mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Website Kosten vom 17.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Website Kosten
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
valcoholic
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: wien
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.08.2005 20:17
Titel

Website Kosten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bislang hab ich websites immer für einen preis zwischen 700 und 1000 Euro gemacht, weil ich der meinung war dass
sei im grunde relativer standard für websites (hier in Österreich gelten afaik noch weit höhere standards, kan mich aber auch irren, ist schon wieder eine zeit her dass ich da einen blick in die preisvorgaben geworfen habe)
aber nun wollte ich eine seite für eine Band machen, die meinten zuerst 700 euro sei oberste grenze für sie, wo cih eben meinte, OK, meinetwegen eben 700 Euro;
dann meldet sie sich nochmal und plötzlich heisst es 400 Euro seien die oberste Grenze und sie kennen wen der das auch immer zu dem Preis macht.

ich hab nem freund gesagt was da abging und der meinte, 400 Euro seien eh ok und nun frag ich mich, ob ich einfach komplett in einer scheinwelt lebe?!
hab mich im netz umgesehen und die einzigen seiten die teils auch unter 400 Euro kosten sind eigentlich nur jene, die nach dem bausteinverfahren binnen kurzer zeit zusammengesteckt werden;
aber bevor ich da wild umherargumentiere, dass selbst 700 Euro schon wenig wären, wollte ich mal eure Meinungen lesen; vielleicht hab ich ja den ultimativen Preisfall in der Webdesignbranche verschlafen

val
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 17.08.2005 20:28
Titel

Re: Website Kosten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

valcoholic hat geschrieben:
hab mich im netz umgesehen und die einzigen seiten die teils auch unter 400 Euro kosten sind eigentlich nur jene, die nach dem bausteinverfahren binnen kurzer zeit zusammengesteckt werden;

Genau so.

400 EUR sind ca. 6 bis 8 Mannstunden, da kann man nichts individuelles machen.
 
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.08.2005 20:58
Titel

Re: Website Kosten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
400 EUR sind ca. 6 bis 8 Mannstunden, da kann man nichts individuelles machen.


naja, je nachdem was fürn stundensatz man zugrunde legt. aber ne komplett selbstgestaltete site würd ich da auch nich für bauen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melodiccore

Dabei seit: 19.08.2004
Ort: Meppen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.08.2005 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

schaut euch doch mal zum Thema Kosten dieses sagenhaft günstige Angebot an ... 4. Absatz!

http://www.etp-corporation.de/internet/index.php

Was soll man davon halten?! Au weia!

Gruß Melodiccore


Zuletzt bearbeitet von Melodiccore am Mi 17.08.2005 21:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 17.08.2005 21:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Seite ist schon Dreck, was soll ich da noch lesen?

burnout hat geschrieben:
naja, je nachdem was fürn stundensatz man zugrunde legt. aber ne komplett selbstgestaltete site würd ich da auch nich für bauen...

Für was arbeitest du denn? Fürn Appel und nen Ei?


Zuletzt bearbeitet von am Mi 17.08.2005 21:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
ill-nino

Dabei seit: 17.08.2005
Ort: Oldenburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 17.08.2005 21:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm also weiß net

ich hab mit meiner ersten Firma Clanseiten für 79 € verscheuert, da macht man viel arbeit, aber irgendwann leidet die qualität drunter.

mit meiner zweiten firma haben wir Seiten mit dem CMS Contenido für 400 € im Monat raus gehauen + Hosting für 20 €.

Insgesamt ist das aber alles nicht das wahre. Solche Firmen machen den Markt kaputt. Gute und Professionelle Firmen haben kaum noch ne Chance ihre Seite gescheit zu verkaufen. Wir hatte einen Kunden (bei meiner jetzigen Firma) dem wir ein Angebot für ne Barrierefreie Webseite mit Typo3 für 3500 € gemacht haben. Was schon ein recht ekeliger Preis ist. Naja lange Rede, kurzer Sinn. Er hat sich dann eine billig Bude gesucht.

Es ist einfach zum kotzen, dass jeder Depp inzwischen meint Webseiten bauen zu können. Dann kaufen die Leute sich n Webbaukasten und kaufen n Template von Templatemonster und stellen sich als die Designprofis da und die wirklich professionellen Firmen leiden darunter. Im Hostingbereich ist das auch nicht wirklich anders.

Aber auf lange Sicht werden sich diese Dumpingpreise nicht halten können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Morgo

Dabei seit: 10.08.2005
Ort: Von Kowelenz bis Kölle
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.08.2005 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Bei uns können Sie Fahrräder für 50 € kaufen, verglichen mit anderen Autos ist das echt günstig!"
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 17.08.2005 21:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgo hat geschrieben:
"Bei uns können Sie Fahrräder für 50 € kaufen, verglichen mit anderen Autos ist das echt günstig!"

So schauts aus.

Mal nen kleines Beispiel aus der Praxis:

Ich habe nen Kunden, der bei uns ne Website inkl. CMS gekauft hat, für ca. 3000 EUR - was für CMS, Design und Erstellung verschiedenster kundenspezifischer Module sowie Support nicht ganz deckend, aber alles in allem doch okay war.

Nun wollte der Kunde ein weiteres Projekt starten, was inhaltlich zum Teil auf dem ersten basiert. Technisch war das ganze System dafür aber nicht ausgelegt (falsche, zu kleine Datenbank usw.), also habe ich ein Angebot über eine Umstellung und ordentliche und technisch saubere Lösung gemacht, für 3800 EUR - die Lizenzkosten für das zweite CMS nicht einberechnet, das war geschenkt.

Ergebnis: Kunde ist aus allen Wolken gefallen, O-Ton: "So viel haben wir ja nichtmal für unsere erste Seite gezahlt". Ich dann nach erstem Luftholen einen Gang zurück gefahren und ihnen eine pragmatische und technisch eigentlich nicht zukunftsträchtige Lösung angeboten, für ein paar hundert EUR.

Inzwischen sind ein paar Monate vergangen und der Kunde hat dann nach und nach doch alle seine Wünsche von uns umsetzen lassen, auf Stundenbasis versteht sich. Alles in allem hat er jetzt mehr bezahlt, als im ersten Angebot gestanden hat ...

Ergo: man kann für kleines Geld nicht viel Leistung verlangen. Wenn ich mir nen VW Fox kaufe, kann ich doch auch nicht erwarten, damit nen Porsche an der Kreuzung stehen zu lassen. Wer für 400 EUR ne Website will, der kriegt sie - je nachdem was man selbst für Kosten hat und wie viel man sich wert ist, varierit das dann halt zw. der Graddler-Dreamweaver-Site vom Hobbywebdesigner, bis zum Platzhalter mit nem Bild und 3 Zeilen Text vom Profi.
 
 
Ähnliche Themen Zeit und Kosten einer bestimmten Website - eure Erfahrungen
Kosten Kosten Kosten
WebShopDesign - kosten
Kosten für einen OnlineShop
screendesign kosten
Was würde so ein Flashintro kosten???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.