mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Websiteerstellung mit griechischem Zeichensatz vom 19.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Websiteerstellung mit griechischem Zeichensatz
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Glas

Dabei seit: 24.05.2003
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

powdaer hat geschrieben:
Au weia! ach du schei....


ok, trotzdem vielen dank für deine hilfe!!! Lächel


Jo, allerdings *zwinker* Daher wären die Verwendung von lat. Buchstaben besser *zwinker*

Und: Gern geschehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Glas hat geschrieben:
Nein, wenn du griechische Zeichen nutzen willst, dann nimmste dir ne Zeichentabelle in die Hand, und fängst an, für (fast) ejden Buchstaben nen HTML entitie ins Dokument zu hacken.

Sicher?

Wenn ich mir den Quelltext von griechischen Seiten anschaue, sind die Texte meist direkt "lesbar" (Wenn man griechisch könnte). *zwinker*

Hier mal ein wenig Schleichwerbung:

http://www.sony.gr
http://www.microsoft.com/hellas/
http://www.coke.gr
http://www.volkswagen.gr

...usw
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, also wir machen für jemanden eine Seite
in Chinesisch. Dort sieht der Header so aus:
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">

In den Font-Settings im Dreamweaver kannst du
unter UTF-8 z.B. die Arial Unicode MS einstellen.
Nun siehst Du alle "Sonder"-Zeichen in Originalansicht.
Wenn Du jetzt z.B. per Word-Datei Griechische Texte
geliefert bekommst, kannst Du die blind rein copy&pasten.

Bis jetzt ging das problemlos. Wichtig ist nur der Unicode Font.
Den gabs bei MS früher umsonst, jetzt ist der glaube ich nur
noch im Office Paket dabei.

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
powdaer
Threadersteller

Dabei seit: 20.11.2002
Ort: Regensburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.07.2005 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raumwurm hat geschrieben:
Hi, also wir machen für jemanden eine Seite
in Chinesisch. Dort sieht der Header so aus:
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">

In den Font-Settings im Dreamweaver kannst du
unter UTF-8 z.B. die Arial Unicode MS einstellen.
Nun siehst Du alle "Sonder"-Zeichen in Originalansicht.
Wenn Du jetzt z.B. per Word-Datei Griechische Texte
geliefert bekommst, kannst Du die blind rein copy&pasten.

Bis jetzt ging das problemlos. Wichtig ist nur der Unicode Font.
Den gabs bei MS früher umsonst, jetzt ist der glaube ich nur
noch im Office Paket dabei.

Lächel


Das is ja cool!

Dankeschön! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Welchen Zeichensatz Wann ?
Pixelfont mit Unicode Zeichensatz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.