mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie funktioniert eine automatische Umleitung vom 26.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Wie funktioniert eine automatische Umleitung
Autor Nachricht
zwetschgo
R.I.P.
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 20:04
Titel

Wie funktioniert eine automatische Umleitung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sodele, wieder die Neervensäge.

Ich würde gerne wissen wie das funktioniert, dass ich , wenn ich eine URL eingebe, direkt auf eine andere URL gelange. Ich soll nämlich ne Seite auf nen Webspace stellen der kein PHP beinhaltet, aber das ist eben wichtig für die funtionalität der Seite, ein Upgrade der Domain ist nicht gewünscht.

Soweit klar?

Gut, nächstes Problem:

Kann ich es irgendwie einrichten, dass man die Adresse der umgeleiteten Domain nicht sieht, also man gibt praktisch eine URL ein und wird auch eine andere URL umgeleitet alles läuft dort ab, aber zu sehen ist praktisch nur die erste URL.

Vielen Dank schonmal. Wenn ich das geklärt habe werd ich höchstens nochmal wegen Formularen nerven *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

normalerweise liegt das am Provider. zumindest hab ich das immer so gemacht.
einfach dort die weiterzuleitende URL eingeben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Code:
<html>
<head>
<title>weiterleitung</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<script language="JavaScript" type="text/JavaScript">
<!--
function MM_goToURL() { //v3.0
  var i, args=MM_goToURL.arguments; document.MM_returnValue = false;
  for (i=0; i<(args.length-1); i+=2) eval(args[i]+".location='"+args[i+1]+"'");
}
//-->
</script>
</head>

<body onLoad="MM_goToURL('parent','http://www.andere-url.de');return document.MM_returnValue">
</body>
</html>


so gehts auch, mit der weiterleitung... ob dann die alte url sichtbar ist bezweifle ich!

cya

  View user's profile Private Nachricht senden
phalanx

Dabei seit: 07.09.2004
Ort: Coesfeld
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 21:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ansonten könnte man einfach einen frame mit 100% höhe und breite machen, indem dann die eigentliche seite angezeigt wird. ( ist aber keine so gute lösung )
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
m0rb

Dabei seit: 30.09.2004
Ort: Fürth
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 21:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit PHP:

Code:
<?php
header("Location: http://andere.seite.net");
?>


Das ist einfach und schnell, zudem braucht der Nutzer kein JS oder ähnlichen Schnick-Schnack
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 26.10.2004 21:19
Titel

Re: Wie funktioniert eine automatische Umleitung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo du N00b.

zwetschgo hat geschrieben:
Ich würde gerne wissen wie das funktioniert, dass ich , wenn ich eine URL eingebe, direkt auf eine andere URL gelange. Ich soll nämlich ne Seite auf nen Webspace stellen der kein PHP beinhaltet, aber das ist eben wichtig für die funtionalität der Seite, ein Upgrade der Domain ist nicht gewünscht.


Im Prinzip gibt es 4 Möglichkeiten:

1. Weiterleitung per Meta-Refresh (http://de.selfhtml.org/html/kopfdaten/meta.htm#weiterleitung)
2. Weiterleitung per JavaScript (self.location.href = "xyz.de")
3. 0px-Frameset. Wird bei den meisten Providern eingesetzt. Beispiel:

Code:
<HTML><HEAD>
<META NAME="description" content="Thomas">
<META NAME="keywords" content="Thomas">
<TITLE>Thomas goes .NET</TITLE>

</HEAD>
<FRAMESET ROWS="100%,*" BORDER="0" FRAMEBORDER="0">
<FRAME SRC="http://www.dotnetgerman.com/blogs/thomas/" SCROLLING="AUTO" NAME="bannerframe" NORESIZE>
</FRAMESET>
<NOFRAMES>
Thomas goes .NET
<P>
<DIV ALIGN="CENTER"><A HREF="http://www.dotnetgerman.com/blogs/thomas/">thomas/</A></DIV>
</NOFRAMES>
</HTML>


4. Weiterleitung per Header-Angabe bereits beim Versand der Seite vom Server an den Client. Dabei wird dem Browser mitgeteilt, dass sich die aktuelle Seite nun woanders befindet.

Beispiel aus ASP.NET:

Code:
Response.Redirect("xyz.de");


zwetschgo hat geschrieben:
Kann ich es irgendwie einrichten, dass man die Adresse der umgeleiteten Domain nicht sieht, also man gibt praktisch eine URL ein und wird auch eine andere URL umgeleitet alles läuft dort ab, aber zu sehen ist praktisch nur die erste URL.)


Hier haben wir zwei praktikable Lösungen:

1. Wieder das 0px-Frameset benutzen. Da bleibt die URL des Framesets die ganze Zeit in der Adress-Leiste stehen, sofern das Frameset nicht überschrieben wird (zum Beispiel mit nem Link der auf das Ziel "_top" addressiert ist). Dann laufen sämtliche Inhalte innerhalb des Framesets ab.

Nachteile: ein Blick in den Quellcode deckt den Schwindel auf, und beim Überfahren der Links in der Website kommt die eigentliche Adresse auch zum Vorschein.

2. Verwendung von Tools zum Grabben von Inhalten. Beispielsweise XMLhttp in ASP oder fopen in PHP (glaub ich). Das erfordert aber ein bißchen mehr Kenntnisse und dürfte daher nicht sonderlich interessant für dich sein *zwinker*
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 21:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

phalanx hat geschrieben:
ansonten könnte man einfach einen frame mit 100% höhe und breite machen, indem dann die eigentliche seite angezeigt wird. ( ist aber keine so gute lösung )


Das ist die uebliche Art und Weise wenn man will das die eine URL stehen bleibt. Wird ueberall angewendet und laesst sich dazu noch hervorragend fuer Suchmaschinen optimieren

///ok Waschi war schneller und ausfuehrlicher


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 26.10.2004 21:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen hp-umleitung???
domain umleitung
htaccess und Umleitung
htaccess-Umleitung
Umleitung mit htaccess
umleitung zu einer unterseite im verzeichnis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.