.

Ein Gebinde oder ähnliches Brimborium sind auch nicht billig. Diese Kosten dafür schlägt
man ja auch nicht auf die Familie um, wenn man auf die Beerdigung oder die Trauer"feier"
von jemanden geht.
Entweder trauerst Du mit, dann machs umsonst * Ja, ja, ja... *
oder
Du läßt den Geldsack raushängen und nimmst den normalen Preis dafür * Nee, nee, nee * ,
alles andere ist nur Deckmäntelchen und IMHO Betroffenheitsheuchlei.

Ich persönlich würde mich schon wegen meines Gewissens für ersteres entscheiden.

Nachdenklicher Gruß aus Halle
Sven
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dede

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.07.2004 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finds auch sehr merkwürdig, wenn es in die tasche des Chefs gehen soll * Ich geb auf... * ihn. Wenn nicht nimm nix oder nen Betrag den du oder wahlweise (und besser) DIREKT die hinterbliebenen an eine organisation spenden. * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
evee
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 21.07.2004 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

über wieviel seiten umfang reden wir eigentlich? 1? 2?
ich würd's für lau machen.
wenn ihr jetzt noch mit ner 300€ rechnung ankommt..oh weh.
ich find so'ne beerdigung ist schon teuer genug.
 
Benjaminio

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: Nähe Nürnberg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.07.2004 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimm das Geld und stock dir deinen Urlaub auf oder so…

100 EUR oder so.

Wenn du dich fragst was du verlangen kannst, willst du doch das Geld. Sonst ist dein Gewissen vielleicht rein (weil dir das andere Einreden…) aber du ärgerst dich trotzdem dass du es umsonst gemacht hast.

Ist ja nicht jeder gleich.

Oder du fragst die Eltern wieviel Sie dir geben möchten, lass Sie entscheiden, was es Ihnen wert ist. Ohne dass du Ihnen sagst was sowas normalerweise kostet. Sag dass du mit Ihnen fühlst oder so und überlass Ihnen die wharscheinlich spontane Entscheidung…
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.07.2004 17:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du aktuell genug Kohle hast, sag den Eltern, das du "es" spendest (am besten was, was auch mit der Tochter zutun hat). Kommt auf jeden fall besser an und ist menschlicher. Wenn du unbedingt nen 50 oder so haben willst, dann würde ich ihnen den Betrag offen lassen(das was die wollen/können). Man weiss ja nie, was die demnächst mal brauchen oder gutes für dich haben, da du denen auch geholfen hast. Ich hab für ne Band auch ne Seite gebastelt (pa Stunden) und nichts verlangt. Die sind heute froh was besseres zu haben als vorher und Shirtbestellungen von denen kamen auch schon nicht wenig rein. Also ich hab meine Zeit schon längst bezahlt bekommen und die zusammenarbeit mit denen ist echt top, auch wenns nur ne kleine DorfSkaBand ist. *zwinker* Also... Nicht immer den ersten Batzen Geld nehmen den du findest... Um die Ecke könnte nen offener Tresor liegen! *zwinker*

Peaze!


Zuletzt bearbeitet von JanG am Mi 21.07.2004 17:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.07.2004 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eigenartige Diskussion ...

vorallem schwierige Situation ...

also ich würde auch den Eltern die Entscheidung überlassen ...

im Grunde ist es auch normal, dass die Eltern was zahlen wollen, denn sie wissen dass Du Eurer "Ex-Praktikantin" nicht so nah gestanden hast, dass sie Dir nen Haufen Arbeit umsonst aufdrücken wollen. Das wäre selbst den Eltern unangenehm, wenn sich jemand der ihre Tochter nur "flüchtig" kennt soviel Mühe gibt und sie nix dafür geben können.

----------------

das ganze Gerede hier geht mir auf die Eier ... klar ist der Tod keine Sache aus der man Profit schlagen sollte und jemanden "nur" 3 Wochen lang zu kennen macht die Sache auch nicht besser

ABER

wenn sie das Mädchen GARNICHT kennen würde, dann wäre deren Tod genauso tragisch, aber man würde trotzdem Geld dafür verlangen.

...

FAZIT: Verlang das Geld nicht, sondern lass die Eltern entscheiden. Wenn sie Dir mehr als 50 Euro geben dann Spende die Hälfte ... (irgendwie sowas)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was soll ich bloß lernen? :/
<br /> Tags werden unterdrückt - Warum bloß?
[CSS] layout, wie bloß?
Animierte Bildfenster-Öffnung... wie bloß?
Was für eine Homepage verlangen?
Was kann man dafür verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.