mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Website Kosten vom 17.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Website Kosten
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 17.08.2005 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für den dreck den du zusammenschubbelst müssteste den leuten noch was geben...
 
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.08.2005 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das gibt es doch massenhaft... Website für 50 Euros...
Ist nichts neues. Wenn man ein wenig googelt, findet man
eine ganze Reihe solcher Discount-Angebote.
Das ist natürlich scheiße, weil einige Leute dann denken, sowas
wäre normal.
Ab und zu findet man ja auch Links zu Referenz-Seiten, die dann
auch gar nicht so übel aussehen, weil man eben 'ne Menge an
optisch netten Templates hat...
Von mir wollten auch schon Leute eine Website für weniger als
100 Tacken haben. Die hatten dann auch noch eine lange Liste
an Extrawünschen und hielten mich dann für wahnsinnig als ich
meinen Preis genannt hab...
Da kann man aber nichts gegen machen. Solche Leute muß man
dann halt zu so einem Billiganbieter gehen lassen.
Was sie davon haben, werden sie dann ja schnell selber sehen...
Oder es kann natürlich auch passieren, daß die voll und ganz damit
zufrieden sind, weil sie entweder keine Ahnung haben oder das
für sie tatsächlich völlig ausreichend ist...
Tja... Du könntest natürlich auch sowas anbieten. Nimmste eins
der Templates aus SelfHTML und kopierst deren Text rein. Fertig... Lächel

Dann würde ich allerdings meinen Namen als Designer nicht mit darein
schreiben und niemandem sagen, daß das von mir ist Grins


Zuletzt bearbeitet von rob am Mi 17.08.2005 22:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 17.08.2005 22:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
für den dreck den du zusammenschubbelst müssteste den leuten noch was geben...

Halt die Schnauze Grins

@rob, lass mal das return wech bitte ... liest sich nicht gut.
 
valcoholic
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: wien
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 00:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gut, eure antworten beruhigen mich, dachte ich hätte echt den ultimativen Wertverfall komplett verschlafen *zwinker*
die sache ist die, dass ich weder einen haufen templates oder etwas ind er art habe, mit dem ich die seite mal eben so zusammenstöpseln kann noch dass ich sowas wirklich machen will;
ich will einfach meinen status bewahren und nicht ein geheimtipp für leute sein, die wissen wollen wo sie eine billigseite herbekommen können;
wollte letztendlich nur mal hinterfragen ob 700 euro so unfassbar übertrieben ist; die seite währe über 5 Hauptseiten gegangen; davon eben newsseite mit jenem terminplanerscript, dann eine übliche biografieseite mit einigen Bildern und Dokumentation; eine Medienseite mit Bildern, Musik zum reinhören und evtl. noch irgendwas; eine einfache seite mit Links und eine seite mit kontakt;
das ganze halt auf den Stil der Band abgestimmt;
nachdem ich mich selbst als Grafiker sehe, hau ich mich da halt meist auch bei kleineren Projekten ziemlich rein und auch wenn es leute gibt die das innerhalb von paar tagen fertighaben lass ich mir einfach mehr zeit; letztendlich gehört da auch zum Preis, dass ich zu beginn mal Designvorschläge bringe und das ganze dann den wünschen anpasse etc.
und auch das Testen auf Bugs in der finalen Phase würde ich jetzt zeitlich nicht unterschätzen, da komme ich einfach auf 700 euro und selbst das kommt mir da meist recht wenig vor, aber sobald man viel mehr verlangt, geht da auch schon das grosse feilschen los;
darum arbeite ich wohl lieber in einer agentur, wo die kundenbetreuung und kommunikation wer anderer übernimmt, hab erst heute wieder mitbekommen wie antrengend sowas sein kann als ein kollege über 2 Stunden am telefon Korrekturen durchgegangen ist *zwinker* naja, das wollte ich nur mal so loswerden

val
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 00:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab erst letztens auch meine erste webseite für einen kunden abgeliefert. die seite umfasste 7 haupt- und ca. 3 unterkategorien. dafür waren dann auch 750€ pauschal festgesetzt, nur die erstellung, webhosting und domain wurden vom kunden geregelt. es gab noch einige korrekturen und aktualisierungen, aber das lag bei ca. 5 stunden.

da ich eigentlich "nur" printler bin habe ich mich natürlich mit den "musterseiten" (indesign-ausdruck) bzw. verschachtelten templates vom dreamweaver beschäftigt. ich denke dass es für die seite an sich nicht zu teuer o.ä. war. die ursprünglich geplante online-kartenreservierung (es ging um theater) wurde wegen mangelndem php gekickt, genau so wie eine formular-pdf mit der möglichkeit daten online zu übertragen.

ich denke, wenn man sich nicht allzuviel stress macht und die seite wie besprochen für den preis von 700€ abliefert, sollte es in ordnung sein. man muß dem kunden eben nur rechtzeitig klar machen, dass extrawürste je nach größenordnung eben ein wenig mehr kosten. und da sollte dann meiner meinung nach vorher ein fester stundensatz mit dem kunden vereinbart werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
vengas

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: Zürich
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 06:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Je günstiger ich die Website gemacht habe, desto grösser waren die Probleme mit dem Kunden. Entweder hatten diese keine Ahnung vom Web, respektierten deine Arbeiten nicht oder wollten kostenlose Abänderungen/Optionen.

Am schlimmsten war die Kundin für die ich gratis eine Website erstellte. Sie wollte unbedingt die Website selber bearbeiten, na gut, dann hatte ich ihr eine Website kreiert (Wert ca. 2500€) mit Dreamweaver und Templates und als ich sie bat Macromedia Contribute zu kaufen, ist sie aus den Wolken gefahren.

Heute habe ich meinen Erfahrungen gemacht und kam zum Schluss, dass ich keine "billigen" Websites mehr mache, ausser ich sehe, dass es Folgeprojekte geben könnte, durch eine grosse Anzahl Besucher zum Beispiel.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 06:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@waschi: keine angst, so günstig bin ich auch nicht Lächel wollte nur drauf hinweisen, dass jemand, der's als nebengewerbe macht, da evtl. noch ein paar stunden draufpacken kann.

@valcaholic: ich glaub, da würde ich unter 700 euro auch nicht anfangen. auch wenn ich gern mal sowas wie ne bandseite machen würde, weils einfach mal was anderes ist. aber seine rechnungen kann man dann immer noch nicht bezahlen.
ich würde da glaub ich sogar eher bei 900-1000 euro ansetzen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 07:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vengas hat geschrieben:
Heute habe ich meinen Erfahrungen gemacht und kam zum Schluss, dass ich keine "billigen" Websites mehr mache, ausser ich sehe, dass es Folgeprojekte geben könnte, durch eine grosse Anzahl Besucher zum Beispiel.


noch nicht mal dann! die einzige webseite die ich die letzten 2 jahre für nen spottpreis gemach hab, war die seite von dem club in dem ich regelmäßig auflege. wobei das auch nur, weil mir der laden am herzen liegt und ich will, das besucher kommen und ich weiter spaß beim auflegen haben kann. sonst hätte ich das auch nicht für den preis gemacht.

Sicher hab ich mich bei einigen Projekten auch oft schon verkalkuliert und ab und zu sogar draufgelegt - aber solche Projekte gibt es selbst in den größten Agenturen... Aber grundsätzlich werden meine Seiten schon ordentlich kalkuliert. Und auf Kunden die umbedingt alles für lau wollen verzichte ich ehrlich gesagt gerne, weil man mit denen meist doppelt so viel arbeit hat, als mit "normaler" Kundschaft. Die wollen dann, wie schon richtig gesagt wurde, noch irgendwelche Korrekturen oder Zusatzfeatures für Umme dazu haben. Meist darf man dann auch noch 2 - 3 Monate seinem Geld hinterher rennen oder wird alle paar Tage angerufen, weil se das CMS net peilen oder irgendwo selbst rumgefummelt und die DB abgeschossen haben... ne ne - das erspar ich mir lieber...

Aber jetzt mal ohne Flachs - mir is vor kurzem ne Idee gekommen, wie man teure Webseiten auch für die Billigheimer attraktiv machen kann. Was finden wir mittlerweile in jedem Media-Markt oder Möbelprospekt? Richtig - Angebote für Ratenzahlung... Warum nicht Ratenzahlung oder Leasing auch bei Webseiten? Leasing hätte vor allem den Vorteil, das man alle 2 -3 Jahre die Möglichkeit hätte, die Seite zu erneuern / zu relaunchen... Gab's sowas nicht mal von Schlund & Partner? Weiß jemand ob das Erfolg hatte? Weil ne monatliche Rate von 100 € schaut halt wieder ganz anders aus, als ne Komplettrechnung von 3000 €... Gerade für Existenzgründer, die meist kein Geld haben, wäre das vielleicht ne passende Alternative...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Zeit und Kosten einer bestimmten Website - eure Erfahrungen
Kosten Kosten Kosten
WebShopDesign - kosten
Kosten für einen OnlineShop
screendesign kosten
Was würde so ein Flashintro kosten???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.