mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welchen Wert hat Webdesign? vom 09.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Welchen Wert hat Webdesign?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann den Nutzwert einer Seite nicht zum Gestaltungswert in Relation setzen, weil es zwei verschiedene paar Schuhe sind.
Außerdem muß man sich fragen, was denn in dem Zusammenhang überhaupt gutes Design ist.

Ist Google eine gut gestaltete Seite? Da scheint auf den ersten Blick (bis auf das logo) nicht viel Gestaltetes. Im Sinne von "Reduce to the Max" ist die Seite fü Ihren Zweck aber optimal gestaltet, weil Sie die Fokussierung auf die Suche fördert.

Design muß (und darf!) ja nicht immer schwülstig, opulent, bunt, pastellig, wir, architektonisch etc. sein. Design ist gewollte gestaltung. Und wenn ich begründet festlege, das die Seite weiß bleibt, dann ist das halt so. Und trotzdem Design!

Und das ist auch ein Wert von Design: ein kultureller Wert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Photoshopper hat geschrieben:
Ein relativ passendes Beispiel ist Bang und
Olufsen, tolles Design - Kaufmänisch Politik
jetzt mal ausser Acht.

Hier geht es nicht um den Wert von Design im Allgemeinen sondern nur um den Wert von Webdesign.

Für mich bleibt es bei der schlichten Frage: Könnte ebay mit einem besseren Design (ohne Veränderung der Benutzerführung) mehr Kunden gewinnen? Wäre Amazon mit besserem Design erfolgreicher?

Ich bin zunehmend der Meinung, dass den meisten Webbenutzern das Webdesign vergleichsweise egal ist, solange sich alle Elemente dort befinden, wo er sie erwartet und er möglichst schnell zum Ziel kommt. Ich neige sogar dazu, dass sehr viele Designideen Benutzer eher irritieren.

Während ich mich bei Printdesign von Stimmungsbildern angesprochen fühle, stören Sie mich auf Webseiten eher bzw. sprechen mich emotional überhaupt nicht an.

Im Augenblick fühle ich mich etwas genervt von einem Kunden, der einen unheimlichen Wind um die Gestaltung der Kopfzeile auf seiner Website macht. Wobei gleichzeitig aber überhaupt nicht abzusehen ist, ob diese Website jemals mit vernünftigen Inhalten gefüllt wird.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm.

ich such grad nach nen notebook,
und die billig gelayoutete lenovo
website hat mich jetzt schon (fast)
ganz vom kauf eines lenovo-books
abgeschreckt. da spielen aber auch
schlechte präsentation und schlechte
usability hand in hand.

Lächel
utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.11.2006 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde, das ist stark davon abhaengig, um was fuer eine Seite es sich handelt. Wenn eine Firma sich praesentieren will, ist Design schon irgendwie wichtig (stellt euch eine Friseurseite mit grellgruener Comic Sans auf schwarzem Grund vor, dann wisst ihr, was ich meine). Guck ich mir dagegen z.B Wikipedia an: Informationen ohne Ende, sinnvolle Navigation, aber Design? Nichts aussergewoehnliches, aber das macht nichts, trotzdem sehr, sehr gut besucht.
Wenn der Inhalt und die Benutzerfuehrung stimmen, ist das Design eher zweitrangig. Was nuetzt mir eine total schoene Webseite, wenn keine Informationen drin sind?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja einige Webseiten sind sehr gut besucht aber potthässlich. Ich denke da mal an Ebay (wobei sich das so langsam bessert. Vor 2 - 3 Jahren war die richtig Grausam) oder ganz böse - Heise.de. Hier steht eindeutig der Nutzen bzw. der Content im Vordergrund. Aber ich denke so pauschal lässt sich das nicht sagen. Es gibt Branchen, da würde sich jemand mit einer hässlchen Webseite blamieren, bzw. sich diese fast Geschäftsschädigend auf den Ruf auswirken (Hersteller von edlen und teuren Produkten, Grafiker, Druckereien, Fotografen, Werbeagenturen etc.). Dann gibt es eben auch Seiten, wo tatsächlich der Inhalt wichtiger ist als die Verpackung.

Grundstzlich würd ich aber mal sagen, das ein gutes (schön liegt ja immer im Auge des Betrachters) Weblayout viel zur besseren Usability beisteuert und sich das eben dann auch positiv auf die Besucherzahlen auswirkt. Ne Webseite, wo ich nix lesen kann aufgrund der schrecklichen Farbwahl, eine die erstmal 10 min. läd, weil wieder irgendwer 5 MB flashspielereinen einbauen musste oder ich die Navi nicht gleich finde denke ich hat wesentlich weniger (regelmäßig wiederkehrende) Besucher, als eine, auf der man sich leicht zurechtfindet und vor allem das gesuchte schnell findet!

Wie Achim schon richtig sagt - es ist wichtiger, das die Leute z.b. die Navi gleich finden und die Elemente die sie dort erwarten. Webseiten sind dazu da, Informationen zu vermitteln. Wenn's schön daher kommt gut, wenn nicht auch net so wild, so lang es anständig nutzbar ist.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Do 09.11.2006 16:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:

Für mich bleibt es bei der schlichten Frage: Könnte ebay mit einem besseren Design (ohne Veränderung der Benutzerführung) mehr Kunden gewinnen? Wäre Amazon mit besserem Design erfolgreicher?

Ich bin zunehmend der Meinung, dass den meisten Webbenutzern das Webdesign vergleichsweise egal ist, solange sich alle Elemente dort befinden, wo er sie erwartet und er möglichst schnell zum Ziel kommt. Ich neige sogar dazu, dass sehr viele Designideen Benutzer eher irritieren.

Gruß Achim


Aus meiner Sicht braucht man bei Ebay oder Amazon nichts besser zu machen, weil die Strukturen gut und einfach sind.

Eine gute Wedsite ist für mich klar strukturiert mit einer einfachen Benutzerführung und ohne viel Schnickschnack, keine Popups und keine ewig blinkenden Banner, die sehr störend wirken. Weniger ist mehr bleibt hier meine Devise. Wenn dann noch gute Farbkompostitionen, eine gute Lesbarkeit verbunden mit wenigen Schmuckelementen oder Bildern zusammentreffen ist eine Seite gut. Auch lange Ladezeiten wie bei Flashanimationen sind mir immer wieder ein Dorn im Auge.


Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
derpfadfinder

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: pfadfinderlager
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xenia H. hat geschrieben:
Das ist bei Menschen ja genauso.
Wenn dir das Äußere eines Menschen sympathisch ist -durch das Auftreten und dessen positive Ausstrahlung-
dann erinnerst du dich sicher gerne an diese Person zurück. Sie bleibt dir im Gedächtnis.

Eine "unsympathische", langweilige Website vergisst man eher.


Das kann man so nicht sagen. Wenn diese unsymphatische Person ständig wissenswertes bereit hält wirst du sie trotzdem immer wieder besuchen. Ich hab da sogar ein Beispiel. Ich spiele aktiv Tischfussball (Kicker) klingt komisch ist aber so, egal, www.tischfussball.de ist da die einzige, relative weit akzeptierte Seite auf der man sich Regelfragen und sonstiges beantworten lassen kann. Auf der Seite gibts auch alle kleinen wie grosse intern. Turniere. ABER die sieht zum Kotzn aus.
Nichts desto Trotz schaue ich da mehrmals in der Woche rein. Zwar immer mit dem faden Beigeschmack aber ich bekomm die Infos nirgends sonst so gut her.

Thats it.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.11.2006 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:

Für mich bleibt es bei der schlichten Frage: Könnte ebay mit einem besseren Design (ohne Veränderung der Benutzerführung) mehr Kunden gewinnen? Wäre Amazon mit besserem Design erfolgreicher?


Ein großer Irrtum steckt mE in diesem Satz. Wenn die Benutzerführung nicht verbessert wird, ist das Design auch nicht besser. Eine Änderung des Aussehens ist nur Styling, aber kein Design.

Besseres Design macht Dinge besser nutzbar. Besser nutzbare Dinge werden vom Publikum besser akzeptiert.

Ich halte es in diesem Punkt mit Donald Norman: Attractive things work better.
klick weiter unten auf der Seite finden sich einige Absätze über Affect and Behaviour.


Less isn't more; just enough is more.
Milton Glaser


Zuletzt bearbeitet von monika_g am Do 09.11.2006 18:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Was ist dieses Design wert?
Wert einer Seite bestimmen
RGB - Wert für CMYK
RGB-Wert für HKS 76
Variable auf Wert überprüfen
php checkbox-wert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.